Entscheidende Technische Daten für belastbare Ohrhörer

Diskutiere mit über: Entscheidende Technische Daten für belastbare Ohrhörer im iPod Forum

  1. DiSC

    DiSC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.09.2004
    Hi!
    Ich weiß es gibt viele Kopfhörer und Ohrhörer Threads aber ich hab nix gefunden und die Frage ist speziel. Ich habe innerhalb von 2 Jahren diverse iPods gehabt und diese bisher immer ungedroselt benutzt (Lautstärkebeschränkung).

    Das leidige Thema dabei war bisher immer welche Ohrhörer machen das mit. Habe diverse Teile ausprobiert von Sony, Philipps, Sennheiser, aber alle haben sie spätestens nach 3 Monaten geknackt oder auf der einen Seite komplett ihren Dienst verweigert. Ein Verkäufer sagte mir dann, dass der iPod eben viel zu laut sei und ich eben auf größere wechseln solle. Habe dies getan und mir die Sennheiser PMX60 gekauft. Sehr schönes Teil! Laut, klarer Klang dafür aber eher schwacher Bass was ich aber hingenommen hab. Jetzt sind mir die Dinger am Wochenende kaputt gegangen. Selbstverschulden also nix mit umtauschen.

    Jetzt muss ich nach neuen gucken und dachte es muss doch auch kleine Ohrhörer geben, die eben den iPod auf voller Lautstärke (ungedroselt) verkraften und das wirklich auch auf Dauer, also bestimmt 6-8 Stunden am Tag.

    Der Verkäufer in der Kopfhörer-Abteilung im MediaMarkt sagte mir 'je mehr Ohm, desto mehr verkraften die Teile'. Kam mir ein bisschen suspekt vor. Bin dann in die HiFi-Abteilung und habe gefragt ob es wirklich stimmt. Der sagte es mir dann genau andersrum. Mir is bewusst, dass Ohm gleich Widerstand aber bin mir eben unsicher in wie fern bei Kopfhörern der Widerstand gut ist.

    Ich würde ja jetzt gucken, wie viel mWatt die einzelnen Kopfhörer/Ohrhörer haben, aber das gibt kaum ein Hersteller mit an. Also. Was ist wirklich entscheidend für belastbare Ohrhörer?!

    Vielen Dank
    Jonas :)

    Hier vielleicht die Daten meiner Sennheiser, die das ganze fast ein Jahr mitgemacht haben, bis ich sie zerstört habe :rolleyes::

    - Übertragungsbereich: 18 - 21,000 Hz (könnte ruhig tiefer gehen)
    - Impedanz: 24 Ohm
    - Schalldruckpegel (bei 1khz, 1Veff): 122dB
    - Klirrfaktor: < 0.5%
     
  2. Badener

    Badener Gast

    KEINE AHNUNG - ICH HÖR DIE FRAGE NICHT :D:D

    Spaß beiseite: Die Lautstärkendrosselung kommt nicht von ungefähr. Wer daran rumspielt und dann noch die "passenden" Ohrhörer für kauft braucht sich auch nicht wundern, wenn irgendwann neben den Ohrhörern auch das Gehör pfeifft.....

    Ansonsten würde ich dir mal AKG empfehlen - die habe ich zum Filme gucken als am PB - und das ist deutlich lauter als der iPod.....
     
  3. Toni23

    Toni23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2005
  4. DiSC

    DiSC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.09.2004
    Vielleicht hab ich nicht deutlich gemacht, was für mich der Unterschied zwischen Ohrhörern und Kopfhörern sind :rolleyes:.

    Kopfhörer:
    [​IMG]

    Ohrhörer:
    [​IMG]

    Ich würde maximal 60 Euro für neue ausgeben. Außerdem wollte ich doch Hilfe bezüglich der Technischen Daten :(.

    Trotzdem danke...
     
  5. starwarp

    starwarp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.02.2006
    hrhrhr und damit dann zum Joggen *ggg
     
  6. DiSC

    DiSC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.09.2004
    Hat den keiner Ahnung davon?!
     
  7. xxlMusikfreak

    xxlMusikfreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Einzig allein die Belastbarkeit ist hier wcihtig. Wenn der Hersteller das nicht angibt, dann ist das Pech - kann man höchstens nachfragen. Es gibt Kopfhörer die 2Watt Sinus-Dauerleistung aushalten - das ist schon sehr extrem.
    Kopförer mit hoher Ohmzahl könnten mehr vertragen, da der Stromfluss geringer ist, aber meistens macht das nur wenig aus. Kopfhörer mit höheren Ohmzahlen sind aber oft auch leiser, was natürlich wieder negativ ist, da man so lauter aufdrehen muss und im Endeffekt der gleiche oder mehr Strom fließt (was natürlich auch die Akkuleistung beeinträchtigt).

    Anbei: Schau dir vielleicht mal den Koss Porta Pro an. Der verträgt viel, hat viel Bass und lebenslange Garantie. Wenn der kaputt geht, dann kannst du ihn einschicken und bekommst nen neuen.
     
  8. Juve82

    Juve82 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2006
    zitat "Einzig allein die Belastbarkeit ist hier wcihtig. "

    das ist so nicht richtig


    allgemein ist es bei lautsprechern so, seien es kopfhörer heim- oder autolautsprecher, dass man diese auf 2 arten zerstören kann.

    1. entweder der verstärker ( in diesem fall der ipod ) hat eine stärkere leistung als die lautsprecher ( kopfhörer ) vertragen können und man dreht zu stark auf und geht über die belastungsgrenze.
    2. der verstärker hat weniger leistung als die lautsprecher vertragen können und man dreht zu laut auf.

    ich denke, dass der zweite fall bei dir zutrifft, und du die kopfhörer durch clipping zerstörst.

    "Sobald man eine Endstufe nahe und/oder oberhalb der Maximalleistung betreibt, "clippt" diese und das kann bei annähernd Gleichstrom enden (Rechtecksignale liefern die volle Leistung des Netzteils), was auch starke Lautsprecher abfackeln kann. Wieso? Weil viel Wärme produziert wird (Spule), aber die Membran sich nicht mehr genügend bewegt und daher zu wenig Kühlung eintritt."

    also egal welche kopfhörer du dir kaufst ( sie können eine hohe oder niedrige belastbarkeit haben ). du kannst sie immer zerstören wenn du zu laut aufdrehst ( und dein gehör natürlich auch ).
    du musst eigentlich nur drauf achten, dass sobald du einen verzerrten ton hörst ( vor allem im bassbereich ) etwas runterdrehst.
    dann dürfte eigentlich nichts kaputtgehen, auch bei stundenlanger belastung
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Entscheidende Technische Daten Forum Datum
iPod Touch Daten auf teilweise Defekten ipod touch aufspielen iPod 21.10.2012
Classic 160GB: Nach Snyc ca. 9GB als "Andere Daten" iPod 10.08.2011
nach Synchronisation gelöschte Daten vom iPod nano wiederherstellen iPod 16.08.2010
iPod classic Daten weg iPod 18.07.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche