externe Festplatte 2 Partitionen für X und Win

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von wuschelz, 06.05.2005.

  1. wuschelz

    wuschelz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Hallo Zusammen,

    vielleicht hatte jemand schon ein ähnliches Problem.
    ich brauche auf einer Festplatte 2 Partitionen für Mac OS X eine und für Windows, idealerweise NTFS (da ich da dann aber nicht drauf schreiben kann noch eine für Mac OS X).

    OK, unter Windows die NTFS angelegt. Wenn ich dann im Festplattenmanager MAC OS X partioniere verliere ich die NTFS wieder.

    Andersherum probiert - Windows kennt die MAC OS X Partion gar nicht.

    Partionion Magic angeschaut. Der kommt damit auch nicht klar.

    Kennt jemand von euch eine Möglichkeit, oder ist es gar nicht möglich?

    danke schon mal für die Antworten.

    grüsse
    wuschel
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Am PC 2 Partitionen anlegen eine mit NTFS und eine mit FAT die FAT dann am Mac Formatieren so sollte es gehen.
     
  3. wuschelz

    wuschelz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.01.2005
    achso, ich vergass zu erwähnen, dass ich gerne ein filesystem von mac os x hätte.

    das mit der fat sache ist mir auch schon als idee gekommen, aber das dateisystem ist ja nicht gerade für zuverlässigkeit berühmt ;-)
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Ich meinte auch das du die FAT Partition löschen sollst und sie Mac OS Extended (Journaled) formatieren solltest. :)
     
  5. wuschelz

    wuschelz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Bingo, jetzt habe ich es geblickt. Darauf bin ich jetzt auch nicht gekommen :)
     
  6. wuschelz

    wuschelz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.01.2005
    aus der anderen partition (ntfs) macht er dann immer ein unix filesystem :mad:
     
  7. willfried

    willfried MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Im Prinzip hast Du zwei Möglichkeiten:
    a) Mit dem Festplattendiensprogramm unter Programm/Dienstprogramme
    b) Via Terminal und dem Befehl "diskutil". Sieht etwa so aus
    diskutil paritionDisk <device> <NumberOfPartitions> [MBRFormat] <part1Format part1Name part1Size> <part2Format part2Name part2Size>

    Nehmen wir mal an, Du willst 100 GB in zwei Paritionen aufteilen. Mit

    diskutil list

    bekommst Du alle devices angezeigt, z.B. disk0 und disk1 als Identifier.

    diskutil partitionDisk disk1 2 HFS+ D1 60G MS-DOS D2 40G

    legt dann zwei Partitionen auf disk 1 an. Die erste Parition heisst D1, ist 60GB gross und hat das Format HFS+. Die zweite Parition heisst D2, ist 40GB gross und hat das Format MS-DOS

    Wenn Du sowohl von Windows als auch von Mac zugreifen willst, dann muss der Befehl lauten:

    diskutil partitionDisk disk1 2 MBRFormat HFS+ D1 60G MS-DOS D2 40G

    Allerdings ist dann die HD nicht mehr unter Mac bootfähig.

    Schließlich ermöglichst Du noch das Journalling der HFS+ Partition. Dazu ermittelst Du den Namen der Parition mit

    diskutil list

    und aktivierst dann via

    diskutil enableJournal <Identifier>

    noch das Journalling der HFS+ Partition.
     
  8. Brannigan

    Brannigan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Danke Willfried, dein Hinweis war für mich die Lösung. Allerdings muss man vorher noch die externe Festplatte unmounten, sonst verweigert diskutil seinen Dienst und gibt lediglich die Hilfe zu diskutil aus.

    In der Konsole eingeben:

    mount | grep /Volumes

    Die Ausgabe sollte dann so ähnlich aussehen:

    /dev/disk3s1 on /Volumes/Speicher (local, nodev, nosuid, journaled)
    /dev/disk4s3 on /Volumes/UNTITLED (local, nodev, nosuid, journaled)
    /dev/disk3s2 on /Volumes/DOS (local, nodev, nosuid)

    "Speicher" ist in diesem Fall die externe Festplatte, also jetzt eingeben:

    diskutil unmount /Volumes/Speicher/

    und weiter gehts mit Willfrieds Anleitung!

    Endlich läuft meine externe 250 GB Festplatte vom Aldi !
     
  9. mac.andre

    mac.andre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2005
    keine langen Dateinamen

    Hallo,

    ich habe z.Zt. das selbe Problem. Nur möchte ich eine einizige Partition erstellen, die ich vom PC und MAC OS X lesen und schreiben kann.

    Wenn ich die Partition mit MS-Dos partitioniert habe, kann ich aber keine langen Dateinamen drauf spreichern, oder?

    Gruß André
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2005
  10. Lofgard

    Lofgard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    17.04.2005
    Hallo willfried! wie geht das mit dem Festplattendienstprogramm? FAT wird mir daleider nicht angeboten. Mit 10.3.9
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen