Einstellungen werden nicht gespeichert trotz Wiederherstellung der Rechte

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von awicky, 30.03.2007.

  1. awicky

    awicky Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2005
    Hallo Community,

    ich habe seit geraumer Zeit folgendes Problem:

    Um die Übersichtlichkeit der Programme im Programme-Ordner zu gewährleisten, habe ich Rubrikenordner erstellt und sämtliche Programme sortiert. So auch z. B. einen Internet-Ordner mit Programmen wie Mail, Safari...

    Auch meine Dock-Symbole habe ich meinen Bedürfnissen angepasst und das Safari-Symbol irgendwo in die Mitte geschoben. Alles funktioniert auch soweit, aber wenn ich jetzt den Account (egal ob mit oder ohne Admin-Rechte) ab- und wieder anmelde, taucht im Dock ein Fragezeichensymbol an der Stelle auf, an der ursprünglich das Safarisymbol (Werkseinstellung) gewesen ist. Das von mir verschobene Safarisymbol ist noch an der selben Stelle wie zuvor und funktioniert einwandfrei.

    Nach Löschung des besagten Symbols und einer erneuten Ab- und Anmeldung ist es wieder da. Ich habe dann mal das Safari-Programm zurück in den Stammordner geschoben. Jetzt wurde nach einer Neuanmeldung ein weiteres normales Safari-Symbol hinzugefügt - somit hatte ich gleich ZWEI GLEICHE Symbole im Dock!?

    Auch das Löschen der dock plist hat leider nichts gebracht. Diese wurde neu angelegt, im Dock waren jede Menge Fragezeichen (klar, weil für jedes werksseitige Programm ein neues angelegt wurde und diese aber nicht an ihren werksseiten Plätzen waren). Nach der Neueinrichtung des Docks und der obligatorischen An- und Abmeldung tauchte aber wieder NUR das Safari-Fragezeichen auf...

    Jemand ne Idee?

    Hinzu kommen auch ein paar Probleme mit dem Speichern anderer Einstellungen, wie zum Beispiel die aktiven Ecken oder die Konfiguration meiner Logitech-Maus mit dem Logitech-Control-Center 2.0. Hier werden auch in mir unerklärlichen Abständen die Einstellungen auf Fabrik-Standard zurückgestellt.
    Die Geräusche, die das System normaler Weise von sich gibt (Rascheln beim Entfernen von Objekten aus der Ordnerleiste), werden nicht mehr abgespielt.
    Irgendetwas muss mit meinem Account nicht in Ordnung sein, denn bei den anderen Profilen auf meinem iBook ist alles ganz normal. Ich habe jedenfalls (noch) nicht in der Library rumgepfuscht (außer die Rechte-Reparatur, die ich durchgeführt hatte, nachdem die Probleme auftraten - gilt auch für die dock.plist).
    Ob sich noch andere Einstellungen verändert haben, konnte ich bisher nicht feststellen.

    Ich wäre wirklich über weiterführende Ideen dankbar.

    aWicky
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2007
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    als erstes lässt sich ein "windowsuser" verhalten erkennen ;). warum machsst du das denn mit den programmen? "Um die Übersichtlichkeit der Programme im Programme-Ordner zu gewährleisten" hallooo !?!. wie viele programme hast du da denn?. also ich habe schon so einige, und bis jetzt ist immer noch ziemlich übersichtlich. ist aber nicht das thema hier.

    zum grundgedanken des osx: man hat sich dort nicht um sonst eine bestimmte struktur ausgedacht, damit du nachträglich eine neue "weltordnung" innerhalb des systems generierst!. das system braucht es auf keinen fall, und wenn du mit der zeit die vorteile des osx kennen lernen wirst, wirst auch du mit der osx eigenen intelligenz voll zufrieden sein.

    das dir dort ständig irgendwelche icons abhanden gehen, liegt einfach daran, dass die pfadzuordnung untereinander verloren geht. dein eigentliches problem ist nicht der mac, osx oder sonst was. du, am system fummeln und basteln, und die gewohnheit, dass man mit dem rechner immer wieder probleme haben muss ist der auslöser. lass den rechner einfach in ruhe! konfiguriere ihn 1x sauber durch (dabei musst auch wissen was du machst, und nicht nur glauben ;) ), und dann hab freude dran!. der apfel ist keine "KI" die etwas selbständig machen wird, ohne dein eingreifen, oder "aus unerklärlchen gründen" ;).
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.221
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    vergiss die Ordnungswut. Lass die Programme da wo sie installiert sind. Du musst ja nicht in den Programmordner reinschauen. Die häufiger genutzten Programme legst du ins Dock - da kannst du sie mit einem Klick starten. Die anderen kannst du starten indem du den Namen oben rechts in Spotlight eingibst, und auf das Programm klickst.

    Wenn du unbedingt was ordnen willst, leg dir deine Rubriken-Ordner in deinem Dokumente-Ordner (oder sonstwo) an, und schieb dort Aliase der entsprechenden Programme rein. Alle Rubrikenordner schiebst du in einen Ordner "meine Programme" (oder wie auch immer), den du dann ins Dock legst (rechts der Trennlinie). Diesen Ordner kannst du dann mit Rechtsklick aufklappen und in den Rubrikenordnern navigieren.
     
  4. awicky

    awicky Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2005
    Danke für Eure Antworten, aber...

    Davon bin ich eigentlich schon ganz schön lange weg. Ich war nur zu faul mir für jedes Programm ein Alias anzuschaffen.

    Es sind inzwischen weit über hundert von denen ich ungefähr 30 relativ regelmäßig benutze und weitere 30 mit geringerer Priorität. Und um mein Dock einigermaßen klein zu halten (man stelle sich 60 Symbole im Dock vor...), hatte ich bislang nur die wichtigsten Programme dort vereint. Vielleicht kann ich mich ja noch damit anfreunden, meine Vorliebe für ordentlich sortierte Programme und ÜBERSICHTLICHKEIT abzulegen.
    Ach ja, zu dem Vorschlag mit Spotlight: Der braucht mir immer etwas zu lange. Ich habe jedenfalls noch keine Möglichkeit gefunden, dass Spotlight die Suche einstellt, wenn man bereits eine Auswahl getroffen hat. Ich habe nur ein popeliges iBook und da brauchts dann eben etwas länger, bis die Suche abgeschlossen ist, besonders, wenn noch ein ordentlicher Datenbatzen auf externen Festplatten dran hängt, die dann ebenfalls noch durchsucht werden (manchmal sogar zuerst, bevor dann das Programm auftaucht, das ich starten will)...

    Von einer neuen Weltordnung bin ich eigentlich ganz schön weit entfernt. Ich hatte nur bisher die Erfahrung gemacht, dass sich nach einem bestimmten System sortierte Dinge schneller wiederfinden lassen (Algorithmentheorie - Suchalgorithmen - zweites oder drittes Semester...).

    Falls Du meine Frage nicht ganz verstanden haben solltest: Mir geht nichts verloren, sondern es kommt etwas DAZU! Nämlich ein ungewolltes Symbol in der Dock-Leiste das stellvertretend für den Safari dort auftaucht. Mal angenommen, ich hätte gar kein Bedürfnis, Safari weiter benutzen zu wollen, sondern statt dessen Firefox oder irgend einen anderen Browser, und das Ding taucht trotzdem immer wieder auf, obwohl ich das Safari-Symbol aus dem Dock geschmissen habe, würde Dich das nicht auch nerven? Denn genau das ist mein eigentliches Problem hier und darauf habe ich leider noch keine Antwort bekommen...

    Dann erklär mir bitte, warum ausgerechnet bei meinem Profil dieses olle Symbol immer wieder neu hinzugefügt wird und bei meinen anderen Profilen nicht?! Denn das war meine Frage und nicht, wie ich meine Programme zu sortieren habe oder sonst irgendwas. Das einzige, was mir verloren geht, sind ein paar Einstellungen (Sounds, Maus, Tastatur - je Logitech - achso, steht ja auch oben..)

    Entschuldigt bitte meine Harnäckig- und Engstirnigkeit, aber ich hasse Probleme, die nur durch Pseudolösungen vermieden werden (tu es nicht, und das Problem entsteht nicht). Was wohl die Mannschaft von Apollo 13 gesagt hätte, wenn sie zu hören bekommen hätten: Tut uns leid, aber der runde Filter passt nicht auf den eckigen und es gibt auch keine Möglichkeit, das zu ändern. Aber zum Glück haben sie das gehört: Um das Problem mit dem runden und dem eckigen Filter zu lösen braucht ihr Klebeband, Raumanzughandschuhe, eine Kugelschreibermine und einen Faden...

    PS.: ich habe trotz allem erstmal die "chaotische Ordnung" wieder hergestellt und alles an seinen ursprünglichen Platz zurück verfrachtet, obwohl alles bis vor kurzem ÜBER EIN JAHR mit meiner Ordnung klar kam...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen