Erfahrungsberichte: A3-Farblaser im Designbüro

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von henzilla, 25.11.2005.

  1. henzilla

    henzilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.05.2004
    Hallo!

    Wie schon erwähnt, sind wir gerade auf der Suche nach einem A3-Farblaserdrucker als Layout-, Präsentations,- Tagtäglichdrucker in einem Sechs-Arbeitsplätze-Büro. In der näheren Auswahl sind:

    Xerox Phaser 7400 (den 7700er können wir uns leider nicht leisten)
    Ricoh AficioCL7200/CL7300
    OKI 9800 oder 9600

    Muss diese Liste noch ergänzt werden? Gibt es Erfahrungen mit diesen Geräten? Ist der Workflow in Sachen Tiger angenehm?

    Fragen über Fragen....


    Tausend Dank schon jetzt
    Henzilla
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hey,

    wir haben hier den OKI C9500 v2.

    Wir hatten vorher einen alten Phaser,
    mit dem wir viele Probleme hatten.

    Der 9500er ist ein super Gerät.
    Wir drucken damit viele unserer
    Kundenabzüge, auch auf unterschiedlichen
    Papieren. Das Geräte ist sehr schnell,
    was sich vorallem bei hohen Auflagen
    bemerkbar macht. Der Duplexdruck
    funktioniert hervorragend. Sämtliche
    Papiersorten und Grammaturen
    (68 bis 203 g/m2) werden (bis auf
    wenige Ausnahmen) anstandslos
    verarbeitet. Die Ansteuerung durch
    die Clients (Mac OS X 10.4.3 und
    OS 9.2) ist kein Problem.
    Die Verbrauchsmaterialien sind
    schnell und einfach ausgetauscht.

    Allerdings :D haben wir seit ein
    paar Wochen massivste Probleme
    mit dem Support von OKI, obwohl
    wir noch in der Garantiezeit sind
    und die Damen und Herren auch
    auf Ihrer Homepage kräftig mit
    dem ach so tollen Support werben.

    Zudem hat sich auch die Druck-
    qualität entgegen der gewohnten
    Qualität (wir haben das Gerät
    erst seit ein/zwei Jahren) sichtbar
    verschlechtert.

    Kurz gesagt: Eigentlich ein super
    Gerät, jedoch, zumindestens für
    uns, nicht unbedingt als Drucker
    für kleine Auflagen (mit Flächen)
    geeignet.

    Zu den anderen Geräten kann ich
    leider nichts sagen.



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. henzilla

    henzilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.05.2004
    Vielen Dank für Deinen umfassenden Bericht!

    Ich bekomme heute einige Probeausdrucke (allerdings ist Euer Oki nicht dabei). Dann sehe ich weiter.....

    G
    Henzilla
     
  4. henzilla

    henzilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.05.2004
    Thread mal ausgebuddelt!

    Wir haben uns jetzt den Ricoh Aficio CL7300 ins Haus geholt. Mann ist das ein Riesenklopper! Im Augenbllick steht er mitten im Büro weil sonst nirgends Paltz dafür ist.

    Nach Vergleich diverser Probeausdrucke der in Frage kommenden (schreibt man das so?) Kandidaten lag der Ricoh ganz weit vorne. ich fand ihn sogar besser als den fast doppelt so teuren Xerox.

    Jetzt verbringe ich meine Zeit mit Druckeinstellungstests..... auch schön!

    Gruss
    Henzilla
     
  5. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Ich fand die Ausdrucke von Oki 9500 v2 und 9700 und Ricoh zu "grieselig".

    Auch fand ich den OKI elend langsam.


    Wir ham uns dann doch für nen Farbkopierer entschieden.


    Gruß

    Nicolas
     

Diese Seite empfehlen