Erfahrungen mit Online-Fotoagenturen (als Verkäufer)?

Diskutiere mit über: Erfahrungen mit Online-Fotoagenturen (als Verkäufer)? im Freelancer Forum Forum

  1. Hemi Orange

    Hemi Orange Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Ich weiß gar nicht, ob ich hier richtig bin aber ich versuch's mal:

    Ich bin Hobby-Fotograf und möchte einige meiner Bilder zum Verkauf anbieten. Bei Profi-Agenturen kommt man ja so gut wie nicht rein. Erstens muß die Qualität immer top sein und zweitens muß man Material liefern ohne Ende.
    Jetzt gibt es ja schon einige Online-Agenturen, bei denen man einfach die Plattform nutzen kann zum Verkauf der Bilder.

    Rein oberflächlich betrachtet sieht das ja eigentlich sehr simpel aus: ein Unternehmen stellt Webspace und eine Online-Kaufabwicklung zur Verfügung, ich lade Bilder hoch und wenn jemand was kauft wird der Umsatz nach einem Schlüssel aufgeteilt. Soweit so gut. Klingt erstmal völlig risikofrei.
    Hat damit schon mal jemand Erfahrungen gemacht (positiv wie negativ)? Wie sieht da im allgemeinen die rechtliche Situation aus?

    Kennt jemand z.B. konkret die folgende Agentur:
    http://www.imagepoint.biz/

    Was haltet ihr von diesen Lizenzbedingungen? Fair, oder gibt es hier irgendwo eine Hintertür mit der ich alle Rechte an meinem Bild verliere?
    http://www.imagepoint.biz/help/lizenzen.php

    Oder kann mir jemand eine andere Plattform empfehlen?
    Bin für jeden Hinweis dankbar.

    -Michael
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  2. Gelöscht 27.10.2004. By bye. Andreas
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.10.2004
  3. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Apropos Lizenzbedingungen:

    Kann mir mal jemand aus der Praxis erklären, was es bei www.alamy.com mit den "Releases" auf sich hat? (Habe davon keine Ahnung und kenne mich in dem speziellen Bereich der Fotoagenturen auch nicht aus.) Es gibt dort bei den Royalty Free-Bildern ein "Model release" und ein "Property release", die jeweils mit "YES" oder "NO" angegeben werden können. Ich habe mir die AGB und FAQ schon ein Dutzend Mal durchgelesen und bin des Englischen eigentlich sehr mächtig, raffe es aber trotzdem nicht. Muß ich, wenn das Release auf "Ja" steht, mir die Nutzung erst noch von dem Model und/oder der Agentur für meine Zwecke absegnen lassen, oder reicht es, wenn ich selbst darauf achte, daß die Verwendung des Bildes nicht gegen die aufgeführten "sensitive issues and situations" verstößt? Und was ist, wenn das "Property release" auf "NO" steht?
     
  4. ali

    ali MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    29.07.2002

    hi,

    das model release ist unheimlich wichtig, d.h. du solltest von den auf deinen bildern abgebildeten personen (müssen eindeutig zu erkennen sein) eine unterschriebne bestätigung haben, dass sie mit einer evtl. veröffentlichung einverstanden sind. ähnlich ists mit dem property release: solltest du, zb fotos von gewissen gebäuden z.B. dem louvre mit der glaspyramide des architekten pei oder z.b. des searstowers veröffentlichen wollen, benötigst du unbedingt die freigabe der jeweiligen verwaltung oder des jeweiligen architekten oder künstlers.

    z.b. werden fotos vom verhüllten reichstag ohne authoriesierung von christo & jeanclaude nicht für vermarktungszwecke freigegeben- und die behalten sich vor was freigegeben wird- in diesem falle nur das von dem speziell beauftragten fotografen. wenn man das nicht einhält und z.b. postkarten auf den markt bringt wirds ruckzuck sehr sehr teuer. wegen bildern vom verhüllten reichstag gabs in berlin einige prozesse die alle zu gunsten von christo & jeanclaude ausgegangen sind.

    also, ohne modelrelease- und oder propertyrelease wird eine seriöse agentur dein foto in 99% der fälle erst garnicht in ihr archiv aufnehmen.
     
  5. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Hi ali,

    danke für die schnelle Antwort! Was den letzten Absatz angeht:

    Wobei ich ja der Käufer bin und nicht der Fotograf oder der contributor (=die Agentur), der das Bild dann über einen Online-Dienst wie alamy.com oder gettyimages.com anbietet. Ich will nur eines der angebotenen Bilder kaufen.

    Viele Grüße
    elmquist
     
  6. Gelöscht 27.10.2004. By bye. Andreas
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.10.2004
  7. Hemi Orange

    Hemi Orange Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Olala..wichtiger Punkt. Ich hatte bisher immer nur den "Model Release" im Hinterkopf und da ich bisher nichts mit Modellen oder Einzelpersonen gemacht habe, war's mir eigentlich wurscht.

    Aber wie ist das dann bei bestimmten Gebäuden? Nehmen wir mal an ich habe die Transamerica-Pyramid in San Francisco ganz gut abgelichtet: was meint ihr, wäre das ein Kandidat für einen PR, oder vermutlich eher freies Kulturgut?

    -Michael
     
  8. Segeltuch

    Segeltuch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.05.2005
    Fotos verkaufen

    Hi Michael,

    heute abend gibt es Neuigkeiten über die A. mit biz :)

    bis dann...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2005
  9. Segeltuch

    Segeltuch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.05.2005
    Später...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrungen Online Fotoagenturen Forum Datum
Geräuschkulisse Dell Precision Workstation - Erfahrungen? Freelancer Forum 03.10.2016
Mini GmbH - bekommt man da Kredite? Erfahrungen? Freelancer Forum 12.06.2015
Tipps & Erfahrungen: Webhostern, Vergleichsseiten zu diesem Thema und Domainanbietern Freelancer Forum 02.02.2013
Altersvorsorge - Eure Erfahrungen mit Vermögensberatern Freelancer Forum 17.05.2012
Erfahrungen ? Freelancer Forum 03.08.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche