Externe Festplatte nicht erkannt -brauch schnell Hilfe!

Diskutiere mit über: Externe Festplatte nicht erkannt -brauch schnell Hilfe! im MacBook Forum

  1. Tiga :=x

    Tiga :=x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2005
    Hallo zusammen!

    Habe folgendes Problem: Mein PowerBook G4 erkennt die neu gekaufte extrerne Festplatte von LaCie NICHT :-( ! ....Und ich muß bis heute Abend meine Daten irgendwie auf die Platte bekommen. :confused:

    Mein Mac:
    PowerBook G4
    OS 10.3.9
    1,25 GHz
    512 MB RAM

    Die gekaufte Festplatte:
    LaCie Mobile Drive 60GB USB 2.0 link
    Es steht in der Beschreibung, daß unter OSX kein Treiber erforderlich ist und auch keine weitere Stromversorgung, da alles über das USB-Kabel läuft.


    Habe bisher probiert:
    - beide USB-Anschlüsse am Laptop + die über die Tastatur
    - wahlweise nur mit Daten-USB-Kabel oder auch USB-Stromversorgungs-Kabel noch zusätzlich
    - diverse Neustarts vor und nach dem Einstecken der Platte
    - Treiber-Software gibt es nur für OS9, also hab ich auch keine installieren können...
    - Festplatten-Dienstprogramm (denn auf dem Desktop war die Platte natürlich auch nicht zu finden...)
    - LaCie-Support-Anfrage....... bisher null Reaktion.


    Ergebnis:
    Rote Kontrolleuchte der Festplatte leuchtet und Platte macht leise Geräusche, hat also wohl Strom (egal, ob mit einem oder 2 Kabeln angeschlossen).
    Auf dem PC wird die Platte sofort erkannt ("Neue Hardware gefunden..."), aber auf meinem MAC überhaupt leider nicht! :mad:

    --> Was mach ich denn bloß falsch??? kopfkratz



    Ratlose Grüße
    vom Tiga :-x
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2015
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Steht die Platte denn im Systemprofiler und erkennt sie das Festplatten Dienstprogramm?

    Hast du sie nach dem Kauf initalisiert?
     
  3. Tiga :=x

    Tiga :=x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2005
    die Platte wird überhaupt nicht erkannt, weder im Festplatten-Dienstprogramm, noch im System-Profiler...

    Hab die Platte neu gekauft und einfach versucht, sie anzuschließen. Öhm... WIE muß ich sie denn initialisieren? Geht das auch vom Mac aus? Die Platte ist laut User Manual jetzt auf FAT 32, sollte doch dann eigentlich für Mac und PC gehen, oder :confused:
    Ich will sie hauptsächlich am Mac nutzen, find es aber gut, wenn sie für beides kompatibel ist. Am PC geht´s ja auch..........
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Die Lösung könnte warten sein. Die Macintosh Computer sind was USB-Geräte angeht manchmal sehr langsam. Wenn ich meine USB-Platte anschließe muss ich manchmal bis zu fünf Minuten warten bis sie erkannt wird.
     
  5. Tiga :=x

    Tiga :=x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2005
    ....hmmmmm.... ja... danke... hab das Gerät aber jeweils immer länger als 10 min angeschlossen gehabt.... daran kann´s hier also nicht liegen
     
  6. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Dann wird's das nicht sein. Könnte gut sein, dass der USB-IDE Bridge Chip von Mac OS X nicht unterstützt wird, aber bei einem Lacie Gerät kann ich mir das nicht vorstellen. Und da sie am PC funktioniert wird sie auch nicht defekt sein.

    Initialisieren kannst du sie im Festplatten Dienstprogramm aber wenn sie selbst dort nach mehreren Minuten nicht erkannt wird fällt mir erstmal auch nichts mehr ein. Du kannst immer noch probieren sie manuell zu mounten.
     
  7. Tiga :=x

    Tiga :=x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2005
    *seufz* ich hatte mir das auch einfacher vorgestellt...
    Könntest du mir mal bitte beschreiben, wie das mit dem manuell mounten genau funktioniert?
     
  8. Switcher5

    Switcher5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    09.01.2005
    Hast du schon mal versucht, die externe Festplatte auf deinem PC mit FAT32 neu zu formatieren und sie dann nochmals an den Mac zu hängen. Ich hatte mit einer LaCie mobile Disk auch mal diese Probleme und konnte sie auf diese Weise lösen. Ist zwar nicht logisch, hat aber funktioniert.
    Sobald die Disk vom Mac-Dienstprogramm erkannt wird, kannst du die Disk "löschen", wodurch sie automatisch für OS X formatiert wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2005
  9. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Switcher5: Das bringt nichts wenn die Festplatte selbst im Festplatten Dienstprogramm nicht erkannt wird. Wenn sie außerdem sowohl am Mac als auch PC laufen soll muss sie FAT32 formatiert sein.

    Tiga: Leider hab ich keine Zeit mehr, muss mich an die Uni aufmachen. Probier erstmal folgendes. Öffne ein Terminal und gib ein

    disktool -l

    einmal ohne die externe Festplatte und einmal mit der externen Festplatte. Wenn sie nicht mal dort erkannt wird, dann wird die Platte nicht laufen.
     
  10. thomastr

    thomastr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.01.2004
    Es könnte aber auch sein, dass Deine USB-Ports am Powerbook zu wenig Strom liefern. Probier doch mal aus, ob es funktioniert, wenn Du das Kabel für die externe Stromversorgung an den PC und das Datenkabel an das Powerbook anschließt.

    Gruß

    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche