Ewige Warte- und Programmladezeiten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von booth, 25.05.2006.

  1. booth

    booth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    14.02.2003
    Hallo MUler,

    ich beobachte seit einiger Zeit, dass mein Mac ziemlich lahm ist. Meint: Wenn ich ein Programm starte (z.B. Corel Draw 11, MatLab oder Quake III; also alles was ich zum arbeiten brauche ;) ) dauert das ewig. Dabei geht die Prozessorlast NICHT hoch. Der Computer wartet einfach ein bisschen.

    Finder spielt auch verrueckt. Beim kopieren geht er auch in stall. Meint: Er zeigt das "Kopieren"-Fenster, macht aber nichts (kein Zugriff auf CD-ROM zB). Das kopieren laesst sich nicht abbrechen und der Rechner daher auch nicht neustarten (abgesehen von der Brachialmethode).

    Rechte sind repariert. System lief ueber nacht. Zur Sicherheit habe ich von hand periodic daily, weekly und monthly gemacht. Onyx hab ich auch mal druebergelassen.
     
  2. macsa

    macsa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2005
    Hast vielleicht zuviele Programme gleichzeitig offen.
     
  3. booth

    booth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    14.02.2003
    Die Anzahl der Programme scheint keinen Einfluss zu haben. Das Problem trat frueher auch nicht auf, egal wieviele Programme offen waren. Ansonsten wuerde eben der Prozessor an den Anschalg gehen. Es passiert aber gar nichts.

    Onyx hab' ich (wie oben erwaehnt) bereits drueberlaufen lassen
     
  4. Pinacolada

    Pinacolada MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Was sagt deine Ram auslastung?
    Wieviel Ram ist verbaut?
     
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Fehler im Dateisystem? Sich anbahnender Festplattenschaden?

    No.
     
  6. YoungApple

    YoungApple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    01.04.2006
    Festplatte voll?
     
  7. macsa

    macsa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2005
    Versuche es mal mit ein Hardware-Test. Hast die Rechte uber die Installer Disk mal probiert ist besser als vom Dienstprogramm, weil es die ganze HD checkt und repariert.
     
  8. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Ram Speicher defekt? Schau mal mittels "System Profiler" nach ob er noch vollständig erkannt wird.
     
  9. robb

    robb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2005
    hatte dasselbe problem. die lösung findest du in einer schnelleren festplatte.
    ich hatte erst aus 512mb 1024mb arbeitspeicher gemacht. das hat schonmal welten bewegt, doch nach ener gewissen zeit wurde mir das dann auch zu langsam. also habe ich mir eine externe 7200ud/m festplatte zugelegt und jetzt lass ich den mini von meiner externen firewire platte booten. von der geschwindigkeit kann er nun mit nem 1,8 power mac (mit denen ich im büro arbeite) sehr gut mithalten.
     
  10. computertomsch

    computertomsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    03.11.2004
    Nutzt Du die iDisk? könnte natürlich sein, dass hier auch einige Verzögerungen auftreten. Nur so eine Idee...
     
Die Seite wird geladen...