externe HD am Mac

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von qsan, 19.04.2006.

  1. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    So Community,

    also, nach langem hin und her wie ich jetzt mein Speicherproblemchen löse, ob ich mir eine externe HD selbst zusammen baue oder nicht oder gleich eine fertig kaufe usw. ... bin ich immer noch nicht zufrieden!!!

    Kann mir mal bitte jemand nen Tip geben für ne gescheite HD, die einige Jährchen treuen Dienst leisten wird und nach Möglichkeit 2,5" ist?
    Ich benötige FW400 oder 800, obwohl die ja eh nicht genutzt werden ausser im RAID-Verbund!
    Also, ich hatte mich jetzt erst noch breitschlagen lassen ne Formac ravenblack 250 GB zu nehmen... Kann mich aber irgendwie dazu doch nicht so richtig durchringen weil ich eigentlich irgendwas mobiles benötige und hierzu aber auch keine 3,5" HD. Ausserdem entfaltet die Ravenblack anscheinend nur 800 mbits/s wenn ne zweite HD eingebaut ist, die noch mal extra zu buche schlägt und obendrauf wird dann auch noch ein größeres Netzteil benötigt.
    Das ist mir alles aber irgendwie auch viel zu teuer.
    Schicke 60 GB im 2,5" Format für angemessenes Geld wären echt cool und würden mir eigentlich vollkommen reichen.
    Kann mir da mal jemand nen preiswerten Tip geben???
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hi qsan, Du kannst Wünsche haben!

    Wieso werden FW-Platten nur im Raid genutzt?
    Dass eine 2,5" teurer ist als eine 3,5" ist klar.
    Was verstehst Du unter „angemessenen Preis”?

    Schau doch mal bei defekter Link entfernt vorbei.

    Die haben bestimmt etwas Passendes für Dich!

    Gruss Jürgen
     
  3. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    hihihihi, nee, ich meinte das mit dem FW nicht so...
    Vielleicht ist das n bissel falsch rüber gekommen.
    Bei der Ravenblack isses so, dass Du Auslieferungstechnisch 1 Festplatte integriert hast und die ca. mit 400 mbits/s läuft obwohl da halt auch n 800`er Firewire dran ist und ich dachte, dass man das halt auch so nutzen kann.
    D.h. ich kaufe diese Platte, schließe die an mein PB und schwups hab ich die Mörderrate von 800 mbits/s!
    Pustekuchen; wusste ich nicht!
    Man muss also möglichst die gleiche Platte nocheinmal reinhauen um die in einem RAID-Verbund zu haben und dann noch n größeres Netzteil kaufen, dass die beiden Platten versorgt; erst dann... aber auch erst dann könnte ich evtl. ne Rate von 800 erreichen.
    So meinte ich das. Das wusste ich nämlich nicht!

    Joa, aber ich schau ja schon die ganze Zeit rum und hab keine Ahnung, was für ne Platte, was für ein Gehäuse, dann is dies wieder und dann jenes...
    Dat is das Problem!!! Ich hab keinen Plan was ich nehmen soll.
    Deshalb frag ich ja, ob irgendeiner mit einer bestimmten Platte, die es jetzt noch gibt schon super Erfahrungen gemacht hat... Darum gehts mir eigentlich!
    Steige durch diesen ganzen Wust aus Platten nicht durch! ;):)

    MfG
    Qsan
     
  4. schmuchal

    schmuchal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.08.2002
    meine kombination, allerdings 3,5":

    - samsung 250gb SP2514 N, z.b. für ca. EUR 80.-
    (http://www.jacob-elektronik.de)

    - icecube gehäuse fw400/usb 2.0 für ca. EUR 60.-
    (defekter Link entfernt)
     
  5. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    Hey super, danke für den Tip!
    Hab mir das gerade mal angeschaut!
    Bist Du mit der Geschwindigkeit zufrieden?
    Wie ist das mit dem Ice Gehäuse? Braucht das n zusätzliches Netzteil, was ich noch extra bestellen muss?

    MfG
    Qsan
     
  6. schmuchal

    schmuchal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.08.2002
    also, ich bin jetzt nicht der poweruser. aber ich nutze die externe hd als backup und bin schon zufrieden mit der geschwindigkeit. die samsung gilt als recht leise und schnell. das netzteil für das gehäuse ist im lieferumfang enthalten, zudem auch gummifüße, um vibrationen abzufangen, was zur geräuschminderung beiträgt.

    ich denke, die o.g. kombination hat ein sehr gutes preis-leistungsverhältnis
     
  7. SilverShadow

    SilverShadow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    23.09.2005
    Ich muss mich auch nochmal einklinken. Suche aktuelle auch ein Gehäuse.

    a) Kann es sein, dass kein SATA-Gehäuse gibt, welches Firewire hat?

    b) Stimmt es, dass Firewire USB vorzuziehen ist? (Weniger CPU Last?)
     
  8. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hi Silvershadow,

    SATA/Firewire gibt es, guck mal da:
    http://www.preisroboter.de/ergebnis882290.html

    Firewire ist quasi der Nachfolger von SCSI.
    Zuverlässigerer und schnellerer Daten-
    transport als USB.
    Das mit „weniger CPU-Last” halte ich für
    ein Gerücht.

    Generell würde ich Firewire nutzen.
    Bin allerdings nach wie vor ein SCSI-Fan
    (allerdings ein teurer Fanatismus).

    Gruss Jürgen
     
  9. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    Soooo Kollegen,

    hab mir jetzt gestern die Formac Ravenblack 250 GB bestellt.
    Allen Berechnungen nach wäre ein Selbstbau auf fast den gleichen Preis hinausgelaufen und das machte meiner Ansicht nach nicht viel Sinn.
    250 GB sind erstmal völligst ausreichend und falls die in 12 Jahren mal nicht mehr reichen sollten, dann kann ich die ja noch upgraden, obendrein hat sie verdammt gute Testergebnisse erzielt.

    Danke Euch trotzdem für Eure Hilfe...

    MfG
    Qsan
     

Diese Seite empfehlen