Erfahrungen mit "Noname" USB-Lagegerät

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von schraders50, 04.02.2006.

  1. schraders50

    schraders50 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.10.2004
    Erfahrungen mit "Noname" USB-Ladegerät

    Hallo,

    besitze Mini-4 GB seit Juni 2005. Habe mir zum Aufladen ein USB-Gerät von einem ebay-Händler aus Hamburg besorgt incl. 12 V-Auto Adapter für 9,95 Euro - echt günstig!

    Im August gab ´s die ersten Probleme! Bei voller Aufladung hielt der ipod nicht mehr die gleiche Zeit durch . Im November war die Batterieleistung auf 3,5 Stunden gesunken. Im normalen Spielbetrieb und im Standby !!
    Habe ihn Ende Nov. eingeschickt und nach 4 Wochen ein Neugerät erhalten.

    Jetzt treten schon wider die gleichen Symtome auf. Liegt das nun an dem Billigheimer oder was ist das Problem dabei??

    Wer kann etwas dazu sagen?
    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Wie verhält sich Apple bei neuer Reklamation?

    Mfg
    MacOlli
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2006
  2. snop

    snop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    uiii keine ahnung ob das an dem ladegerät liegen kann...

    sofort reklamieren, neuen bekommen, netzteil wechseln. w
    würde mich wundern, wenn sie da stress machen. schick ihn jetzt ein.
    da darf man nicht warten....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen