email synchronisation mac - pc über imap?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von oerg, 24.02.2004.

  1. oerg

    oerg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    folgendes problem:
    mehrere emailaccounts werden über pop abgerufen und am ibook werden die emails dann von mir bzw. den filtern gelöscht, verschoben usw.
    wenn ich am pc (outlook 2003) dann die emails abrufe, muss ich alles nochmal sortieren, löschen usw.

    lösungsvorschlag:
    bei IMAP bleiben die mails ja auf dem server und können dort bearbeitet werden.
    ist es nicht möglich, auf dem ibook (wird primär für email usw. verwendet) einen IMAP Server einzurichten, der bei den entsprechenden emailadressen (pop) in regelmäßigen abständen die post abholt und auf den ich dann in mail und outlook zugreifen kann, und meine mails nur einmal sortieren, löschen usw. muss?


    -joerg
     
  2. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.12.2003
    Beim Win Outlook kann man einstellen, dass die mails vom server gelöscht werden, wenn sie im Outlook gelöscht werden. Das geht doch uffm Mac sicher auch, und wenn die Sortierregeln am PC einmal erstellt sind sortiert sich das von allein.

    Das dürfte weniger zeitaufwändig und kompliziert sein, als nen Server aufzusetzen.
     
  3. oerg

    oerg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    nein, genauso hab ichs jetzt und bin nicht zufrieden damit.

    mit der imap lösung hätte ich außerdem den vorteil, dass ich z.b. die gesendeten emails auf beiden rechnern habe, egal ob ich sie vom ibook oder vom pc verschickt habe.


    -joerg
     
  4. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.12.2003
    Und auf beiden Rechnern IMAP nutzen um auf das Postfach zuzugreifen?
     
  5. oerg

    oerg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
     
     
  6. knaup2

    knaup2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    um arbeit(szeit) zu sparen willst du also auf ibook einen mailserver einrichten … im prinzip gute idee ;)

    es macht mehr sinn wenn du 1) einen eigenständigen mailserver einrichtet oder 2) beim provider deine pop in imap umwandelst.

    1) die aufwändigste und nur bei großen datenvolumen empfehlenswert.
    2) die einfachste aber provider abhängig. ich bin kunde bei domainfactory und habe 20mb imap (kann natürlich gegen aufpreis weiteren speicher kaufen). aber 20mb reichen für normale emails. größere dateien organisiere ich über pop.

    vielleicht hilft dir meine lösung? :)
     
  7. oerg

    oerg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    ich will eigentlich genau das, was ich oben beschrieben habe... ;)

    emailadresse auf IMAP umstellen bringt nichts, weil ich es bei einer nicht kann und es bei den anderen mit zusätzlichen kosten verbunden ist.

    -joerg
     
  8. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    GMX (Pro Mail?) z.B. kann auch andere Accounts abrufen, somit wäre dann alles per IMAP greifbar. Oder hab ich was übersehen?

    Ist aber nicht kostenlos :D

    Bozol
     
  9. oerg

    oerg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
     

    ja, leider:
     

    wie schon erwähnt, möcht eich keine zusätzlichen kosten haben.


    -joerg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen