Erfahrungen mit dem CanoScan 4400F

Diskutiere mit über: Erfahrungen mit dem CanoScan 4400F im Peripherie Forum

  1. HipLipp

    HipLipp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2006
    Canon canoScan 4200f

    Hi Leute,
    habe mir nen Scanner geliehen weil ich Sachen scannen muss.
    Finde gerade keinen Downloadbaren Treiber für den Canon canoScan 4200f
    Habt ihr ne Idee oder muss ich mir nen Windows Rechner "besorgen"
    Mfg
    HipLipp
     
  2. minmusmaximus

    minmusmaximus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    11.08.2005
    Echt ne Frechheit, dass der 4200f der einizige Canon-Scanner ist, der keine Mac-Unterstützung bietet :( - toll!!!
    Neben dem neuen Router jetzt auch noch nen neuer Scanner; einiziger Trost, dass sich der Verlust mit 20-30€ im Rahmen halt :rolleyes: .
     
  3. minmusmaximus

    minmusmaximus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    11.08.2005
    Bringt nix. Habs schon mit denen vom 4400f probiert. Den kauf ich morgen *hmpf*...
     
  4. buzolino

    buzolino Gast

    pass auf !!! :eek:
    ich hab den 3200f durch einen epson ausgetauscht,
    weil mir mein mac immer wieder eingefroren ist...........
     
  5. minmusmaximus

    minmusmaximus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    11.08.2005
    Danke, aber wir waren mit dem Canon sehr zufrieden und würden gerne dabei bleiben. Wenn der 4400f nicht geht, bekommt ihn der Laden eben zurück. Ich denke aber, dass das schon passen wird, weil das ja das topaktuelle Modell ist.

    Grüße, minni
     
  6. tramenes

    tramenes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2003
    Deine Erfahrungen mir dem CanoScan 4400f

    Hallo minmusmaximus,

    und wie bist Du zufrieden mit dem 4400f?

    Ich überlege mir, das Teil oder den Lide 600 F von Canon zuzulegen. Von den Features liegen die ja nicht weit auseinander – selbst wenn der 600er etwas "schöner" ist (was ja bekanntlich relativ ist).

    Am schönsten wäre es aber, wenn ich spare mir mit dem 4400er so 30 bis 40 Euros spare, die ich dann in einen iPod investiere;-)

    Beste Grüsse

    tramenes
     
  7. tramenes

    tramenes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2003
    Hallo MacUser,

    Deine Meinung zum CanoScan 4400F ist gefragt. Welche Erfahrungen hast Du damit gesammelt?

    Möchte mir das Teil evtl. zulegen.

    Liebäugle aber auch noch mit dem CanoScan Lide 600F. Der hat zwar eine stärkere Optik und wohl ein paar wenige Features mehr. Aber ob die 30 bis 40 Teuros mehr wert sind?!

    Beste Grüsse

    tramenes

    PS

    Ich bin kein Canon-Fetischist. Wenn also jemand vergleichbare Scanner anderer Marken kennt, soll er losschiessen, pardon: -schreiben.
     
  8. minmusmaximus

    minmusmaximus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    11.08.2005
    Gut!

    Der 4400 funktioniert bisher einwandfrei, Qualität ist die Gleiche wie beim 4200er. Ich meine mich zu erinnern, dass die LIDEs nicht ganz so hochwertig sind. Aber wirklich schlecht sind die sicher auch nicht.
    Etwas unpraktisch am 4400er ist der (für Dias) gewölbte Deckel - da kann man garnix drauf ablegen, wenn man das teil mal nicht braucht ;) .

    Grüße, minni
     
  9. tramenes

    tramenes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2003
    Hi minni,

    sorry, daß ich jetzt auf Deine Infos reagiere(n kann). Irgendwie waren die MU-Server heute abend (zwischen 19 und 21 Uhr) so strapaziert, daß kein Durchkommen war.

    So wird es bei mir wohl auch das Gerät werden.

    Ich habe gerade mal bei canon.de nachgeschaut. Deren LIDE-Programm umfaßt mehrere Geräte vom einfachen Teil für 45 Euros bis zum hochwertigen, auch für das Home-Office geeigneteten Lide 600F. Allen gemeinsam ist wohl u.a., daß sie via USB 2 mit Strom versorgt werden und daß sie ein schlankes Design besitzen (können teilweise auch "senkrecht" gestellt und bedient werden).


    Ich bin ganz froh, daß der so einen gewölbten Deckel hat, denn mein guter alter SnapScan 1232 von AGFA (sniff, trauer) ächzte oft unter der Last meiner Papierablagen.

    Beste Grüße

    tramenes
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche