Emailadressen im Verteiler verdecken möglich?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von hanes, 21.10.2004.

  1. hanes

    hanes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Kann ich mit Mail Emails an Gruppen versenden, wobei die einzelnen Adressen verdeckt bleiben?? Es beschweren sich ja immer so viele, wenn man Massenmails mit einem Verteiler verschickt, daß so ihre Emailadressen für alle zugänglich sind....


    Weiß jemand wie das geht?


    Danke

    Hanes
     
  2. mackay

    mackay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    05.01.2003
    machst du mit

    BCC statt CC

    Kay ;)
     
  3. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    dann sieht aber der bcc-empfänger die email-adresse des "normalen" empfängers!

    wenn es halbwegs seriös sein soll -> mail für mail senden (lassen)-> richtiger empfänger -> richtige anrede usw.
     
  4. Macus

    Macus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Da kann man dann ja seine eigene Adresse eintragen.

    Gruß
    Markus
     
  5. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    und welchen sinn soll das haben? dann bekomme ich doch die mails und nicht der gewünschte empfänger ; )
     
  6. RC-FFM

    RC-FFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    1. Du fügst in das AN-Feld Deine Adresse ein.
    2. CC lässt Du leer.
    3. Alle Empfänger kommen in BCC.

    Die BCC-Empfänger sehen folglich als Sender und Empfänger der Nachricht nur Deine Adresse und wissen nicht, an wen Du die Nachricht sonst noch geschickt hast. Deine Adresse im AN-Feld kannst Du im Prinzip auch weg lassen, aber diese Verfahrensweise hat sich aber irgendwie "eingebürgert".

    Generell halte ich aber den Einwand, dass solche Massenmails nicht gerade einen professionellen Eindruck machen, für berechtigt. Sowas kann leicht auch mal als Spam durchgehen.
     
  7. bekazor

    bekazor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    20.05.2003
    also ich mache es auch immer so :

    meine main adresse "info@" oder "mail@" o.ä in den empfänger
    der rest in bcc

    so bekommst du auch noch ne kopie ud kannst dich ordentlich über die rechtschreibfehler ärgern ;)

    greets bekazor

    upps somebody was faster ;)

    und profesionell hängt vom inhalt ab würde ich sagen... "ich habe ne neuen anschrift" würde ich zb nicht jeden persöhnlich anschreiben...
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    dazu hätte ich mal ne frage: gibt es eigentlich überhaupt keinen weg, andere oder überhaupt bcc-empfänger zu lesen?
     
  9. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    was meinst du mit lesen, mick? als normaler oder cc-empfänger herauszufinden, ob bzw. welchen bcc-empfänger es gab?
     
  10. RC-FFM

    RC-FFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Schau mal [DLMURL="http://www.it-weblog.de/archives/000057.html"]hier[/DLMURL].
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015

Diese Seite empfehlen