Einsteigen/Umsteigen ?!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von dcmbeats, 13.02.2005.

  1. dcmbeats

    dcmbeats Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.02.2005
    hi !
    ich bin gerade am überlegen ob ich mir ein powerbook kaufen soll. bin aber noch unentschlossen und hoffe hier noch einige informationen zu bekommen, die mir meine entscheidung erleichtern.
    ich bin student für medientechnik und möchte in jedem fall mit dem gerät mobil sein, brauche aber auch die nötige power um mit professioneller bild-, video- und audiosoftware arbeiten zu können.
    bis jetzt war ich windows-user, hab aber die schnautze langsam voll.
    die frage die mich am meisten beschäftigt ist, ob der kauf eines neuen powerbooks 15" mit 1,67Ghz zum jetztigen zeitpunkt sinnvoll ist, d.h. ist abzusehen ob die preise in wenigen wochen fallen werden oder ob bald nochmals neuere versionen der pb's herauskommen, auf die es sich lohnen würde zu warten (G5???) ...
    desweiteren: wo würdet ihr mir empfehlen, das ding zu kaufen, direkt bei apple ? cyberport ?
    was würdet ihr mir ansonsten raten, empfehlen ... ???

    vielen dank im vorraus !

    DCM
     
  2. Auctor

    Auctor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Hallo auch,

    also ich war bis vor kurzem in der gleichen "Misere". Ich studiere Technische Informatik und arbeite auch viel im 3D Bereich. Wie auch immer, ich hab von Windows schon lang die Nase voll. Linux is mir aber zu arbeitsintensiv. Ich will mit meinem Rechner arbeiten und nicht AM rechner arbeiten das er laeuft und up to date is... :)

    Seit August letzten Jahres warte ich auf eine neue Powerbook Generation. Aber warten is total Sinnlos. Da kommt man ja nie zu was. Selbst wenn eine neue Generation im August diesen Jahres rauskommt. Es ist immer noch die Rev A und somit wohl etwas Fehleranfaellig. Is irgendwie immer so bei Apple Produkten das man besser auf die Rev B wartet. Das dauert dann bis Ende des Jahres. Also noch mal ein Jahr warten bis man arbeiten kann.

    Mein Tipp: Kauf dir das Ding, und wenn dir die Leistung nicht reichen sollte dann verkaufst du es Ende des Jahres wieder und legst dir dann die neue Generation Rev B zu. Die Powerbooks halten den Preis ungelaublich gut. Du machst also nur minimalen Verlust. Hast aber schon jetzt ein geiles Geraet zum arbeiten! :)

    Ich hab mir vor knapp 1,5 Wochen ein Powerbook bestellt (warte noch.. ahhhhhh) und bin mir sicher das ich es nicht bereuen werde.

    Gruss

    Martin

    edit: ach ja, ich habe bei www.macatcampus.de bestellt. Vom Preis fuer Studenten ungeschlagen. Allerdings musst mit einer etwas laengeren Lieferzeit rechnen. Und die bieten auch eine Garantieverlaengerung an welche ich UNBEDINGT empfehlen wuerde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2005
  3. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Neue Powerbooks sind in den nächsten Wochen wohl eher nicht zu erwarten, da es ja erst vor paar Tagen ein Upgrade gegeben hat. Somit wird sich an den Preisen wohl auch nicht viel tun.
    Als Studi kannst du wohl bei mac@campus günstig einkaufen, mir war dies leider verwehrt.

    Ich denke, dass die Leistung des Gerätes reichen sollten, bin allerdings kein Medianer, aber Videoschnitt, Fotobearbeitung im kleinen Stil habe ich auf 'nem 1,33 GHz PB auch problemlos gemacht.
    Was halt wichtig ist: RAM, RAM und nochmals RAM!
    Bei Videoschnitt wohl am besten gleich auf mind. 768 MB aufrüsten.

    Ansonsten versuche es mal über die Such-Funktion des Forums, da findest Du massig Informationen.

    Ach ja, herzlich willkommen im Forum!

    Grüße,

    Raschelsaschi
     
  4. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2004
    Die G5 Powerbooks werden, wenn sie noch dieses Jahr erscheinen, erst zum Herbst kommen. Von daher, kauf dir jetzt ein Powerbook (würde ich empfehlen) oder du wartest noch ein gutes halbes Jahr.

    Und wie schon gesagt, der Wiederverkaufswert ist sehr hoch.
     
  5. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Hi. Ich weiss nicht was Du verwenden willst, aber die aktuellen "Boliden" wie Final Cut HD, Motion, also die ganzen Highend-Anwendungen laufen auf nem Powerbook (z.B. 1,5 MGHz, 768MB RAM) nicht flüssig genug, um damit wirklich professionell arbeiten zu können. Da kann ich aus eigener Erfahrung sprechen. Das PB kannste in diesem Fall gut verwenden um unterwegs mal ein wenig was zu editieren, usw. Aber auch nur sehr begrenzt. In vernünftiger Zeit Rendern kannst Du eigentlich ganz abhaken. Sorry, aber so isses. Allerdings kenn ich auch niemanden der das aufm Powerbook macht. Dazu gibts ja passende Rechner, das PB (ansonsten ein Top-Notebook) ist für sowas ja auch nicht gemacht. Im Windowsbereich rendert auch niemand seine Produktionen auf nem Sony-Vaio :D Ich schneid auch ab und an mal was, wenn ich unterwegs bin, aber sobald ich zu Hause bin zieh ich es auf nen Dual G5, der darf dann die Sklavenarbeit machen. Alles andere würde mein PB für Stunden ausser Gefecht setzen und dafür hab ich keine Zeit.

    Gruß Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2005
  6. dcmbeats

    dcmbeats Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.02.2005
    erstmal danke für die vielen tipps. und danke ralf, für die realistische einschätzung. du wirst mir aber hoffentlich auch bestätigen, dass ich mit nem mobilen apple-rechner in jedem falle besser bedient bin, als mit nem mobilen windows-dingens, oder ? (auch was die arbeit mit genannter software angeht.)
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Das wird dir nicht nur ralfinger bestätigen können.

    Und für Mörderanwendungen ist das PB auch nicht gemacht.

    Auch Windowskisten gehen mit 3,2 Ghz und 2 Gig RAM in die Knie bei 3-D CAD Anwendungen und ein Notebook ist da erst recht überfordert.

    Mein PB macht alles was ich will, ok Videoschnitt könnte durchaus was schneller sein, aber das ist doch völlig normal, wer wartet schon gerne am Rechner.

    Und für alles andere ist das PB wirklich sehr tauglich.

    Ich habe mal mit insgesamt über 32 geöffneten Programmen gearbeitet und zwar incl. Virtual PC mit einer Anwendung unter Windows, mit einem zweiten Benutzer und ebenfalls 10 geöffneten Programmen.

    Das einzige was den Arbeitsfluss, der natürlich langsamer war, behindert hat waren die nur" 768 MB RAM".

    Es ist das 1,25 Ghz 15" SD PB
     
  8. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Selbstverständlich, zumal die genannte Software eh nur unter OSX läuft. Du könntest im Zweifelsfall ähnlich verfahren wie ich, ich kann mir vorstellen, dass Deine Mitstudenten das ähnlich machen. Z.B. alle glatten Schnitte zu Hause oder unterwegs, und aufwendige Keyframes, das Rendering usw. in der Uni. Fertige Projekte aufm PB wieder mit heimnehmen. Ich bin ja von Hause aus Musiker und verton nur ab und an mal ein Filmchen. Aber bei reinen Audioproduktionen läufts genauso. Ich nehm mir den Cklicktrack und maximal eine Orientierungsspur mit nach Hause und produziere dann meine Tracks vor (mach ich mitm G5, PB mit externer HD würd aber auch reichen). Im Studio kommt dann alles wieder aufm großen rechner zusammen. Ich kenne eigentlich niemanden der nicht so verfährt. Pixar jagt seine Filme ja auch in ein externes Renderingzentrum.

    Gruß Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2005
  9. dcmbeats

    dcmbeats Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.02.2005
    wie sieht es aus mit den akkus ? sind die dinger lange haltbar oder muss ich damit rechnen in nem halben jahr nen neuen kaufen zu müssen ?
    wie lange ist die laufzeit beim neuen powerbook ? (reicht es um mal ne ganze DVD anzugucken :) ? )
    und empfehlt ihr dieses zusätzliche garantiepaket zu kaufen ? wie anfällig ist denn die hardware ?
    und nochmal die frage: wo empfehlt ihr zu kaufen ? (macatcampus sieht schon mal ganz gut aus.) ist cyberport zuverlässig ? (in jedem falle günstiger als bei apple direkt - oder hat das auch vorteile ?)

    greetz JP
     
  10. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Die Akkus lassen natürlich irgendwann nach. Aber, ich hab mein PB seit nem dreiviertel Jahr und kann bisher keinen Verlust der leistung feststellen.
    Akkulaufzeit, realistisch betrachtet 3 Stunden, wenn Du richtig heftig dran arbeitest. Kommt natürlich drauf an was Du damit machst und wie die Energiesparfunktion verwendet wird. Natürlich kannste Dir damit unterwegs DVDs anschauen, sogar mit Überlänge. Für die komplette Herr der Ringe - Trilogie wirds knapp werden :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einsteigen Umsteigen
  1. rolandas
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.341
    nex86
    10.09.2014
  2. pe ter
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.871
    lundehundt
    21.11.2011
  3. uwepaulhagen
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    424
    virtua
    28.09.2007
  4. thomasxmach1
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    387
    dasich
    03.08.2006
  5. sebi4
    Antworten:
    41
    Aufrufe:
    2.263
    HäckMäc_2
    16.06.2005