Exeltabelle gekippt in Word einbinden

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Neptun01, 17.08.2006.

  1. Neptun01

    Neptun01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2006
    Betr.: Office4Mac2004, Tiger, IntelMini

    Hallo,
    habe folgendes Problem:

    Mehrseitiger Text in Word - Hochformat. Nun möchte ich irgendwo in der Mitte ein Excelblatt - natürlich Querformat - in den Text einbinden. Ich schaffe es in Word nicht, die Tabelle 90 Grad nach links zu kippen, um diese komplett auf eine Seite zu bringen. Irgerndwie kann Word Tabellen nur horizontal darstellen.
    Hat jemand eine Idee??
    Gruss+Danke

    Neptun:cool:
     
  2. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Dann mach die Tabelle eben vertikal.

    EDIT: Welche Schiftgröße hat die Exceltabelle?
     
  3. Neptun01

    Neptun01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2006
    Naja - sowiet bin ich auch schon - Besten Dank.

    die Schriftgrösse ist 10
    ABER
    ich brauche eine A4 breite Tabelle, die Excel nun mal horizontal breit darstellt (eben A4 quer), einfach um 90 Grad nach links gekippt in ein Worddokument eingebaut. Das Worddokument hat eben Hochformat - un die Exceldaten sind zu umfangreich, um im Hochformat dargestellt zu werden.....

    Gruss
    Neptun:o
     
  4. tommyla36

    tommyla36 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.07.2005
    Die Lösung könnte wie folgt funktionieren:
    In Word einen Neuen Abschnitt einfügen, dann für diesen Abschnitt die Seiteneinstellungen auf Din A4 quer ändern - dann deine Excel Tabelle einfügen. Danach wieder einen neuen Abschnitt einfügen - und zurück zu den normalen Din A4 hoch Einstellungen.
    Abschnitt einfügen findest du im Menü "Einfügen- Wechsel - Abschnitt".
    Wenn nicht funktioniert - meld dich bitte noch einmal.
     
  5. Seidi

    Seidi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    06.02.2003
    Ich würde ebenfalls einen Abschnittswechsel einfügen (und nach der Tabelle auch wieder!). Allerdings würde ich die Tabelle als Bild einfügen:
    In Excel den Bereich markieren und kopieren, in Word: Einfügen/Inhalte Einfügen/Bild ( Erweiterete Metadatei). Das Bild kannst du dann locker um 90 Grad drehen (Bildebearbeitungsleiste).
    Ausserdem verändert Word andauernd die Schriftgröße bei verbundenen Objekten, was die bei einem Bild natürlich nicht passieren kann.
     
  6. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    ich würde einen screenshot machen und das ganze als bild einfügen - das ding kannste dann drehen wie du lustig bist.
     
  7. schronzy

    schronzy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.03.2006
    Abschnittswechsel ist dein Freund :)
     
  8. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hi,

    den Gedanken von Joopi zuende denken:

    Die Tabelle in Excel markieren und kopieren, dann in Word im Menü Bearbeiten den Punkt "Inhalte einfügen..." wählen und dort als Option "Bild" auswählen.

    Das sollte als Vektorgrafik eingefügt werden und kann beliebig gedreht werden. Damit das einfach geht: im Menü Ansicht -> Symbolleisten -> Zeichnen aktivieren, dort das dritte Icon von oben. Die Tabelle anklicken und an den Rändern drehen oder über "Bild formatieren" aus dem Kontextmenü die Gradzahl im Reiter "Größe" absolut einstellen.

    Achtung: wenn Du die Datei anschließend auf einem Windows-Rechner bearbeiten/drucken... willst, unbedingt die Kompatibilität prüfen. Ansonsten auf dem Windows-Rechner machen und auf dem Mac weiter bearbeiten. Das klappt nämlich... ;-)

    Gruß
    Peter
     
  9. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Etwas OT für diejenigen, die RagTime haben:
    Dort kann man in Textabschnitte (wie Word) Rechenblätter (wie Excel) auf eine Seite pappen und zwischen 0 und 360 Grad drehen. Wenn man es denn wirklich braucht.
     
  10. Neptun01

    Neptun01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2006
    Hallo,
    besten Dank - Peter´s fertiggedachter Joopi Gedanken hat´s gebracht: Es klappt!!

    Gibt es eigentlich die Möglichkeit, das eingebettet Excelbild im Word linear zu zoomen - also Grösse ändern - aber das Seitenverhältnis beibehalten??

    Am liebsten währe mir ja ein in das Wordfile eingebundenes Excel-Objekt - das geht auch, aber dehen kann man das Teil dann nicht mehr.

    So, und nun brauche ich noch ein Visio-Ersatz für den Apple, dann bin ich endgültig XP-los.

    Gruss+Danke
    Thomas
    :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen