Externe Festplatte am iBook

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Chris.b, 23.10.2005.

  1. Chris.b

    Chris.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.06.2005
    Hallo zusammen,

    Mich käsen irgendwie der langsame Finder und das tröge öffnen von Fenstern und Programmen langsam an.
    Jetzt habe ich mir folgendes gedacht und hätte gerne gewusst ob das alles so funktioniert und ob sich das lohnt, oder ob ich mir da Illusionen mache:

    "Ich kaufe mir eine externe Festplatte. Darauf installiere ich Tiger.
    Dann arbeite ich zu Hause ausschließlich von der externen Festplatte. Wenn ich unterwegs etwas gearbeitet habe, wird meine iBook HDD und die externe HDD beim anschließen (automatisch?) auf den selben Stand gebracht.
    Hauptsächlich erhoffe ich mir eine merklich erhöhte Arbeitsgeschwindigkeit im Normalbetrieb."

    Wäre echt der Hammer wenn das so laufen würde.

    Geht das nicht so einfach?

    Bringt mir eine externe Platte den Erhofften Schub? (dass Filme encodieren usw. deswegen nicht schneller geht ist mir klar)

    Mit der Suche habe ich dazu leider so viel gefunden, dass es schon wieder gar nichts war. :rolleyes: Also sorry wenn sich der Fred mit einem andren deckt.

    He danke an alle die was dazu beizutragen haben,
    Chris wavey

    // hab grad im Netz gesucht: Wie wäre es (wenn überhaupt) mit der hier

    LaCie Hard Drive FireWire - 160GB 7200rpm 2MB 3.5zoll

    Andere Vorschläge?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2005
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Das arbeiten wird dadurch nicht schneller.
     
  3. Chris.b

    Chris.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.06.2005
    Bringt mir das keinerlei Vorteile? Die HDD ist doch um einiges schneller...

    Andere Vorschläge mit diesem Ziel, oder hilft nur ein PB...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2005
  4. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Aber die Daten müssen alle komplett durch n Firewireanschluss, durch das Kabel und durch den Chip im Gehäuse - da geht der ganze Performancezuwachs wieder verloren.
     
  5. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Hm, und wieso berichten dann so viele Mini-Anwender, dass es mit einer externen Platte so viel besser läuft?

    Eine Alternative sehe ich evtl. noch: Austausch der internen Platte gegen ein 7200UPM-Modell.

    Leider hast du auch nicht geschrieben, was für ein iBook du hast... ist da schon genug RAM drin?
     
  6. Riepschiep

    Riepschiep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    ich habe mir heute ein firewire 400 gehäuse gekauft und meine festplatte aus einem usb 2.0 gehäuse ausgebaut und umgesteckt. der HAMMER !!! eine datei jetzt über firewire zu schreiben geht fast DOPPELT so schnell wie vorher mit usb 2.0 (konnte es nicht glauben , ich habe meine stoppuhr rausgeholt und gemessen)
    laut verkäuferangabe ist sie auch schneller als meine ibook platte die gerade mal was um die 4200 umdrehungen hat. (aktuelles ibook g4 von diesem jahr)
    also ich kann also aus eigener erfahrung externe über firewire betriebene platten wärmstens empfehlen. der typ im laden meinte übrigens noch das fw 800 erst ab 5 platten hintereinander interessant wird..
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2005
  7. pcuser

    pcuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    25.02.2004
    hallo!

    das liegt wohl daran daß auch in neuen ibooks leider veraltete komponenten verbaut werden. anders kann ich mir das nicht erklären. ich denke auch darüber nach, die 40er platte aus meinem ibook gegen eine hdd auf dem aktuellen stand auszutauschen. das würde die sache dann sicherlich noch schneller machen, als eine aktuelle platte extern anzuhängen.
     
  8. bundu

    bundu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hiho!

    Ich habe meine Musik komplett extern auf einer Lacie 160 GB und ebenfalls über FW laufen. Das System wird bei mir mit iBook 1,2 Ghz und 1,25 GB RAM deutlich ausgebremst und der SAT1 Ball kommt immer mal wieder, gerade wenn ich nebenher noch was Bildbearbeitung o.ä. mache.

    Sehr schade das alles. Werde wohl doch bald ein PB ordern müssen :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen