Externe Festplatte mit NTFS

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von _toom_, 26.07.2006.

  1. _toom_

    _toom_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.07.2006
    Ich hab mir ein MacBook gekauft und habe eine externe Festplatte mit NTFS formatiert. Kann das MacBook die Festplatte lesen/schreiben. Bzw. welches Dateisystem ist empfehlenswert, wenn sowohl Windows als auch MacRechner darauf zugreifen können sollen ?
     
  2. mac dateizuordnungs system mit windos zusatz tool macdrive, alternativ bei kleinen files (keine dvdimages): FAT32
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Willkommen bei MacUser!

    MacOS X kann NTFS lesen aber nicht schreiben!

    Alternativen:
    - FAT32: Nachteil bei Dateien größer 4GB!
    - HFS+: Nachteil, dass unter Windows Zusatzsoftware installiert werden muss

    Ich hab mich für HFS+ entschieden und halte die Platte von Windows Rechnern fern. :p

    MfG, juniorclub.
     
  4. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2006
    das macbook wird die platte lesen können, aber nicht beschreiben können.
    heisst praktisch: runterkopieren geht, was draufschrieben nicht.

    fat32 ist bisher* noch die einfachste alternative.
    das format können sowohl windows als auch macosx lesen und beschreiben.
    allerdings gibts in dem fomat eine maximale dateigrößenbeschränkung von 4gb.
    größere sachen müsstest du dann als archive splitten.

    alternativ gingen auch die angesprochenen mac-driver um hfs an einem windows-rechner lesbar zu machen.
    aber ich hätte nicht so bock drauf bei jedem kumpel etc erstmal treiber installieren zu müssen damit der meine platte an seinem windows-rechner lesen kann.


    *man munkelt, dass macosx 10.5 vollen ntfs support mitbringen wird.
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.041
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    NTFS-Schreibsupport ist jetzt erst zuverlässig bei LINUXen möglich! Unzuverlässige Zugriffe können die ganze Partition shreddern. NTFS-Schreibzugriffe werden kommen, jedoch wohl nicht in naher Zukunft!
     
  6. _toom_

    _toom_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.07.2006
    Mmmh, iss ja jetzt nicht so toll. Wann soll den Mac OS 10.5 rauskommen ? Und wie ist das mit dem HFS+? Ist das das MacOS X Dateisystem für das ich MacDrive installieren muß ? Gibts da was kostenloses ?
     
  7. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2006
    am 7.8. gibt die keynotes von steve jobs und da wird 10.5 vorgestellt und wohl auch der release bekanntgegeben.
    man tippt auf anfang 07
    ja
    nicht das ich wüsste
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Ich würde nicht drauf wetten, dass 10.5 einen NTFS-Schreibzugriff erlaubt, denn bei 10.4 hieß es auch aus der Greüchteküche "NTFS-Schreibzugriff"! Und mehr als ein Gerücht ist es auch jetzt nicht. Klarheit bringt erst die Keynote. In 12 Tagen wissen wir mehr! :D
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen