Einsteigerberatung: Coolpix 8700 oder doch nicht?

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von appledeluxe, 21.08.2005.

  1. appledeluxe

    appledeluxe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Hallo Leute,

    Ich überlege schon seit 3 Jahren immer wieder mir eine Digitalkamera zu kaufen. Ich habe bis jetzt bis auf ein bisschen rumgeknipse keine Erfahrung. Wie gesagt, habe ich schon seit langem den Wunsch mir eine richtige Kamera zu kaufen und damit "ambitionierter" fotografieren zu lernen. Ich möchte mich konzentrieren auf Landschaften und Objekte. Ein großer optischer Zoom ist mir ebenso wichtig wie ein scharfes Bild und natürliche Farben.

    Ist das Angebot gut, bzw. die Kamera sehr zu empfehlen? Als "aktuellere" alternative hatte ich im Moment die Canon Powershot is 2 im Auge.

    Was meint ihr, soll ich bei dem Angebot von Cyberport zugreifen?

    viele Grüße

    appledeluxe
     
  2. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Hey,

    willst du nich etwas mehr für eine digitale Spiegelreflex investieren?

    Klar ist die Coolpix nicht schlecht aber für 750.- bis 800 bekommt man ja schon die Canon Eos 350d...

    Homer
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2005
  3. appledeluxe

    appledeluxe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Na ja aber das ist ja schon nochmal ein Preisunterschied. Ich weiß auch nicht ob es gut ist als Anfänger gleich mit einer Spiegelreflex anzufangen. Was meint ihr?

    Nochmal zur Coolpix, ist die zu empfehlen? Habt ihr erfarungen die ihr mir mitteilen könnt?

    Grüße

    appledeluxe
     
  4. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    *nerv*

    Ich sags mal so:

    Als Anfänger "gleich" ne Spiegelreflex? JA! Denn: Nur mit ner SR kannst du auch wirklich alles aus dem Gerät für deine Bilder herausholen und nur mit der SR lernst du, auf was es technisch ankommt.

    Stell dir vor du hast dich mit ner kleineren Digicam eingearbeitet, machst gute Fotos und es macht dir viel Spaß. Dann wirst du ganz schnell an die Grenzen der kleinen Cam stoßen und (so wie ich) es bereuen, nicht gleich etwas "richtiges" gekauft zu haben.

    Selbstverständlich schreckt der Preis ab - auch mich - aber wenn ich mir jetzt ne Cam zulegen würde, würde ich (wegen den o.g. Erfahrungen) lieber sparen und eine digitale SR kaufen.
    Größtes Argument: Wechselobjektive. Das ist das größte Manko bei den anderen Cams, wobei ja viele schon recht große Aufnahmebereiche haben.

    Also ich würde dir wirklich ne digitale SR empfehlen, wenn du das Hobby Fotografie mit Leidenschaft und Interesse ausführen willst.

    Aber ich weiß.... der Preis.... geht mir ja auch so :-(

    Homer
     
  5. Rijn

    Rijn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Habe mir jetzt eine D 50 geholt und muss sagen ich bin wirklich begeistert. Habe nur ein Nachteil bei der DSLR "gefunden". Der Sucher ist nicht auf den Monitor einblendbar. Also Fotos über Kopf oder um die Ecke sind nicht möglich.
    Alles weitere zu DSLR findest Du hier:
    http://www.dslr-forum.de/index.php?
     
  6. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Die Coolpix ist 'ne Superkamera, kann ich ausdrücklich zu raten!
     
  7. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Der Link bei Cyberport ist abgelaufen bzw. funktioniert nicht. Ich würde die Coolpix jetzt nicht kaufen sondern die Messe Anfang September abwarten. Andererseits sind die alten Lagerbestände irgentwann auch leer und neue Altmodelle werden nicht nachproduziert.

    Zur Nikon Coolpix 8700

    Ich nutze schon seit vielen Jahren eine "digitale Knipse" neben einer analogen SLR. Aus der Erfahrung heraus kann ich dir allgemein folgendes sagen:

    Schaue dich genau um und vergleiche die Qualität der Kameras, nicht den Preis. Besondere Vorsicht gilt es bei der Auflösung zu beachten. Je mehr Megapixel eine aktuelle "Knipse" hat, desto verrauschter sind ihre Bilder. Wenn du nicht gerade Poster erzeugen willst, dann suche nach einer hochwertigen 4 oder 5 Megapixel Kamera. Und gib für eine "Knipse" nicht mehr als 300 EUR aus, Kompaktkameras um 500 EUR und teurer lohnen kaum noch, dann sollte man zu einer DSLR greifen, um die Möglichkeit zu nutzen ein Objektiv nach Aufnahmesituation auswählen zu können.

    Mein Tipp: Kauf dir die Panasonic Lumix DMC-LS1 für 189,90 EUR. Ich nutze die LZ1 (im Prinzip die gleiche Lumix, nur mit 6x Zoomobjektiv statt 3x). Das restliche Geld sparst du dir und später, wenn du statt zu knipsen anfängst zu fotografieren, dann schaffst du dir eine DSLR an.

    Wenn es aber doch umbedingt eine wie die Coolpix sein soll, dann würde ich die Konica Minolta A200 vorziehen. Für echte Architekturaufnahmen wirst du allerdings im profesiionellen Bericht nicht um eine DSLR herrumkommen. Zumindest ist mit keine Kompaktknipse mit Tilt/Shift Objektiv bekannt. Aber dann reden wir über Preise weit jenseits einer Coolpix 8700.

    Warum die A200 statt der 8700? Die A200 bietet dir einen manuellen Fokusring und einen Bildstabilisator (Verwackelschutz).

    PS: Wenn du mal ein echtes Bild ohne Nachbearbeitung von der Lumix LZ1 sehen möchtest kann ich dir das per Mail gerne senden.
     
  8. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Die D50 ligt sicher nicht ganz in der Preisklasse der 8700. Schon eher die Sigma SD10 (mit Objektiv für ca. 600,- EUR).

    Was viele DSLR Begeisterte verschweigen ist, sie sind groß und schwer. Die Kompaktkameras hat man immer dabei, schlepp mal die D50 mit auf jedes Event, das wir dir schnell lästig. Will damit sagen, dass man eigentlich neben einer DSLR auch eine oder mehrere Kompakte je nach Anlass braucht (sagen wir besser gebrauchen kann), will man Fotografie betreiben. Ich würde für eine Kompakte nicht viel ausgeben und später auf eine DSLR umsteigen. Für ebay Fotos braucht man keine Wechselobjektive. Und für die nächste Party von Bruder Tac auch nicht.
     
  9. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Das grösste Manko an den DSLR sind die Wechselobjektive, bzw deren Preise. ;)

    Ansonsten schliesse ich mich Carsten1973 inhaltlich an. Die von ihm erwähnten Kameras kenne ich nicht.

    Ich habe selbst eine Knipse (CP3200) die auch im UW Einsatz ist und einen Fotoaparat (D70s). Für immer dabei (Schifahren, Partys usw.) ist mir die CP jedoch lieber.

    ww
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2005
  10. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    27.09.2004
    hi

    also ich besitze die 5700, welche ja bis auf die MegaPixel praktisch identisch ist...

    ich liebe vorallem den Makro-Modus (1cm)... auch sonst eine angenehme, gute Kamera...

    Beispielbilder auf: http://www.schaller-probst.com/fotos
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen