Einsteiger braucht dringend Hilfe

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Juxl, 21.04.2005.

  1. Juxl

    Juxl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Für mich ist das Arbeiten mit Apple absolutes Neuland. Ich benutze ein neues Powerbook G4, 1.67GHz, 1GB. Ich möchte es überwiegend zur Musikproduktion und Liveeinsatz verwenden. Nun möchte ich es optimieren ohne etwas kaputt zu machen. Da ich mit dem PC unter Windows schon sehr viele Probleme hatte und das Powerbook das Herz meines Studios darstellt möchte ich dieses "sauberhalten" und von Anfang an optimal einsetzen. Habe schon ein paar Tipps gelesen was ich machen soll, bin jedoch ohne Anleitung erstmal aufgeschmissen. Ich würde gerne die Festplatte komplett löschen bzw. formatieren und sie dann so in Partitionen aufteilen, dass meine Musikprogramme mit optimaler Leistung laufen. (z.B. Betriebssystem = Partition1, Musikprogramm = Partition2) Dabei sollen nach Möglichkeit außer dem Betriebssystem nur die von mir benötigten Programme laufen. All den anderen vorinstallierten Krimskrams und Demos will ich auf meinem Rechner nicht mehr sehen. Habe mich schon mal damit beschäftigt, komme allerdings gar nicht richtig an die Festplatte ran, obwohl ich eigentlich der Administrator bin (Die Optionen im Menü zum Löschen, Partitionieren, etc. der Festplatte sind ausgeblendet bzw. nicht auswählbar) Außerdem möchte ich nach dem formatieren natürlich, dass das Powerbook wieder läuft und weiß nicht was ich dazu brauche (BootDisc?). Alles was ich im Augenblick habe sind folgende CDs: Powerbook G4 15" und 17" Mac OS X Install Disc und Mac Os 9 Install Disc.
    Ich würde dann noch gerne den Sinn von Mac OS 9 erfahren. Brauche ich das noch wenn wenn ich schon OS X drauf habe? Wenn ja warum? Wenn nicht unbedingt warum vielleicht doch? Habe auf einer Seite für MacMusiker gelesen, dass manche Benutzer beides aufgespielt haben. Ich versteh da leider noch nur Bahnhof. Wäre supernett wenn mir da jemand helfen kann.

    Hier noch mal mein Anliegen in Kurzform: Powerbook Festplatte komplett plattmachen? Wie fahre ich nach dem Formatieren fort bzw, was muss ich davor unbedingt tun? Powerbook für Leistung optimieren? Nur benötigte Programme aufspielen? MAC OS 9 oder MAC OS X oder beides?
    Da ich mich sonst selten in Foren begebe und ich nicht weiß ob ich die Antwort finde oder automtisch per Email erhalte wäre es nicht schlecht, wenn ihr mir die Antwort per Email schicken könnt, falls das keine Umstände macht. Meine Adresse ist: hobbynaut@t-online.de

    Schon mal tausend Dankeschöns im voraus.
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Laß es so, wie Du es geliefert bekommen hast. Partitionieren schadet nur, vor allem der Performance.

    Such mal hier nach "defragmentieren" und "Partition" im Forum, dann weißt Du, was ich meine.

    Mac OS9 brauchst Du nur, wenn Du alte Mac-programme hast, die die OS9-API benötigen. Da Du Mac-Neuling bist, hast Du wohl keine solche Programme und brauchst OS9 nicht.

    Ob Du Programme aus dem Programmordner löschst oder nicht, hat keinen Einfluß auf die Performance.

    Formatieren, Partitionieren, usw. kannst Du nur, wenn Du von der System-CD startest (starten, sofort cd einlegen, C-Taste festhalten). Das laufende System kannst Du wenn der Mac davon läuft natürlich nicht platt machen.

    Wozu schreib' ich das überhaupt? Laß es so, wie es ist.

    Reicht Dir die Performance nicht?

    No.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Hallo erst einmal.

    Zunächst:

    Alles was du möchtest ist ABSOLUT NICHT NOTWENDIG!!

    Der Mac ist KEIN Windowsrechner!!!

    Partitionen sind kontraproduktiv!! Mit Partitionen läuft das System unter Umständen schlechter.

    Zum warten reicht es das PB mal über Nacht anzulassen (Cron Jobs werden dann selbstständig ausgeführt, ist eine Art Wartung)
    Sonst Onyx runterladen und ab und an laufen lassen

    BITTE BITTE lass dein PB wie es ist, es ist gut so!!
    Maggel NICHT an dem Homeverzeichnis rum (das mit deinem Namen)

    Um Platz zu sparen kannst du höchstens ein paar Sprachen deinstallieren mit monolingual!

    Mach die keinen Kopf, du hast es mit einem sehr guten System zu tun, das dir viel abnimmt, damit du in Ruhe arbeiten kannst.

    Habe etwas Geduld bis sich dir der Sinn und auch die Einfachheit mancher Dinge erschließt und vor allem.

    Lass die Finger vom System und denke nicht "WINDOWS"

    avalon
     
  4. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Herzlichen Glückwunsch zum Mac! Als erstes lass mal deine alten Windowsgewohnheiten sein.

    Mein Rat: Lass das mit dem Formatieren und Partitionieren sein. Das bringt dir null Vorteile. Mehr Partitionen machen dein System sogar potentiell langsamer.

    Lösch einfach alle Programme aus dem Programme Ordner die du nicht brauchst, indem du sie in den Papierkorb ziehst und dann den Papierkorb leerst.
    Das wars.
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Drei macuser mit 2000+ Beiträgen können gar nicht irren. :D
     
  6. vinnie colaiuta

    vinnie colaiuta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Hi Juxl,
    ich habe auch seit kurzem ein neues Powerbook 1,67Ghz.
    Logic 7 Pro läuft wie geschmiert. So lange alles gut läuft, würde
    ich nie etwas verändern. Erst wenn Probleme auftreten, würde ich
    über Veränderungen nachdenken.
    gruss,
    Ben
     
  7. patohobbes

    patohobbes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.03.2005
    ich benutze fürs audio-material zusätzliche platten (z.B. firewire), vor allem aus platzgründen. ob das für die performance was bringt, weiß ich nicht.
     
  8. thesi

    thesi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2003
    pauschal: externe 3,5" Platten (per firewire angeschlossen) sind schneller als interne 2,5" notebook-hds
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen