Entwickler gesucht - für J2EE-Projekt in München

Diskutiere mit über: Entwickler gesucht - für J2EE-Projekt in München im Freelancer Forum Forum

  1. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    18.12.2006
    Hi,

    ich suche 2 Entwickler für ein J2EE-Projekt (Spring, Hibernate, JavaServerFaces) in München.

    Details zum Projekt kann ich leider aus Wettbewerbsgründen nicht nennen. Nur so viel: es ist eine Marktlücke, es gibt eine erste Version in Python mit ersten Kunden und es dreht sich um Immobilien.

    Bei Interesse: Jabber, PN oder sonstiges ;)

    Gruß, Dussel
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2007
  2. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    18.12.2006
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass es ein reines Aufbauprojekt ist - soll heißen der Aufbau einer Basis für eine zu gründende Firma. Somit ist es ein reines Nebenjobprojekt ohne jegliche Bezahlung (vorerst). Sobald sich die Fixkosten amortisieren, wird die Firma gegründet und die Entwickler entsprechend bezahlt.

    Einer der beiden Entwickler sollte Spring-Erfahrung haben. Für den anderen reicht es aus, sich mit Java im Allgemeinen auszukennen.

    Gruß, Dussel
     
  3. Sterling

    Sterling Banned

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    23.08.2006
    Und wehe, dieser Thread wird wieder von denen verseucht, die jetzt wieder jammern: "WAS? KEINE BEZAHLUNG NACH DEM JOB?" Es soll nämlich noch Mitbürger geben, denen es ein Herzensbedürfnis ist, der Gründung einer neuen Firma zuschauen zu dürfen, während man die Basis der Firma im Schweiße seines Arbeit mitgestaltet, aber nie den Anspruch äußern würde, mit an Bord zu bleiben, wenn die Musik spielt. Das zeichnet echte Ideologen aus und nur so können Milliardäre wie Bill Gates überhaupt entstehen. Stets ihre Burg auf dem Sand der anderen gebaut, die mit der Flut weggespült werden, falls die Burg sicher stehen bleibt. Spätestens, wenn aus dem Vergnügen der Anteilnahme ein Vermögen aus der Anteilnahme wird, kennen sich selbst einstige Weggefährten nicht mehr. Also, ich will hier KEINE KRITIKER sehen, denn dies ist kein Job sondern die pure Lust am Abenteuer, anderen Menschen dabei zu sehen zu dürfen, wie sie reich werden. Man entwickelt einen Lottoschein, den man zugunsten anderen ausfüllt, damit diese den Jackpot gewinnen. Fühlt sich das nicht gut an? Wer sich nicht mit denen freuen kann, die dann reich werden, ist kein Ideologe und sollte sich woanders einbringen. Hier gibt es etwas, was viel kostbarer ist als Geld: Ehre und Danke wird in Aussicht gestellt! Wer braucht mehr? Dafür entwickelt doch jeder gern, heiß und innig. Ist eben fast so, wie einer alten Dame über die Straße helfen, die in der Handtasche eine Million Euro mit sich führt, aber man nur auf den Apfel hofft, den sie als Dankeschön in Aussicht stellt, damit man sie lebend auf die andere Seite bringt.

    Sag JA! Jeden Tag, eine gute Tat. Doch weil ich von Natur aus bescheiden bin, lehne ich nicht nur den Apfel ab sondern auch das Angebot der alten Dame, ihr über die Straße zu helfen und rufe stattdessen ein Taxi, das sie auf ihre Kosten auf die andere Seite bringt. Auch das ist eine noble Gesinnung, denn die Dame erreicht ihr Ziel und selbst hat man nichts investiert um das Danke zu erhalten.

    - Sterling
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2007
  4. Fantômas

    Fantômas Gast

    Und ich dachte, wir wären darüber hinweg... :rolleyes:

    Wie wäre es, wenn wir dieses Mal einfach mal versuchen, diese leidige
    Diskussion (die sicher an dieser Stelle entstehen wird) NICHT zu führen,
    sondern uns auf folgendes Prozedere zu einigen:

    1. Wer Interesse am Job und den genannten Konditionen hat, setzt sich mit dem Themenautor über die genannten Kanäle in Verbindung.

    2. Wer kein Interesse daran hat oder wem das Jobangebot nicht gefällt (aus welchen Gründen auch immer), behält diese Tatsache einfach für sich.

    Deal? :)

    Ollo
     
  5. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    18.12.2006
    Es ist tatsächlich so: ohne Fleiß kein Preis. Wer ernsthaft mit machen möchte, der ist auch ernsthaft im Team und wird (den Erfolg des Projektes vorausgesetzt) dafür belohnt.

    Ich kann da bereits aus positiver Erfahrung berichten: ein Bekannter, den ich übrigens auch aus einem Forum kennen gelernt hab, hat bei der ersten Version mit gemacht. Er ist durch das Projekt überhaupt erst richtig in die Programmierung hinein gekommen, konnte sich selbst verwirklichen und lernen. Heute arbeitet er als Softwareentwickler (gelernter Bankkaufmann) als Kollege bei meinem derzeitigen Arbeitgeber. Er macht nur jetzt für das kommende Release eine Pause, da es in der Firma zu viel zu tun gibt und er schlicht keine Zeit hat.

    Bin gespannt auf ernsthaft interessierte Leute!
     
  6. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    18.12.2006
    Um's noch mal hervor zu heben...
     
  7. hns

    hns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    16.09.2004
    Dann kommt aber doch schon Geld in die Kasse so daß man ein bischen den Umsatz planen kann und den Mitstreitern Konkreteres als die Ehre und die Chance zu Lernen anbieten kann? Profis bekommt Ihr so jedenfalls nicht.

    -- hns
     
  8. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    18.12.2006
    Wie gesagt, die Fixkosten (der Server) sind noch höher als der Umsatz. Einen "Lohn" kann ich deshalb "noch" nicht bieten. Ich mache das ja auch für lau und mit der Zuversicht, dass es in einem halben Jahr ganz anders aussehen kann.

    Es ist zumindest eine Chance, etwas zu bewegen und zu schaffen. Genau aus diesem Grund hänge ich so an dem Thema. Ich manage das Projekt ja nicht aus Lust an Langeweile, sondern weil ich von der Idee überzeugt bin und bereits 2 Jahre Arbeit drin stecken. Das Team besteht momentan aus 3 Leuten. Für das was wir softwaretechnisch vor haben, benötige ich jedoch noch ca. 2 Leute ;) Motivation für OpenSource gibt es ja auch, warum dann nicht für ein Projekt, bei dem es sich evtl. schon bald auszahlt?
     
  9. Sterling

    Sterling Banned

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    23.08.2006
    Der Grundgedanke von Open Source ist nicht auf das Ziel ausgelegt, ein fertiges Produkt zu schaffen, um damit Geld zu verdienen. Falls Du Mitarbeiter über diesen Ansatz rekrutieren möchtest, die sich im Sinne von Open Source einbringen sollen, MUSS die Entwicklung der Software Open Source bleiben! Doch Dein Produkt will fertig gestellt und abgeschlossen sein. Somit erreichst Du keine der edlen Ritter, die für Deine Sache kämpfen, denn die Lanzen zeigen in unterschiedliche Richtungen! So musst Du auf dem üblichen Weg Soldaten rekrutieren und einen Sold in Aussicht stellen. Für gemeines Fußvolk. Und Fußvolk macht nur das, wofür man bezahlt. Herzblut haben nur Ritter und wer es schafft, das sie unter fremden Bannern in die Schlacht ziehen, der muss nichts in Aussicht stellen, aber stets bereit sein, auf alles zu verzichten!

    Schaffst Du es nicht, zu verzichten, dann arbeiten Ritter stets gegen Dich und stören aus Überzeugung Deine Musik bei Hofe. So ist Open Office entstanden und es kostet nicht einen Cent!

    - Sterling
     
  10. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.737
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2.144
    Registriert seit:
    19.11.2003
    ne, sorry -- ich bin Entwickler, kein Grafiker
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Entwickler gesucht J2EE Forum Datum
...wieder so einer (App-Entwickler gesucht) Freelancer Forum 09.10.2015
App-Entwickler gesucht Freelancer Forum 04.04.2013
Entwickler mit App- und/oder Mac-Erfahrung in Erlangen gesucht (Festanstellung) Freelancer Forum 09.03.2013
PHP-Entwickler im Ruhrgebiet zwecks engerer Zusammenarbeit gesucht Freelancer Forum 28.06.2012
Freier Mitarbeiter für PHP/MySQL Entwicklung aus NRW gesucht Freelancer Forum 23.08.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche