Ext. Monitor an PB12" und fieses Brummmen

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von brettsportler, 11.11.2003.

  1. brettsportler

    brettsportler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.10.2003
    Servus und erstmal juten Abend zusammen,

    hab ein kleines Problem mit meinem 12"PB: wenn ich meinen Monitor anschließe (son Miro 17") und z.B. zum DVD schauen über normales Audiokabel meine Stereoanlage hab ich ein hammerfieses Hintergrundbrummen! Ist das normal? Bringt evtl. ein abgeschirmtes Audiokabel was? Hab das ganze auch an einem 12" Ibook probier, selbes Problem!
    Würd mich freuen wenn jemand weiterweiss, auf dauer sind 12" doch a bisserl wenig ;-)
     
  2. Switch!

    Switch! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.03.2003
    Hallo,
    wo brummt es denn genau? Lautsprecher PB / Lautsprecher extern / Gehäuse Monitor extern / PB?
    Switch!
     
  3. brettsportler

    brettsportler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.10.2003
    na ich hab halt wenn ich n Video anschau von meiner Anlage dann ein Brummen, die eingebauten Lautsprecher funtktionieren aber tadellos, muss also irgendwas mit dem LineOut sein... solange kein Monitor angeschlossen ist tuts problemlos... ???
     
  4. Splash

    Splash MacUser Mitglied

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.03.2003
    genau das problem hab ich auch. es genügt sogar, wenn eine externe hd am firewire port angeschlossen ist. ist echt mühsam. ich schliesse mein ibook an die stereoanlage an mit grossen und guten lautsprechern an. das brummen ist schon sehr störend.
    vielleicht liegt das an der erdung oder so was ähnliches.
    ob es wohl etwas bringt, ein imic dazwischen zu hängen? das kostet zwar etwas, bringt aber auch vorteile mit sich. wenn es also wirklich am lineout liegt, wäre das imic am usb-port eine lösung.
     
  5. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Wenn es eine Brummschleife ist (50Hz):
    (Google hilft (fast) immer.)

    Link: http://www.google.com/search?hl=de&lr=&ie=UTF-8&oe=utf-8&q=mantelstromfilter+brummen+50hz&btnG=Google+Search


    Sollte es damit nicht klappen, müssen wir mal weitersehen.
     
  6. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Hi,
    mit etwas Glück reicht es bereits darauf zu achten, dass alle Geräte ganz sicher an einer einzigen Steckdose hängen.
    Die zentrale Schutzerde verhindert meist schon Brummschleifen, eventuell ist dann auch noch das Umdrehen des einen oder anderen Steckers hilfreich.

    Gruß RD
     
  7. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Jo, cool wird es aber erst, wenn man noch eine klassische Nullung in den Kabeln von anno 1900 hat. Mit Schutzleiter ist da nicht mehr viel los und die ganzen modernen Installationen in den Schränken kann man auch vergessen. Hier sind z.B. alles noch Drehsicherungen eingebaut und niemand weiss mehr, wie viele Kreise wo entlang geführt werden. Ok, die Anbindung der Waschmaschine/Wasserkocher kenn ich jetzt, nachdem sie fröhlich Sicherungen getötet hat. :D


    Wie sagte doch immer der Meister: "VDE? Die haben doch 'nen Rad ab. Durch die Leitung passen mindestens 20A..." :rolleyes:

    Übrigens, 85% der Elektrounfälle wegen Missachtung der VDE-Richtlinien passieren "Elektrofachkräften". Wie sollte es auch anders sein? ;)
     
  8. eXecUTe

    eXecUTe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2003
    vielleicht nimmt das micro im ibook die toene auf ? und sendet sie gleichzeitig wieder aus ?

    oder isses auch wenn du keinen ton abspielst (film, audio usw.) ?

    is ne dumme idee ;> aber beim das kann man leicht mal haben, micro auf vollen empfang und dann lautsprecher laut, rueckkoplung usw. :)

    mfg

    execute
     
  9. Splash

    Splash MacUser Mitglied

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.03.2003
     


    das schliess ich mal aus. schliesslich tritt das problem ja nur auf, wenn ein externer monitor angeschlossen ist. oder auch, wenn eine firewire harddisk dran ist.
     
  10. Badener

    Badener Gast

    Ich habe das Brummen auch.
    Wenn ich aber jetzt das Kabel von meinem USB 2.0 4fach Hub abziehe, ist das Brummen weg.
    Die Lautsprecher sind über die 3.5 mm Klinke angeschlossen.

    Schon seltsam.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen