Elektrische Ladung des Metallknopfes beim Laden?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Gnaddel, 15.04.2006.

  1. Gnaddel

    Gnaddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.12.2005
    Nabend,

    Ich habe feststellen müssen, dass bei meinem Ibook G4 kurz vor dem Abschluss des Ladevorganges der Knopf zum Öffnen des Ibooks elektrisch geladen ist. Es ist nicht so, dass man einen richtigen Stromschlag am Schalter bekommt, aber es ist schon in einer unangenehmen Größenordnung. Die Ladung ist dauerthaft und enlädt sich nicht beim Kontakt. Wird der Stecker des Ladegerätes jedoch entfernt verschwindet die Ladung sofort.

    Meine Frage lautet nun ob dies etwa der Normalfall ist oder ob mein Ibook, oder vllt. ja auch das Ladegerät, defekt sind.

    MfG. Gnaddel
     
  2. trtwn

    trtwn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    03.03.2006
    Also normal ist das sicher nicht. Ich wuerde auf jeden Fall bei Apple anrufen und das regeln lassen.
     
  3. PowerCD

    PowerCD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    13.10.2005
    Hast Du gleichzeitig noch irgend etwas metallisches/geerdetes berührt? Wenn nicht, versuche es lieber nicht!
    Besorg Dir, wenn möglich, ein Messgerät und stelle es auf einen Messbereich größer 230V und auf Wechselspannung(?). Dann mal die Spannung zwischen Knopf und einem Heizungsrohr (blanke Stelle) oder zu einer Wasserleitung gemessen.

    Die Spannung darf nicht über 25V Wechselspannung liegen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2006
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Hört sich für mich nach Kriechstrom an. Dieses Problem gib es auch mit einigen PowerBooks. Schau mal, ob das Problem nur mit dem kurzen Stecker (Eurostecker) am Netzteil auftritt oder auch mit dem langen mit Kabel (Schukostecker).
     
  5. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    04.06.2003
    Ganz im Ernst, Gnaddel, ich würde mir keine Sorgen machen. Einmal bin ich ziemlich sicher, dass der Ladezustand der Akkus gar keine Rolle bei diesem "Brummgefühl" beim Überstreichen spielt, zum Anderen bringen die Schaltnetzteile sehr leicht geringe kapazitive Kopplungen mit sich (insbesondere bei den flachen Steckern ohne Erdung), die zu spüren sind, aber nicht automatisch eine Gefahr bedeuten. Vielleicht misst du auch eine Wechselspannung zur Erde, aber du musst das Ergebnis auch ins Verhältnis zum Innenwiderstand des Messgeräts setzen, wenn es etwas aussagen soll.
    Mein "uraltes" Titanium zeigt dieses Verhalten (bei angeschlossenem Netzteil) vom ersten Tag an, und .. ich lebe noch!
    Grüße,
    Matthias
     
  6. jazzesnee

    jazzesnee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Gleiches Phänomen habe ich hier auch bei meinem MacBook Pro...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen