Externe fürs Pb

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von panopticon, 25.08.2006.

  1. panopticon

    panopticon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    Hallo!

    Leider bin ich nicht so der Computerpro. würde mir aber dennoch in nächster Zeit eine externe Festplatte zulegen.

    Fotos
    Musik
    Filme (von der Hauseigenen DigiVideoCam)

    Ich will die Festplatte auf jeden Fall per FireWire anschließen->
    1. Min ein FireWire400 anschluss (toll wäre nat. 800)
    2. Preis insg. ca €200 wobei 200gb schon drinnen sein sollten
    3. Hab 80gb in meinem Pb- wenn's ne sehr tolle 2,5" lösung mit firewire geben würde, wäre ich für nen tipp sehr dankbar
    4. bin aus AUT- noch besser wenn wer nen shop in österreich kennt ;)

    Hab an folgende Kombination gedacht:

    3.5" Pleiades Gehäuse - FireWire800 & USB2 - http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=9010&products_id=10003&
    Seagate Barracuda 7200.10 320GB
    http://www.peluga.at/main.php?action=78&ARANUMMER=14680

    alternative:

    1.(wobei mir hier das design nicht soo zusagt)
    LaCie d2 Hard Drive Extreme mit Triple Interface 250GB
    http://store.apple.com/Apple/WebObj...pujKA2JlHTIn5/4.PSLID?mco=16A89EC7&nplm=TF109

    2. unter http://www.applekaufen.de/
    Formac Disk Oxygen External Hard Drive
    Formac Disk Mini Oxygen 2.5" (wenn ich bedenke, dass ich jetzt "nur" 80gb, da sind zusätzlich 120gb nicht so schlecht oder?)

    Weiß vielleicht jemand wie die Formac Platten so sind?

    3. 2.5" Daisy Cutter Gehäuse - FireWire800 & USB2- http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=9009&products_id=10018&
    +Fujitsu MHU2100AT- 100GB http://www.peluga.at/main.php?action=78&ARANUMMER=13101

    Und falls ich mir doch selbst eine zusammenbauen sollte- welche Festplatte soll ich kaufen Seagate, oder doch was anderes?
    Und...wenn ich ne 2,5" per FireWire betreiben will brauch ich dennoch ein netzteil? (hab ein Pb 15" der letzten serie- 9 monate alt)

    Danke vielmals für eure Hilfe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  2. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ....die hier:

    ....FW800
    ....kein Lüfter
    ....kein netzteil
    ...nur halb so groß wie ne d2

    [​IMG]

    http://www.lacie.com/de/products/product.htm?pid=10723
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich würde sagen vergiss FW800. Der Mehrpreis ist es bei einer einzelnen Platte nicht wert. Schon garnicht bei 2.5" Platten. FW400 reicht für deine Zwecke vollkommen aus. Ich hab zwar auch ein Pleiades800+ aber nötig wär die nicht gewesen. War für mich halt ein MustHave. :p

    Ich würde aber auf jeden Fall wieder MacPower kaufen. Vermutlich das Pleiades400 (FW400) oder das Pleiades400+ (FW400 + USB2.0). Gekauft hab ich bei DSP da ichs sonst nirgens günstiger gefunden habe.

    Pleiades400 um 50 Euro: http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=9010&products_id=10002&
    Pleiades400+ um 59 Euro: defekter Link entfernt

    In meinem Pleiades werkelt eine Seagate Barracuda 7200.7 mit 200GB (vom Jänner 2005). Sie könnte ein wenig leiser sein aber sonst kann ich mich nicht beschweren.

    Derzeit würd ich wohl eine von diesen nehmen:
    Samsung SpinPoint P120 250GB ab 65 Euro: http://www.geizhals.at/a141464.html
    Seagate Barracuda 7200.10 250GB ab 70 Euro: http://www.geizhals.at/a199729.html
    Seagate Barracuda 7200.10 320GB ab 94 Euro: http://www.geizhals.at/a197660.html
    Samsung SpinPoint T133 400GB ab 122 Euro: http://www.geizhals.at/a170428.html

    Damit kommst du für Platte + Gehäuse (ohne Porto) auf 115 bis 180 Euro. ;)

    Um jetzt auch noch über 2.5" Platten/Gehäuse zu schreiben bin ich schon zu faul. Vielleicht editier ich ja den Post nochmal. Aber mit der Suchfunktion findest du sicher mehr als ausreichend Material, denn jeder muss einen neuen Thread zu diesem Thema aufmachen...

    MfG, juniorclub.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    juniorclub hat recht, wenn du kein schnelles raid betreiben willst nützt fw800 gar nichts, es sei denn du hast ganz viele platten an einem fw800 bus hängen und brauchst die bandbreite...

    du willst die platte für fotos mucke und filme?

    denk dran, dass du dann immer die platte dabei haben musst, wenns ne 3.5er ist auch ein netzteil.

    ich hab mir lieber für mucke/fotos eine grössere platte ins PB gebaut und nur die dv-streams auf eine externe verbannt. das reicht zwar nicht annähernd für meine ganze musi, aber für unterwegs ists ok und ich brauch nicht immer gleich ne externe mitzuschleppen wenn ich unterwegs mucke hören will...

    lg nico
     
  5. panopticon

    panopticon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    hmm naja hab nach 9 monaten noch 22gb meiner 80 vorhandenen frei...jo ehm hab mich eh zusätzlich durch andere threath geackert- was würdet ihr nun zu der kombi sagen:

    da eher 2,5"-> 2.5" Daisy Cutter Gehäuse - FireWire400 & USB2 - bei dsp bestellen

    bei den platten kenn ich mich aber leider überhaupt nicht aus.
    ich denke, dass juniorclub die hier irgendwo gepostet hat

    seagate momentus 160gb: €167
    http://www.geizhals.at/eu/a172949.html

    also sollte die mal ok sein, oder?

    aber was ist mit der?
    Samsung SpinPoint M60 120GB- €106
    http://www.peluga.at/main.php?action=78&ARANUMMER=14169

    Ja und nicht zu vergessen- weiß niemand was über die 2,5" formacs (mini disk)?

    sind immerhin noch 120gb die ich für insg. €179 bekomme- und das design gefällt mir besser als das vom daisy cutter gehäuse

    nochmals danke für die bereits geleistete hilfe- nen kurzer komm. zu den formacs würde mir sehr helfen

    ps- könnte ich denn nicht möglicherweise die 160gb platte ins pb einbauen und die "alte" 80gb dann als externe nutzen?
    wäre doch viel praktischer oder? ich meine würd dann die externe am anfang oder sehr lange nur ganz selten brauchen, aber warum nicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2006
  6. Junior-c

    Junior-c Gast

    Das Daisycutter ist sicher ein nettes Gehäuse. Leider hab ich es noch nicht ausprobiert. Und dass mir die Seagate Momentus 5400.3 mit 160GB gefallen würde ist anscheinend schon bekannt. Sicher wäre das Optimum die interne Platte des PBs ins Daisycutter zu packen und die 160er Seagate ins PB aber wäre da nicht die Sache mit dem Garantieverlust wenn beim privaten Festplattenwechsel etwas schief geht. Hast du noch Garantie auf dein PB? Wenn nicht, dann probiers aus, aber Vorsicht! ;)

    Hier gibts Anleitungen: http://www.ifixit.com/Guide/

    MfG, juniorclub.
     
  7. panopticon

    panopticon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    Danke Danke- hab apple care- also insg. 3 jahre garantie-

    würd jetzt noch dringend infos zur Formac Disk Mini brauchen...

    BITTE BITTE berichte-

    sonst werd ich mir eben die 160gb seagate+ das Daisycutter kaufen. die garantiezeit abwarten und dannach, falls ich noch lust und laune hab, die platten umbauen.

    hab auf der mom. internen eh einiges an musik drauf, die ich nicht unbedingt brauch, die wird dann als erstes auf die externe gespielt.
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    wieso denn die garantiezeit abwarten?

    lass das doch schnell in nem apple laden einbauen. das geht recht fix.
    oder mach es selber, das ist nicht schwer...
     
  9. Junior-c

    Junior-c Gast

    Machen lassen kostet sicher einiges, oder? Außerdem wird der Apple Laden dann wohl kaum eine mitgebrachte HD einbauen wollen sondern seine eigenen verkaufen. Selbst machen ist natürlich das Naheliegenste, aber wenn beim Umbau was schief geht wird sich Apple querstellen, denn laut Apple darf der Benutzer ja nicht die HD wechseln. Ich würde meine Garantie nicht gefährden wollen obwohl ich mir sehr sicher bin, dass ich diesen Wechsel ohne Probleme hinkriegen würde. Bis Mai 2007 lass ich mir noch Zeit, dann wird gewechselt oder sowieso ein MBP der 3ten Revision mit Leopard gekauft. ;)

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen