erfahrung mit spyder2????

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von havenonameatall, 24.02.2005.

  1. havenonameatall

    havenonameatall Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.12.2003
    hallo geneigte leser...

    da gerade mein neuer g5 mit 20zoll cinema display von apple auf seinem weg zu mir ist, wollte ich bei der gelegenheit auch gleich ein heikles thema beim schopfe packen und alles vernünftig kalibrieren - bis jetzt hat mir da immer der zufall geholfen, daß am ende das ergebnis der druckerei gut mit der bildschirmanzeige zusammengepaßt hat. aber auch der zufall hat mal ein ende...

    bin dabei jetzt über die spyder2 von colorvision gestolpert, bzw. die bei z.b. gravis erhältlichen zwei unterschiedlichen versionen. hat jemand von euch erfahrung mit dem teil, bzw. wo genau liegt der unterschied zwischen einer "spyder2 mit pantone...kalibrierung" und einer "spyder2pro mit PreCal...kalibrierung"???
     
  2. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Auch der "einfache" Spyder2 bietet die Möglichkeit, zunächst per Regler am Monitor die Farben auf eine vorgegebene Farbtemperatur einzuregeln, bevor die eigentliche Profilerstellung beginnt.
    AFAIK firmiert dieses Feature unter dem Namen "PreCal" und war früher dem SpyderPro vorbehalten.

    Bei deinem Apple-Display dürfte das Feature allerdings irrelevant sein, da das Display afaik nur über Einstellmöglichkeiten für die Helligkeit verfügt.

    Interessant ist für LCDs die Möglichkeit, nicht mit bestimmten vorgegebenen Farbtemperaturen zu arbeiten, sondern die native Farbtemperatur des Displays (und damit auch den kompletten Farbraum des Displays) zu nutzen.

    Insgesamt habe ich mit 'nem Spyder2 zwei LCDs und ein CRT darstellungstechnisch wesentlich näher zueinander gebracht.
    Das (zumindest subjektiv) beste Bild hatte am Schluß der 14 Jahre alte Eizo CRT :(.

    Die eigentliche Kalibrierung eines Displays dauert ne ganze Weile (10~15min?), erfordert jedoch keine Interaktion.


    Gruß,

    ?=?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen