Einkaufsberatung: G5 für Grafikerarbeitsplatz

Diskutiere mit über: Einkaufsberatung: G5 für Grafikerarbeitsplatz im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Kojima

    Kojima Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Hallo,

    Kaum habe ich mit meinem iBook den Einstieg in die Mac-Welt gewagt, schon werde ich auch beruflich mit den schönen Apfeln konfrontiert: :)

    Ich soll für eine Werbeagentur einen Grafiker-Arbeitsplatz anbieten, habe damit aber leider noch nicht sooooo viel Erfahrung.

    Fakt ist, dass folgendes gewünscht wird:

    - G5 Mac mit OS 10.3.3
    - 22" oder 23" Röhrenmonitor
    - genutzt wird Adobe Creative Suite (primär Phtoshop CS und Indesign), Quark Xpress 6, MS Office X oder 2004

    Es werden wohl grosse Prospekte erstellt -> viel RAM nötig.


    Jetzt stellt sich die Frage:

    - 2x 1.8 GHz oder 2x 2.0 GHz?
    - wieviel RAM ist sinnvoll (Rechner soll zügig arbeiten können)?
    - Funktioniert der G5 mit OS X zuverlässig?
    - Was für einen Monitor könnt Ihr mir empfehlen (die Apple-Montore sind wohl viel zu teuer und ausserdem muss ein Röhrenmonitor her)

    Der Mac-Rechner soll in einer Windows-Umgebung arbeiten. Aber das ist ja laut meiner iBook Erfahrungen völlig unproblematisch... :D


    Könnt Ihr mir da Tips "aus der Praxis" geben?


    Gruß
    Kojima
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Das sieht ja wohl nach beruflicher Nutzung aus und da ist nur eins angesagt:
    Klotzen statt kleckern, also am oberen Ende kaufen oder leasen.
    RAM kann man nie genug haben, aber mit 2 Gig bist du erstmal reichlich bedient
    (2 Riegel je 1 Gig) Später kannst du ja noch bis 8 Gig aufrüsten, falls es mal eng wird :D
    Ich persönlich würde warten bis die neuen mit evt. bis zu 2x3 GHz rauskommen, wenn es die Auftragslage oder die Agentur erlaubt.
    Wichtiger scheint mir allerdings auf die Bedingungen mit der Agentur zu achten. Die wollen wie fast alle heutzutage auch keinen mehr fest einstellen und geht dann auf freie Mitarbeiter um je nach Auftragslage zu reagieren, was angesichts der heutigen Wirtschaftslage durchaus verständlich ist.
     
  3. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
     

    Das würde ich vom verfügbaren Kaptial abhängig machen. Schnell genug sind beide. Beim 1.8er wartet man halt einfach ein Augenzwinkern länger...
     

    Für große Bilddaten wie die erwähnten Prospekte (viele Bilder in hoher Qualität) würde ich mal kucken, ob die mit 4 GB auskommen. Wenn sie motzen, kann ja nochmal was dazu.

     
    Klar. Warum auch nicht. Ausserdem ist OS X wenigstens teilweise schon an 64 bit angepasst. (G5-Patches für Photoshop nicht vergessen...)

     

    Eigentlich wollt ich jetzt grad EIZO vorschlagen...nur scheinen die jetzt komplett auf TFTs zu setzten, und haben ihre guten Röhrenmonitore auslaufen lassen. Zumindest hab ich grad keine auf deren Homepage gefunden.

    cu
    Carsten
     
  4. Kojima

    Kojima Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Hast Du einen Tip bzgl. eines guten Monitors?

    Kann ich eigentlich alle PC-Monitore auch an die Macs anschliessen?


    Gruß
    Kojima
     
  5. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.07.2003
    Röhren-Glotze? Falsche Entscheidung! Mein alter Sony 24" hat nach den obligatorischen drei Jahren den Geist aufgegeben. Ich Unterstelle meinem 23" Apple-Display, dass es länger hält. Immerhin gibt es das Teilchen in Kombi mit einem G5 auch noch 500 Tacken billiger.

    Der Geschwindigkeitsgewinn bei dem 2x2.0 im Vergleich zum 2x1.8 entspricht nicht dem Preisunterschied. RAM empfehle ich 2Gb.

    Frohes Schaffen! :)
     
  6. Kojima

    Kojima Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Nachtrag:

    Es gibt den G5 mit 2 verschiedenen Grafikkarten (NVidia & ATI).
    Welche ist da zu empfehlen?


    @boeser_Mann:
    TFTs sollen aber für Grafiker nicht so geeignet sein, da sie die Farben nicht völlig naturgetreu wiedergeben.


    Gruß
    Kojima
     
  7. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.07.2003
     

    Das ist meines Erachtens Käse! TFTs lassen sich genauso kalibrieren wie CRTs.
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
     

    Extra TFT-Monitore bzw. LCD z.B. für Grafik und Photobearbeitung gibt es schon, sind aber sehr teuer.
    Schau mal hier http://www.macwelt.de/news/hardware/monitore/24849/
    und hier http://www.barco.com/prepress/
     
  9. Loki

    Loki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.04.2003
     

    Also von Nvidia gibt es für den G5 ja nur ne recht schwache Karte,
    Würde je nachdem ob eine hohe Open GL leistung gebraucht wird(vieleicht weil der Grafiker viel rendert und sich vorher ne Vorschau ansehen möchte) oder nicht gucken
    was sinn macht also ich würde bei normalen 2D sachen die Radeon 9600 Pro und bei extrem vielen 3D Anwendungen die 9800 Pro nehmen(Die kosted BTO allerdings gute 350 Euro mehr wenn ich mich recht erinnere)

    Ach ja bei CRT'S fällt mir noch Iyama ein wenn Du meinst das man bei Eizo keine mehr bekommt.

    Loki
     
  10. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
    Ich würd nen Dual 1.8GHz kaufen mit mindestens 2GB RAM und Radeon 9600Pro.

    Gruss
    Kalle
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einkaufsberatung Grafikerarbeitsplatz Forum Datum
Einkaufsberatung 20" Mac Einsteiger und Umsteiger 14.11.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche