Ein schlechter Tag.. (oder: flimmerndes Display und fiepen)

Diskutiere mit über: Ein schlechter Tag.. (oder: flimmerndes Display und fiepen) im MacBook Forum

  1. zad

    zad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    Hi,

    also ich muss das gerade mal loswerden.

    Als ich mein Macbook am Donnerstag bekommen habe war ich doch sehr erfreut über die scheinbar saubere Verarbeitung. Kein Muhen, kein Fiepen.. alles fein, abgesehen von der fehlenden Temperaturaktualisierung.

    Allerdings stellte ich dann ab und zu am Bildrand ein flimmern fest und ich war mir erstmal nicht sicher ob das vielleicht Einbildung ist, da es immer nur sehr kurzzeitig da war. Habe das dann bis gestern beobachtet und mich letztendlich entschlossen, da das Problem fast garnicht mehr auftrat, meinen Macbook Karton zu zerschnippeln und mit samt dem Back-to-School Coupon an Apple zu schicken.

    Heute gings dann los, mehrmals heftiges flimmern. Als Reaktion den Support angerufen. Den Empfohlenen PRAM und Power Reset gemacht, aufgelegt.

    Erstmal schwarzer Bildschirm beim Hochfahren, ok bekannter Bug und schnell gelöst. Nun seh ich aber: das Display flimmert dauerhaft. Schräg hingestellt und gedimmt sieht man die Streifen wandern - Mist, also doch ein Defekt. 30 min später hat sich das Macbook dann dazu entschlossen sich mit einem fiepen bemerkbar zu machen (ShhMBP hilft).

    Jetzt fehlt nurnoch das Muhen und ich hätte die ganze Reihe durch, aber davor hat mich bestimmt das Firmware Update gerettet.

    Meine Fresse, hätte das nicht alles einen Tag früher passieren können?
    Nun bin ich mir garnicht sicher, ein Austauschgerät wird es mit zerfetztem Karton wohl nicht? Und Reperaturen ziehen sich hin.. gerade jetzt wo doch GESTERN mein TFT den Geist aufgegeben hat (herje, was ist denn hier los..).

    Nun steh ich da, kein PC und ein Macbook was wohl weg muss. Ich werd Morgen dann wohl erst nochmal den Support anrufen.

    Meine Fragen:
    Hab ich noch Chancen auf einen raschen Austausch per Austauschware, oder wirds ne Reperatur werden?
    Wenn ja, lange wird die Reperatur wohl dauern? Hab hier ja leider auch keinen Apple Store in der Stadt.

    Das wars dann eigentlich auch schon.. schrecklicher Tag

    P.S. Ich hoffe die 2 Fragen rechtfertigen dann doch die Kategorie ;)
     
  2. BowlingX

    BowlingX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.06.2006
    mhhh, das mit dem Flimmern hatte ich ganz kurz am Anfang auch und zwar immer als ich den Monitor relativ dunkel eingestellt hatte. War aber ein einmaliges Auftreten (und nun ist es sowiso in Reperatur :D).
    Deine Frage kann ich nicht genau beantworten, wegen der fehlenden OVP wirst du eventuell Probleme bekommen, die Reperatur kann wegen Lieferschwierigkeiten einige Zeit dauern. Ich hab beim Händler 3 Wochen gewartet und warte bei Apple bisher eine Woche...
    David
     
  3. someDay

    someDay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    20.05.2006
    Bei der Reperatur sollte dir ein Karton zugeschickt werden, das sollte eigentlich keine Probleme bereiten.

    sD.
     
  4. zad

    zad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    Soo,

    nach 40 Minuten Warteschleife bei rauschender Musik dann doch noch ein Lichtblick.

    Da die 2 Wochen Umtauschrecht noch nicht um sind bekomme ich ein neues Book. Das die Seriennummer aus dem Karton ausgeschnitten ist ist kein Problem.

    Dann hoffe ich mal aufs nächste.
     
  5. ignite06

    ignite06 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.06.2006
    Jo das Problem hatte ich auch. Hab mein Display aber vom Service Provider tauschen lassen, da nicht icht so lange auf ein nues Book warten wollte
     
  6. zad

    zad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    Der nächste Service Provider ist 100km entfernt, da ist ein neues Book bei mir einfach die bessere Alternative.

    mfg
     
  7. zad

    zad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    Hi ho,

    mein neues Macbook ist da und das flimmern gabs wieder gratis dazu (und als Treuebonus einen Pixelfehler) ;)

    Nun frage ich mich, ob ich hier 2 schwarze Schafe erwischt habe oder das normal ist?

    Wenn ich das Display auf mittlere Stufe dimme und schräg stelle, mich dann in 1-2m entfernt setze dann sehe ich Streifen wandern.
    Beim letzten Book hat es zusätzlich ab und an kräftig geflackert was ich bisher beim Neuen noch nicht feststellen konnte.

    Wie sieht es bei euch aus?

    mfg
     
  8. ignite06

    ignite06 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.06.2006
    Nein, normal ist das ganz bestimmt nicht. Das gibts bei anderen Displays ja auch nicht. Meins ist nach der Reparatur vollkommen flimmerfrei. Ich würde es wieder zurückschicken oder reparieren lassen. Ist ja auch nicht wirklich gut für die Augen, wenn das ständig flimmert. Vor der Reparatur bekam ich nach ner Stunde Kopfschmerzen von dem Display.
     
  9. zad

    zad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    na dann hab ich ja echt schweinisches Glück gehabt 2 Macbooks mit dem gleichen Problem bekommen zu habe.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche