Ext. Festplatte wird nicht mehr erkannt

Diskutiere mit über: Ext. Festplatte wird nicht mehr erkannt im Peripherie Forum

  1. HansZarkow

    HansZarkow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2003
    Hallo,

    ich habe eine externe Festplatte per USB an mein Powerbook angeschlossen. Eben schaue ich einen Film, der auf dieser Platte liegt. Mittendrin stockt der auf einmal, so als wenn jemand Pause gedrückt hat.
    Ich flitze zum Mac, aber VLC rührt sich nicht mehr. Also "Force Quit". Dann wollte ich den Film neu starten, aber es passiert nix. Der Finder zeigt nur noch den Beachball. Nach einigen Minuten des Wartens also auch den Finder zwangsneugestartet. Trotzdem bringt er nur den Beachball. Also Rechner neu starten. Geht auch nicht, weil Finder ja "not responding" ist. Ergo: Powerbook ausschalten und wieder an. Fährt hoch, alles geht wieder, auch der Finder --- aber: die externe Festplatte wird nicht erkannt. Alles versucht. "Mount Me!" Script findet sie nicht, ich habe sie ab- und angestöpselt, am zweiten USB-Port angeschlossen, aus- und angeschaltet ... NIX! Das Powerbook erkennt die Platte nicht mehr.

    Warum? Was kann ich tun?

    Die Platte ist mit FAT32 formatiert, weil darauf auch Daten für Windows-Rechner sind.

    Warum stellt sich OSX so zickig an, wenn man Laufwerke nicht sicher entfernt? WinXP ist das total egal. Man kann auch nicht immer sicher entfernen, wie in meinem Fall. Blöd sowas!
     
  2. mantouki

    mantouki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.06.2003
    versuch es doch mal mit einem anderen Kabel. Bei mir ist der Rechner bei Firewire ständig abgeschmiert, die gleiche
    Platte (Combo-Gehäuse) mit einem USB-Kabel lief dann aber problemlos.

    Gruß, Mantouki
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche