Equalizer <> optischer Ausgang

Diskutiere mit über: Equalizer <> optischer Ausgang im Digital Audio Forum

  1. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    17.01.2006
    Hi,

    Ich habe meinen iMac über den optischen Ausgang mit einem Verstärker verbunden. Leider bietet ein mittelklasse Verstärker nur bedingte Equalizer Einstellungen. Ein 100Band EQ wäre auch übertrieben. Allerdings wünsche ich mir eine einheitliche Möglichkeit am Mac (per Software?!), über die dann alle Programme ihre Daten senden müssen - ähnlich einer Soundkarte.

    Im Moment habe ich für jedes Programm (iTunes, VLC usw...) einzeln den EQ eingestellt.

    Gibt es eine Möglichkeit dies in einem EQ zusammen zu legen?
     
  2. McTenner

    McTenner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.12.2005
    Tippe mal eher auf die Lautsprecher als Problem. Da hilft dann auch meist kein aufwändiger Eq. Lieber ein paar Euro mehr in gute Laustprecher investieren. Da reichen dann i.d.R. einfache Bass-/Höhenregler aus, um evtl. Schnitzer (sei es wegen ungünstiger Aufstellung) zu kompensieren.
     
  3. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    17.01.2006
    Also die Lautsprecher sind für meine Zimmergröße wirklich klasse. Es beschalt den Raum in 7.1 recht ordentlich. Lediglich ein bisschen mehr Feintuning wäre manchmal wünschenswert.

    Aber grundsätzlich hast du sicherlich recht. Für meine Zimmergröße und Bedürfnisse lohnen hochwertigere allerdings nicht... (das Geld sitzt dafür auch nicht gerade locker)...
     
  4. McTenner

    McTenner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.12.2005
    Ich weiß was du meist. Ich habe hier selber die Logitech z4i am iMac. Ist natürlich auch kein absolutes HiFi, aber es reicht vollkommen für den Alltag. Sonst ist auch ein guter Kopfhörer nicht zu verachten. Schlägt so manche High-End-Box, deren Sound durch schlechte Raumakustik verballhornt wird...
     
  5. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    17.01.2006
    Ich glaube, dass wird auch das erste Gerät sein, welches ich mir von meinem eigens verdienten Geld durch meine erste Arbeitsstelle kaufen werde. Eine vernünftige Musikanlage. Surround Sound muss es nichtmal sein. 4 schöne Tower im Zimmer und einen schönen Klang genießen... Träume!
     
  6. McTenner

    McTenner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.12.2005
    Würde den Mac als Soundquelle nehmen und dort ordentliche Lautsprecher anschliessen. Über den opt. out direkt oder den opt. out der Airport Express. Dann dort einen ordentlichen Digitalverstärker oder ordentliche Aktivboxen dran. Bei einer "herkömmlichen" Anlage finde ich das CD-Einlegen ziemlich müßig. Festplatten sind da einfach eleganter.
     
  7. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    17.01.2006
    Ich würde meinen Plattenspieler dran anschließen...
    Das ist wieder Musik! :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Equalizer optischer Ausgang Forum Datum
Spektrum Analyser (ä. graphischer Equalizer) Digital Audio 20.02.2016
Beyerdynamic 770 Pro 32 Ohm Kopfhörer, Equalizer für Mac nötig? Digital Audio 11.09.2015
Systemweiter Equalizer Digital Audio 09.11.2014
system equalizer ? Digital Audio 22.08.2010
Guter Equalizer als VST Plugin gesucht Digital Audio 12.06.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche