Empfehlenswerter Mediaplayer?

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von ulf_k, 04.07.2005.

  1. ulf_k

    ulf_k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.06.2005
    Hallo zusammen,

    ich bin immer noch auf der Suche nach dem ultimativen Mediaplayer für meinen Mac. Von Quicktime war ich nicht so begeistert, die Klangqualität war auf meinem Soundsystem recht mau. Derzeit benutze ich Audion, da ich aber sehr gerne Internetradio höre und das Programm immer nur den Streamnamen anzeigt, ist mir mit dieser Software leider auch nicht geholfen. Nun möchte ich nur ungerne zwanzig verschiedene Player ausprobieren.

    Hat jemand einen (oder meinetwegen auch zwei oder drei ;)) gute Tipps für mich? Bin für jeden dankbar.


    Gruß
    Ulf
     
  2. HAL

    HAL Gast

    iTunes möglicherweise? :p

    Davon ab klingt komprimiertes Material ( so auch die meisten Streams ) auf
    qualitativ hochwertigen Anlagen immer bescheiden, egal welcher Player...

    ;)
     
  3. ulf_k

    ulf_k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.06.2005
    Genau das Programm meinte ich ja, Quicktime war ein Vertipper ;) Wie gesagt, iTunes mag ja ne Menge können, aber die klanglichen Ergebnisse waren ziemlich mau.

    Unter Windows hab ich WinAmp benutzt und war mit dem Programm auch recht zufrieden. Etwas in dieser Richtung würde mir zusagen.
     
  4. fearomoon

    fearomoon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.06.2005
    gibt es einen player der videodesktop unterstützt? so wie vlc unter windows zum beispiel....?
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    vlc für den Mac?
     
  6. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    haste bei iTunes schon den Equalizer gefunden? zu erreichen entweder über den Button unten recht, das Menü oder Cmd+2
     
  7. AcidReign

    AcidReign MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    15.03.2005
    vor allem unter iTunes die "Klangverbesserung" ausschalten.. die zieht den Sound sowas von runter... schalt die ab und iTunes wird dein bester Freund.. war bei mir auch so...
     
  8. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Kann mir ehrlich gesagt nicht feststellen, dass man Unterschiede in der Abspielsoftware hoert, sofern die korrekt implementiert ist (und keine Verschlimmbesserungen vorgenommen werden). Der Rest duerfte an der Hardware oder dem abzuspielenden Material liegen.
    Wile
     
  9. ulf_k

    ulf_k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.06.2005
    Ist aber leider so. Ich höre wie gesagt primär Internetradio. Selbst wenn ich den Equalizer lahmlege, hört sich die Ausgabe echt *******e an. Ich hab hier ein Logitech Z3e an einem Griffin iMic hängen. Letzteres habe ich mir gekauft, weil mir gesagt wurde, dass die onboard-Karte des PBs *******e sei. Verbesserung hat es leider nicht wirklich gebracht. Audion hat tatsächlich einen besseren Klang gebracht, aber der Hit ist es immer noch nicht.

    Wenn ich das System an meinen Windows-PC anschliesse ist der Klang um einiges besser. Und da höre ich auch über die onBoard-SK eines 40 € Mainboards.

    Nur kostet Audion Geld, ich hätte gerne was kostenloses.
     
  10. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    Audion ist mittlerweile kostenlos...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen