Excel import - InDesign-Formatierung beibehalten

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von ben-pen, 07.09.2005.

  1. ben-pen

    ben-pen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.08.2005
    Hallo,

    ich habe ein Problem. Ich importriere Excel-Dateien in Indesign und das klappt alles wunderbar. Meine Einstellungen habe ich so gemacht, daß der Link zur Originaldatei bestehen bleibt, wie bei einer Grafik.
    So: Wenn ich die Formatierung der Tabelle in InDesign ändere (Linien, Schrift ...) und ich dann an der Original-Exceldatei etwas ändere und die Verknüpfung im Indesign aktualisiere, gehen alle Formatierungen verloren, die ich vorher im Indesug gemacht hatte.
    Kann mir da jemand weiterhelfen? das wäre Prima.

    Vielen Dank.
    Ben
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Ich nehme am Du arbeitest mit ID 2 (CS1 werden die nicht mehr angezeigt)
    Entweder ignorieren oder im Palettenmenue die Verknüpfung aufheben.
     
  3. ben-pen

    ben-pen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.08.2005
    Danke für die Antwort.
    Nein, ich arbeite mit ID CS 1. Verknüpfung möchte ich nicht aufheben, da es gut vorkommen kann, das sich an der Tabelle etwas ändert. Es sind eine Menge Tabellen, wäre es nur eine wär es kein Thema.
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Aber wenn eine Änderung vorgenommen wird, den wohl in InDesign?
    Wie auch immer, ich habe noch mal geschaut. Ab CS1 kann man das
    in den Vorseinstellungen steuern, ob man diese Verknüpfungen angezeigt
    haben möchte oder nicht.
     

    Anhänge:

  5. ben-pen

    ben-pen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.08.2005
    Die Einstellung habe ich angeklickt, da ich ja eine Verknüpfung unbedingt haben möchte. Ich werde immer mal Änderungen in Excel vornehmen und dann im ID aktualisieren. Und dann geht meine Formatierung kaputt.
     
  6. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Das ist klar, weil InDesign diese Verknüpfung quasi wie ein Bild
    behandelt. Und wenn man aktualisiert wird das original Excel Sheet
    wieder hergestellt. Völlig normal. Deshalb sage ich ja, Änderungen
    dann in InDesign vornehmen.
     
  7. ben-pen

    ben-pen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.08.2005
    Schade, dass das nicht geht, sollte eigentlich. Man kann bei den Tabelleneigenschaften zwar anklicken "Lokale Formatierung beibehalten" aber das bringt nichts. Wenn ich die Daten in ID ändere, werden sie ja nicht gleich in Excel geändert, umgekehrt ja schon. Und dann habe ich zwei Tabellen mit Unterschiedlichen Inhalt. Und das bei über 500 Produkten.
     
  8. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Für diesen Fall würde ich mir
    einfach Stilvorlagen erstellen,
    di du dann jederzeit wieder
    auf die Tabelle anwenden kannst.



    Gruß
    Ogilvy
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Excel import InDesign
  1. tom71
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    563
  2. Hotr
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    923
  3. ThiloKA
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    16.255
  4. grünspam
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.009
  5. Eli7777
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.224

Diese Seite empfehlen