Externe Festplatte zu langsam für imovie?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Der Kulterer, 12.03.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Kulterer

    Der Kulterer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2006
    Seit mehreren Tagen versuche ich verzweifelt eine externe Festplatte (80 GB, 7200 U/min, Westem DigitalWD800BB) für das Impotieren von Videos von einem Sony-Camcorder nutzbar zu machen. Sowohl die Festplatte als auch der Camcorder sind über Firewire mit dem imac verbunden. Ich nutze einen imac G3 (400 Mhz, 512 MB RAM) mit OS 9.2.2 und imovie 2.0.1.

    Mit der internen Festplatte (10 GB) funktioniert das Importieren von der Kamera und das Filmschneiden einwandfrei. Doch 10 GB sind für Film natürlich viel zu wenig. Deshalb habe ich die externe Platte gekauft. Versuche ich jedoch die Clips von der Kamera auf die externe Platte zu importieren, bricht imovie den Vorgang nach 4-5 Sekunden ab und behauptet, die Festplatte wäre zu langsam, bzw. zu sehr beansprucht, um die Daten zu importieren! Auch das kopieren von Daten von der internen auf die externe Platte dauert sehr lange.

    Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich bin für jeden Hinweis sehr dankbar!S
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen