Erfahrungen mit BankX

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von x12, 01.02.2003.

  1. x12

    x12 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Hallo Leute,

    hat jemand von Euch erfahrungen mit ASH's Bank X gemacht?

    Ich hab mir zwar die kostenlose 20-Tage Version gezogen und bin eifrig am Testen, doch bekomme ich bei Citibank und Stadtsparkassen Konten immer eine Fehlermeldung.

    Hab in der Suchoption leider nix gefunden, deshalb das neue Thema.

    Gruß

    X12
     
  2. x12

    x12 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Problem gelöst.

    Hab drei Tage gebraucht das herauszufinden, werde ASH mal ne Mail schicken das doch etwas "praktikabler" zu implementieren.

    Gruß X12
     
  3. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    bin langsam ziemlich abgenervt von bank x. überweisungen bei denen unter verwendungszweck zahlen wie rechnungsnr. stehen gehen bei mir nicht. kommt immer fehler: verwendung von falschen zeichen oder so ähnlich. wenn ich bei verwendungszweck z.b. nur test schreibe funzt es. da ich mein konto ab jahresanfang richtig führen will und deshalb z.z. immer wieder auf quicken auf meiner dose zurückgreifen muß können die sich von mir aus auch langsam sparen den fehler auszubessern weil ich mir den sch... nicht kaufen werde. auf anfragen bei dem laden hab ich übrigens noch nie ne reaktion gekriegt. ich denke die sind kalt erwischt worden oder haben zulange gepennt und brauchen uns jetzt als g-pigs. :mad:
     
  4. x12

    x12 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Nachdem das nun mit den Konten (halbwegs) klappt, bin ich mal tiefer in die Bedienung eingestiegen.

    Der Kauf lohnt wirklich NULL.

    Da hab ich schon bessere Excell-Tabellen selbst gebastelt.

    Der Kauf lohnt (meiner Meinung) nach in keinster Weise.

    X12
     
  5. mguske

    mguske MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2004
    BankX - meine Meinung

    Hi,

    ich habe noch bis Ende des Jahres die WISO-Software genutzt (über Virtual-PC). Jetzt wollte ich dann doch einen Wechsel machen und habe die BankX-Pro Version erworben.

    Ich finde das Programm grundsätzlich brauchbar. Allerdings fehlen mir auch viele Dinge.

    Was den Support angeht, so mache ich gerade meine Erfahrungen. Zunächst werden wohl nicht alle Fragen in einer E-Mail direkt beantwortet. Deshalb drösel ich die jetzt in viele einzelne E-Mails auf.
    Zunächst musste ich immer wieder dran bleiben und nachhaken. Bei Wiederholungs-E-Mails schreibe ich immer gleich noch die Adressen kontakt und sales@application-systems.de mit in den CC:

    Vielleicht hilft das ja, die Reaktionszeit zu erhöhen.
    Ich glaube aber, dass die sich jetzt etwas mehr Mühe geben.

    Was mir grundsätzlich fehlt, ist ein Benutzerforum für registrierte Anwender, wo man einen Erfahrungsaustausch machen kann.
    Dann sollte dort auch die Möglichkeit von Feature Requests existieren.

    Beides hilft dem Hersteller, besser auf die Wünsche des Anwenders zu reagieren.

    Na ja, dann sind die Angaben über Probleme mit Banken nicht immer aktuell. So funktioniert beispielsweise das Überweisen mit dem T-Online-Modul mit comdirect gerade nicht. Das Problem ist bekannt und soll Ende des Monats gelöst sein. Ich hoffe, dass der Termin eingehalten wird.
    Eine solche Info steht gerade nicht auf der ASH-Seite. Könnte aber viele Anfragen der Nutzer minimieren, wenn es die Nutzer selber einstellen könnten.
    Außerdem senkt es das Frustrationspotential.

    Na ja, ich gebe denen jetzt mal eine Chance und schreibe fleissig Feature Requests und andere Meldungen.
    Ich schreibe in ein paar Wochen mal einen weiteren Bericht über die Erfahrungen mit ASH, der Hotline und BankX.

    Schließlich habe ich jetzt über 70€ dafür ausgegeben und das soll sich irgendwie auch rentieren.

    Wenn die nicht blöd sind, nutzen sie die "Leidensfähigkeit" und "Kreativität" der Benutzer, um das Teil an die Leistungsfähigkeit von WISO, Quicken, StarMoney, etc heranzuführen.

    Beste Grüße,
    Markus

    P.S.: Allerdings lasse ich zumindest den Kontenumsatz immer noch als Backup in Wiso reinrauschen :) sicher ist sicher :)
     
  6. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
     

    Einfach den Punkt weglassen und schon geht es prima ...


     

    Quicken ist auch nicht das Gelbe vom Ei, aber noch besser als Bank X

     

    Mit dem Anrufen hatte ich bis jetzt immer viel Erfolg, das mit den Mail ging fast immer daneben. Ansonsten sind die Leute bei ASH eigentlich recht kooperativ.

    Bin mit dem Programm im Allgemeinen aber zufrieden, es könnte ein paar mehr features haben, aber der Sprung zu 1.5 war schon recht gut ...

    Gruß ais Altena

    B.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen