externe Festplatte für Mac und Windows

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von restfulsilence, 26.04.2006.

  1. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Hi!

    Ich bin auf der Suche nach einer leistungsstarken, langlebigen externen Festplatte für meinen Mac und Windows PC? Könnt ihr mir da einige Modelle empfehlen? Mein Problem ist halt das man auf dem Mac nicht alles wiedergeben kann bzw. hab ich beim Real Player das Problem das es ruckelt, somit gucke ich Real Files überwiegend auf meinem PC.
    Überwiegend soll die Festplatte als Archiv dienen wo ich Videos und Musik drauf lagern möchte.

    Hatte mir das so vorgestellt das ich eine FAT32 und eine NTSC Partition anlege.

    Mit für Tipps jeglicherart dankbar

    danke im Voraus

    cu
     
  2. TobiB

    TobiB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Hallo,

    NTSC ist ein US-Fernsehformat. Was du meinst, ist NTFS ;)

    Wenn du die Platte transportieren willst, dann empfiehlt sich ein externes 3,5''-Gehäuse mit entsprechender Platte drin. Hat den Vorteil, dass die ganze Sache sehr klein und leicht ist, außerdem reicht der Strom vom USB- bzw. FireWire-Anschluss üblicherweise aus, um die Platte zu versorgen. Ergo muss man kein Netzteil mit sich rumschleppen.

    Ich hab' hier eine Teac HD-35PUK. Ist eine 160GB-Platte von WD in einem Teac-Metallgehäuse. Ziemlich robust, aber auch relativ schwer und mit externer Sttromversorgung, die du mitschleppen musst. Dafür haben die "großen" Standardplatten den Vorteil, dass sie erheblich günstiger sind als entsprechende 3,5''-Modelle.

    Gruß
    Tobi
     
  3. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Ups, ja, eigentlich kenne ich den Unterschied zwischen NTSC und NTFS. War ein vertipper! :p

    Aber danke schonmal!

    Also ich will die Platte ja nicht mit mir rumschleppen. Eigentlich soll sie nur zu Hause stehn und halt als Mitttelsmann zwischen den zwei PCs fungieren.

    Schön wäre es auch wenn sie recht leise wäre.

    Gibts sonst noch andere Tipps?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen