Es können nur Männer verstehen...

Diskutiere mit über: Es können nur Männer verstehen... im Fotografie Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lama

    Lama Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2003
    Tach!

    Brauche gaaaanz dringend eure Hilfe! Brauche unbedingt eine digitale Spiegelreflexkamera! (logisch!) So, nu hab ich mich schon auf die Nikon D 70s eingeschossen ( 550€ ), nu kommt Canon und macht mal wieder einen auf Cash back ( EOS 400D ). Toll, jetzt ist die Preisdifferenz einfach zu gering, um die Nikon zu nehmen. Bei nur 50€ mehr ist die Canon sicher die Kamera mit dem besseren Preis- Leistungsverhältnis. Toll, aber die ist so spiddelig und die Hapttik bei der Nikon ist um Klassen besser.
    Erschwerend kommt noch dazu , das die Objektive meiner alten EOS evtl. auf die 400 D passen würden, aber wahrscheinlich hat ein Flaschenboden eine bessere Abbildungsleistung.
    Oder doch die K 100 ?, kost das gleiche und das mit Wackeldackel.
    Ist das schlimm... oder lieber die Kohle behalten und auf den nächsten Mac sparen?
    Argumente, gebt mir Argumente, sonst muß ich mir noch ein Fahrrad kaufen.;)

    Gruß Lama
     
  2. lexusburn

    lexusburn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    03.03.2007
    Hehe, Männer mit zuviel Geld in der Tasche... :D
    ...kenn das "kribbeln", wenn ich auch mal wieder nen bisschen was mehr zur Verfügung hab... :jaja: :hehehe:

    Um auch was sinnvolles beizutragen:
    Objektive von einer analogen Spiegelreflex würd ich nicht auf ner digitalen verwenden... Hab gehört das sich das nich gut macht in der Bildqualität, sonst wäre auch bei mir die Entscheidung für ne EOS400D längst gefallen... ;)
     
  3. agebel

    agebel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    28.07.2006
    Also das Objektiv wird nicht schlechter, bloss weil eine DSLR hinten dran hängt. Ich verwende das Teleobjektiv meiner analogen auch weiter und kann nicht sagen, dass die Bilder schlechter aussehen würden.
     
  4. Lama

    Lama Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2003
    Kribbeln

    Naja, zuviel Geld würde ich nicht sagen. Sonst wäre es wahrscheinlich die D 80 oder die K10. Das wäre aber sicher nicht dem Hausfrieden dienlich.:D
    Aber hast schon recht, mann braucht ab und zu was zum Spielen!:D

    Gruß Lama
     
  5. mimamax

    mimamax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.01.2007
    Kommt drauf an was du mit der Kamera anstellen willst, klar fotgrafieren, aber was wie oft und ob du auch bereit bist mit weiteren Ausgaben zu leben. Denn mit der Cam ist es ja nicht getan, du wirst sicher (je nach Motiv) auch mal ein Zusatzobjektiv haben wollen oder ein Zweitakku usw...

    Wenn du nur bissel nebenbei fotografieren willst, dann würde ich das Geld sparen und eine schöne Kompakte kaufen und weiter für Mac sparen :D

    Ich selbst besitze die Canon Eos 350 D und bin sehr zufrieden mit dieser Cam. Habe sehr oft vergleichsmöglichkeiten mit der Nikon D 70s und muss dir was die Haptik angeht zustimmen, aber alleine das Rauschen der Nikon sört mich doch sher. Dazu auch noch der Magapixelvorteil (ja ich weiß duch mehr Pixel, etstehen keine bessere Bilder). Aber letztedlich ist es dein Geld und du musst selbst entscheiden mit welcher du wirklich glücklich wirst. Mit dem Akkugriff ist die Canon auch sehr handlich, auch für größere Hände...
     
  6. Äbbelwoi

    Äbbelwoi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    19.08.2006
    Also Deine Objektive sind schlecht, dann sind sie kein Argument.

    Ich habe eine Nikon D200.

    Ich an Deiner Stelle würde, falls Nikon nicht in Kürze mit einem Vollformat-sensor kommt, die Canon nehmen.
    Dann hast Du neue hoffentlich gute Objektive und die Option eine Mark 2
    mit Vollformatsensor zu holen, ohne abermals neue Objektive kaufen zu müssen.

    Wenn Du Dir jetzt eine Nikon kaufst brauchst Du ja auch neue Objektive.

    Und wenn dann Nikon mit einem Vollformatsensor kommt, brauchst Du wieder neue Objektive.

    Der Sinn im Vollformatsensor liegt darin, das das Rauschverhalten bei
    hohen ISO-Werten und hohen Auflösungen viel besser ist.
    Also die Qualität steigt.

    Wenn Du keinen Vollformatsensor willst, dann schmeiß ne Münze.

    Frohe Ostern :drum: :drum: :drum: :drum:
     
  7. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Was hast du denn für alte Linse?

    Mit Batteriegriff und Handschlaufe liegt die Canon ganz gut in der Hand, Bedienung mag ich. Hinzukommt, dass bei Canon Kamerasteuerungssoftware und RAW-Converter gratis beiliegen, bei Nikon nicht.
     
  8. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Das mit den analogen Objektiven hängt mit dem wesentlich kleineren Sensor - im vergleich zum Kleinbildformat - zusammen. Spezielle digital Optiken sind extra auf das kleinere Format gerechnet und auf die Bedürfnisse des Sensors abgestimmt. Natürlich muß das nicht heißen, dass man zwangsläufig eine schlechtere Abbildungsleistung erhält. Gehen tut es also.
     
  9. Lama

    Lama Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2003
    Hab`eben nochmal nachgeschaut. Hab noch ein EF 35-105 und mein Liebling, ein Sigma 18-35! Aber leider gibt es die Brennweitenverlängerung bei Digitalen ohne Vollformatsensor. Also leider auch kein Argument für Canon.;)
     
  10. xircom

    xircom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    04.12.2004
    Ich habe auch überlegt und hatte beiden in der Hand.
    Habe mich für die D80 entscheiden, da mir die Habtik besser gefallen hat.
    Schau Dir genau die Menuführung und die Möglichkeiten, die das Body bietet (Funktionen am Gehäuse).
    Ich find, die D80 oder D70s sind in dieser Hinsicht besser - kann aber auch Geschmacksache sein.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche