Entscheidungshilfe bei externer Firewire-USB-Festplatte

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Macuser30, 18.11.2006.

  1. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo, mein icecube-Firewire-Gehäuse ist mir nach 4 Jahren durchgeschmort. Die Festplatte habe ich in meinen G4 geschraubt. Ich benötige dringendst eine externe Platte, wo ich eine Sicherungskopie meiner Daten machen kann.
    Vielleicht ist die icecube durchgeschmort, weil dort ein Lüfter fehlt?
    Ich kann mich momentan zwischen 2 Geräten nicht entscheiden, vielleicht habt ihr ein paar Erfahrungen zu diesen Geräten.

    icecube Combo

    MacMini DX

    Beide Geräte liegen preislich auf einem Level. Die icecube hatte ich schon mal..aber nicht als Combi.

    Gruß macuser30
     
  2. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    Ich hab das von dir gepostete MacMini DX Gehaeuse und bin damit nicht wirklich zufrieden. Das staendige Lueftergeraeusch nervt und bei Last wird der Luefter auch ziemlich schnell sehr laut. Es kommt mir auch so vor als ob der Luefter ziemlich sinnlos waere, er blaest naemlich ziemlich kalte Luft raus ...
     
  3. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    15.02.2006
    Erstmal muß ich los werden, daß ich es echt geil finde, daß es trotz "Aufmerksammachthreads" einfach nicht abreißt, wenn man eine externe HDD braucht, gleich einen neuen Thread aufzumachen. Ich glaube, diese Woche der siebte.

    Ich habe auch die gepostete macmini DX und bin sehr zufrieden. Gerade der leise Lüfter und das sehr seltene Anspringen des selbigen haben mich zum Kauf überredet.

    ;)
     
  4. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Die icecube hat keinen Lüfter....ich weiß nur nicht, ob das bei den großen Festplatten ausreicht?
    Übrigens ist das kein "Aufmerksammachthread"...ich habe schon sämtliche Foren durchstöbert. Es geht ja hier konkret um zwei Modelle und nicht allgemein um externe Festplatte...zudem ist es eine Menge Kohle, deshalb sind Erfahrungsberichte zu bestimmten Modellen ganz hilfreich.
     
  5. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    15.02.2006
    Ja, ich hätte es gleich posten sollen. Offensichtlich ist schon genaues Lesen zu viel. Nicht DEIN Thread war gemeint, sonder DER hier:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=218457
     
  6. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Für 140,- Euro kann man es sich selbst zusammenstellen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2006
  7. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Das Gerät im Macmini-Design gefällt mir besser als die icecube...vielleicht soll ich es doch trotz des Lüfters probieren.
    Die icecube war schön leise, aber dafür auch durchgekohlt. Ich habe gelesen, dass die MacMinidx automatisch mit einem MacMIni startet, kann man das auch für einen G4-PM einstellen? Das Datenblatt habe ich mir heruntergeladen, da steht leider nichts weiter dazu.

    Gruß macuser30
     
  8. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Ich werde mir wohl die MacMiniDX bestellen, vielleicht ist es sogar besser, wenn sich ab und zu ein Lüfter zur Kühlung zuschaltet. Ansonsten sehe ich keinen Unterschied zwischen beiden Geräten. Von der Lautstärke muss man sich überraschen lassen.
    Was ist das eigentlich für ein Schalthebel (Siehe Dateianhang)?
    Wozu gibt es eigentlich so viele USB-Anschlüsse, man benötigt doch eh nur ein Kabel zum Mac.... Dann kann man nur noch hoffen, dass der USB-Betrieb auch mit Karten von Drittherstellern funktioniert, da der PM G4 original kein USB-2 hatte. Mein Laserdrucker (HP 122) geht an einer eingebauten PCI-Karte nicht, steht sogar in der Gebrauchsanleitung.

    Gruß macuser30
     

    Anhänge:

    • 123.jpg
      123.jpg
      Dateigröße:
      4,8 KB
      Aufrufe:
      15
  9. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    Mit dem Hebel kannst du den Luefter manuell einstellen.
    Das Gehaeuse arbeitet gleichzeitig als USB Hub, du kannst also an die freien Ports andere USB Geraete anstecken, die dann auch vom Mac erkannt werden.
     
  10. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Bedeutet das, dass man den Lüfter komplett ausstellen kann? Kühlt das Gerät auch passiv die Platte?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen