Erfahrungen mit MEDION-Monitoren?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von chrischiwitt, 27.05.2006.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Nachdem mein Iiyama nun wohl hin ist, hab ich mir heute einen gebrauchten MEDION 17-Zöller gekauft. (War keine Absicht, ich hab nach Bildqualität eingekauft) Scheint ein recht aktuelles Modell zu sein, jedenfalls sieht er aus wie neu und scheint definitiv kaum gelaufen zu sein. Ich komm jetzt leider nicht an das Typenschild ran.

    Ich bin recht hin und weg von dem Teil - das Bild ist hervorragend.

    Meine Frage nun:
    Wie verhalten sich Medion Monitore im Langzeitbetrieb?
    Bei mir läuft so ein Teil schon mal 18 Stunden ohne Pause. Muß ich damit rechnen, daß der auch nach einem halben Jahr streikt, oder halten die Dinger das aus? An Überhitzung wird er kaum leiden, aber wie mag die Qualität der Röhren im Dauerbetrieb sein?
    Ich hab ihn jetzt an meinem Lieblingsmac, PM 9600 unter OS 8.6, aber die Kalibrierung gefällt mir noch nicht. Farben zu blass. Kann mir spontan jemand einen Typ geben, welches ColorSync-Profil ich nehmen kann, um ein helles, aber realistisches Bild zu bekommen? Kenn mich da nicht so wirklich mit aus.
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Naja, einfach so 'n Profil nehmen wird wohl nicht sein, da müsstest du schon für deinen Rechner kalibrieren... oder mal das Profil von Windows probieren (falls es das gibt, ist meistens bei den Windows-Treibern dabei).

    MfG
    MrFX
     
  3. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Ich habe auch einen Medion, sicher schon seit über 5 Jahren. Bisher keine Probleme (*dreimalaufHolzklopf*)
    Meiner läuft auch sehr viel und wenn es nur der Bildschirmschoner ist. Es gab auch schon Zeiten da hatte ich vergessen den Schoner einzuschalten und er hatte über 10 Stunden ein Standbild auch das hat er ohne Probleme weggesteckt.
    Im gesamten kann ich sie aus meinen Erfahrungen also empfehlen:)
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Hi Snug,
    das hör ich gern! Dann auf die nächsten 5 Jahre mit Medion.
    Bin nach wie vor begeistert von dem tollen Bild, hab ihn jetzt auch soweit hinkalibiriert, das mir die Farben zusagen und halbwegs mit dem Ausdruck übereinstimmen. Hm, beim Iiyama braucht ich nur anstöpseln, und es war gut.

    Eine Sache stört mich an dem Monitor: Das Kabel ist fest dran. Sollte das mal kaputt gehen, ist wohl auch der ganze Monitor hin.
    Lohnt es sich, innerhalb der ersten 20 cm Kabel am Monitor so ein Stecker-Gegenstück anbringen zu lassen? Ich hab hier noch einige VGA-Kabel liegen. Und wer würde sowas machen, und würde sich das kostenmäßig lohnen?
     
  5. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Glückwunsch zu Deinem neuen (gebrauchten) Monitor und dass er auch lang hält, aber aus Erfahrung her, sollte dies auch so sein, obwohl ich keine Monitore von Medion selbst hab, aber ich hab Leute in meinen Bekanntenkreis, da geht die Kiste auch nie aus, die laufen auch schon fast 3 Jahre ohne irgendwelche Probleme.

    Was Dein Kabel betrifft, würde ich persönlich davon abraten dort einen Stecker am Monitor an zu bringen, allein wegen der Abschirmung, welche auch wiederum die Bildqualität negativ beeinträchtigen kann und wenn macht dies jeder Fernsehtechniker.

    Mortiis
     
Die Seite wird geladen...