Externe Festplatte auswerfen?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Canadian, 06.07.2006.

  1. Canadian

    Canadian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.05.2004
    Hallo Leute,

    habe meine neue externe Festplatte eben erstmals an mein iBook angeschlossen. Laut Anleitung sollte mein Computer nach der Verbindung mit der Festplatte diese selbstständig erkennen. Die Festplatte wird auf jeden Fall mit Strom versorgt (grüne Kontrollleuchte ist an).
    Auf dem Desktop erscheint aber nicht das weiße Symbol, wie es immer für Wechseldatenträger (USB-Sticks etc.) auftaucht.

    Woran kann das liegen und vor allem: Wie soll ich die Verbindung jetzt wieder trennen? In der Anleitung wird natürlich explizit davor gewarnt, die Festplatte während des angeblichen Anmeldevorgangs (der müsste nach nunmehr einer Stunde längst abgeschlossen sein), vom Notebook zu trennen oder auszuschalten.. Theoretisch könnte das Gerät doch kaputt gehen, wenn es nicht ordnungsgemäß ausgeworfen wird?

    Grüße und vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Vermutlich ist die Platte nicht initialisert/formatiert, oder in einem nicht für Mac lesbaren Weise. Was Dir hilft ist das "Festplatten-Dienstprogramm". Dort sollte die Platte aufgeführt sein, auch wenn sie nicht auf der Oberfläche sichtbar ist. Du kannst Sie dort direkt initialisieren, bei Wunsch auch partitionieren, oder einfach nur "auswerfen". Wobei letzteres nicht notwendig ist, wenn die Platte ohnehin nicht gemountet ist.
     
  3. gurubez

    gurubez MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.566
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    07.02.2005
    Wie alt ist die Pladde??
    Was für ein USB Anschluss ist das ? 1.1 oder 2.0?

    Wenn es eh nicht erkannt wurde würde ich einfach das Kabel rausziehen!
     
  4. Canadian

    Canadian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.05.2004
    Auch im Festplattendienstprogramm wird mir nur meine interne Hitachi-Festplatte angezeigt, nicht aber die externe.

    Es handelt sich um eine ganz neue und moderne USB 2.0-Platte.

    Kann beim Neustart (vielleicht findet er sie dann) oder einfachen Steckerrausziehen irgendwas passieren?
     
  5. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    überprüf mal die Kabel. Einschließlich der internen Kabel im Festplattengehäuse, falls Du die Platte selbst dort eingebaut hast (und auch sonst).
    sie lief also noch nie an nem anderen Rechner? Dann ist hardwaremässig was nicht ok, vermutlich eben die Kabel. Oder der USB-Anschluß. Nimm mal nen anderen (auf jeden Fall direkt am Rechner, nicht über nen Hub oder die Tastatur!!)
    nö. Eigentlich sollte Neustart aber auch nix bringen.
     
  6. Canadian

    Canadian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.05.2004
    Die Angst, die ich habe ist, dass immer davor gewarnt wird, einen USB-Stick, der Strom hat (hat meine Platte ja), ohne vorheriges Auswerfen wieder zu entfernen (Gefahr eines Kurzschlusses?). Gilt das nur für den Fall, wo der Computer das Gerät erkannt hat?

    Im Moment steckt die Platte direkt am Notebook. Ich habe sie auch nicht selbst zusammengebaut, die wurde komplett geliefert.
     
  7. w2lab

    w2lab MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.02.2006
    Die Warnungen - USB Geräte nicht ohne unmount zu entfernen - beziehen sich primär nicht auf eine elektrische Bschädigung, sondern auf Datenverlust durch Beeinträchtigungen am Dateisystem, durch zB nicht abgeschlossene Schreibvorgänge.

    Wird das USB Gerät im Systemprofiler angezeigt?
    Appfelsysmbol links oben -> Über diesen Mac -> Weitere Informationen ...

    Eine Ursache könnte ein zu hoher Strombedarf der externen Festplatte sein.
    Hat das externe Gehäuse ein eigenes Netzteil?

    Ich würde einen Neustart mit angeschlossener Festplatte versuchen.
     
  8. Canadian

    Canadian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.05.2004
    Danke für den Hinweis mit dem System Profiles - interessantes Feature. Gefunden habe ich bei mehrmaligem Durchschauen allerdings nichts. Da, wo meine Hitachi-Festplatte (intern) angezeigt wird, wird sowohl bei "Wechselmedien" als auch bei "Absteckbares Laufwerk" ein "nein" angezeigt.

    Es handelt sich um eine "Teac 15OT-100 One Touch (100 GB)" - alle Tests, die ich dazu gelesen habe, waren vom Stromverbrauch her absolut okay. Die Platte hat einen Anschluss für ein externes Netzteil - dieses wurde aber nicht mitgeliefert.

    Ich werde es gleich mal mit Neustart probieren.
     
  9. Thisi

    Thisi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.03.2004
    Wenn sie eine eigene Stromversorgung hat, dann müßtest du die doch auch ein- und ausschalten können. Geht das? Wenn sie nicht gemountet ist und du schaltest ihr den Strom ab, sollte eigentlich nichts passieren können
     
  10. Canadian

    Canadian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.05.2004
    Es hat geklappt - jetzt hat mein iBook sie gefunden! :)

    Danke euch allen!
     
Die Seite wird geladen...