Externe Festplatte per USB 2 - Ich dreh noch durch...

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von xyladecor, 30.04.2004.

  1. xyladecor

    xyladecor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.03.2004
    hallo zusammen,

    das thema st hier bestimmt schon x-mal durchgenommen worden, aber leider habe
    ich nie das richtige gefunden. vielleicht kann mir jemand helfen, ich bin langsam
    wirklich am verzweifeln...

    ich bin vor einem monat zu mac g4 dual geswitcht und bisher eigentlich immer
    hochzufrieden gewesen, allein das auspacken war mit einem wort: GEIL!!! :) aber langsam beschleicht mich das gefühl ich habe irgendwie ein montagsgerät bekommen. :(

    da ich öfter daten zwischen pc und mac hin und hertauschen möchte habe ich mir ein
    externes usb 2.0 2.5" gehäuse besorgt und meine alte 6 gig festplatte reingeschraubt.
    das ganze hab ich sowohl unter win2000, os9 und osx als fat32 partitioniert. der
    pc macht überhaupt keine probleme, festplatte ran und schon ist das neue laufwerk da.
    leider verhält sich das mit dem mac etwas anders. mal wird die platte erkannt, ein
    anderes mal wieder nicht. wenn ich das laufwerk in den mülleimer ziehe und
    dann wieder anstöpsele wird sie nicht mehr gefunden. dann hilft nur neustart und
    daumen drücken. wenn der mac die platte mal gefunden hat und ich anfange meine
    daten draufzukopieren oder ordner anlege bleibt das teil plötzlich hängen und es dreht
    sich nur noch der hübsche sat1-ball... der finder scheint komplett abzuschmieren, dann
    hilft nur noch der power-knopf. :(

    mein erster verdacht war: zu wenig strom, also netzteil dran aber der fehler ist
    immer noch da. langsam gebe ich echt auf...

    wär schön, wenn jemand ne idee hat...

    gruss xyla
     
  2. tamago

    tamago MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Hallo xyla,

    leider kann ich Dir keinen optimalen Rat geben. Wahrscheinlich ist der Controller im USB Gehäuse nicht "ganz" kompatibel mit Mac. Ich habe mir aus diesen Gründen ein ext. Gehäuse mit USB und Firewire besorgt (ca. 50 Eruo). Damit gibt es bei beiden "Welten" keine Probleme.

    Ein Versuch ist es dennoch wert:

    Unter Linux werden die Laufwerke gemountet (eingehängt). So wird es wohl auch in OSX sein.

    Gehe mal auf die Konsole und gebe den Befehl mount ein. Dann müßtest Du alle gemounteten Laufwerke sehen.

    Z.B. "hda" für die erste IDE - Platte (unter Linux)

    mit unmout [Gerätename] kannst Du die Verbindung wieder lösen.

    Versuche das doch mal mit Deinem ext. Laufwerk. (sr0/sr1)??

    Viel Glück

    Tamago
     
  3. xyladecor

    xyladecor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.03.2004
    hallo tamago,

    ich glaube meine ganzen usb-probleme haben sich
    grade erklärt: scheinbar ist meine usb 2.0 karte doch nicht
    ganz so mac-kompatibel wie angegeben. am usb 1 port
    funzt die platte wie ne eins, naja bis auf das tempo :)

    hatte auch schon kleinere probleme mit meiner usb-webcam
    die mir den ganzen rechner lahmgelegt hat. dachte zuerst es liegt
    daran, aber jetzt scheinen wir den übeltäter gefunden zu haben.

    danke nochmal!

    kennt übrigens irgendjemand eine gute usb 2.0 karte? eine die
    auch 100% funktioniert? :)

    gruss xyla
     
Die Seite wird geladen...