excelblatt öffenen und wieder schließen

Dieses Thema im Forum "Scripting und Automatisierung" wurde erstellt von cosmovitelli, 24.12.2005.

  1. cosmovitelli

    cosmovitelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2004
    Hallo zusammen,
    ich versuche gerade ein umfangreiches Script zu basteln. Es soll am Ende so ausehen das der Automator eine Exceldatei von meinem Webspace holt und sie an mehrere Mailadressen versendet. Das klappt auch hervorragend.
    Ich möchte allerdings das Excelblatt vorher öffnen ein Makro laufen lassen dann wieder schließen und dann erst versenden.
    Mit Applescript krieg ich auch das Dokument auf, das Makro läuft in Excel auch automatisch ab, aber wie krieg ich das Dokument wieder mit applescript zu?
    Bei close document wird mir immer ein Fehler gezeigt.
    cosmo
     
  2. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Wie wäre es hiermit:
    Code:
    tell application "Microsoft Excel"
    	quit
    end tell
    Da du Excel nicht mehr brauchst, einfach zumachen. :)
     
  3. cosmovitelli

    cosmovitelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2004
    klappt nicht. ich hab versucht den Ablauf aufzunehmen, das funzt nur für den Start.

    tell application "Finder"
    activate

    open document file "Einsatzstellen Aktuell.xls" of folder "impuls" of folder "Documents" of folder "user" of folder "Users" of startup disk
    tell application "Microsoft Excel"
    quit


    end tell
    für quit wird "end" oder "end tell" erwartet.
    cosmo
     
  4. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Nein, es ist nicht so dass quit ein end oder end tell erwartet, sondern du hast das erste tell nicht geschlossen.
    Bei dir steht:
    Code:
    tell application "Finder"
    
    	tell application "Microsoft Excel" 
    
    end tell
    Dort fehlt definitiv ein end tell und zwar vor dem tell application "Microsoft Excel".
    Oder liege ich falsch? :)

    Achja für Code gibt es einen extra vB Code und zwar \[CODE\] ohne \ (Backslash) und zum Schließen \[/CODE\] (auch ohne \ (Backslash)).
    Oder auch oben in der Leiste zu finden: [​IMG].
    Man kann sofort zwischen normalem Text und Code unterscheiden, dadurch ist es einfacher zu lesen. :)
     
  5. cosmovitelli

    cosmovitelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2004
    tja, frohes Fest erstmal.
    habe es mit 2 Scripten probiert. Hier das erste.
    Code:
    tell application "Finder"
    	activate
    	
    	open document file "Einsatzstellen Aktuell.xls" of folder "impuls" of folder "Documents" of folder "user" of folder "Users" of startup disk
    end tell
    und hier das zweite
    Code:
    tell application "Finder"
    	
    	quit application "Microsoft Excel"
    	
    end tell
    dann laufen beide, bis auf die Meldung von Excel ob gespeichert werden soll. Das muss auch noch weg.
    Aber ich krieg es nicht hin die Schritte in einem Script laufen zu lassen.
    Bin Anfänger was Applescript angeht.
    cosmo
     
  6. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Dir auch ein frohes Fest! :)

    Leider bin ich gerade nicht zuhause und auf meinem iBook habe ich kein Excel um was zu testen.

    Mit einem tell application Block sagt du ja einer Applikation er soll was bestimmtes machen. Daher versteh ich dein 2tes Beispiel nicht in dem du zum Finder sagst, er sollte Excel schließen.

    Es gibt auch einen Befehl um das Document zu speichern, dann würde Excel nicht rummeckern beim Beenden.

    Bevor du folgendes versuchst, mach lieber ein Backup von der Datei, wenn du es nicht schon längst gemacht hast. Ich weiß nicht genau ob der save Befehl so funktioniert, doch probieren geht über studieren. ;)
    Es gibt ja auch eine nette Beschreibung zu jedem Befehl.
    Code:
    tell application "Finder"
            activate
            open document file "Einsatzstellen Aktuell.xls" of folder "impuls" of folder "Documents" of folder "user" of folder "Users" of startup disk
    end tell
    tell application "Microsoft Excel"
            save
            quit
    end tell
    
    Wir sagen zum Finder er soll die Datei aufmachen, danach sagen wir Excel er soll die Datei abspeichern und sich anschließen selbst beenden. Das wars doch, oder?

    Achja ich bin auch noch AppleScript Anfänger ... :D
     
  7. cosmovitelli

    cosmovitelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2004
    das wars, danke. Anscheinend klappt das nicht ohne den Befehl "save".
    Hab das ganze natürlich mit einer Musterdatei probiert.
    Jetzt werde ich mir das ganze Ding zusammenbasteln.
    cosmo
     
  8. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Mit dem save Befehl klappt es aber jetzt. Hab ich das richtig verstanden?

    Bei weiteren Fragen melde dich ruhig.
     
  9. cosmovitelli

    cosmovitelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2004
    jepp, läuft durch. Hab auch verschiedene Makros in Excel getestet die automatisch beim Start ablaufen. Passt alles.
    Jetzt schreibe ich die Makros in die echte Datei sichere diese auf dem Webspace und baue das Applescript in einen Automatorablauf.
    Den Ablauf sichere ich als Srcipt in iCal und bin damit ne Menge Arbeit los.
    Der Dateiversandt läuft dann an eine Partnergruppe automatisch.
    Prima, ich mag das. Weniger Arbeit durch automatische Schritte.
    cosmo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen