Ein Program um Fotos lebendig zu machen

Diskutiere mit über: Ein Program um Fotos lebendig zu machen im Digital Video Forum

  1. der Finne

    der Finne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.05.2006
    Hallo. Ich hätte eine Frage und zwar, was für ein Program wäre geeignet um die Fotos "lebendig" zu machen. Ich sollte von digitalen Fotos ein "clip" machen, in dem die Fotos sich bewegen, zoomen, Music am Hitergrund ist usw. Es wäre gut wenn das Program den Benutzer viel Freiheit und Möglichkeiten geben würde.

    Mit Final cut Pro kann man die Fotos gut nacheinander fügen aber sie werden nicht richtig lebendig. Ich habe mit MOTION gearbeitet, aber ich denke MOTION ist geeignet für kurzere Projekte. Das Clip sollte so 5-10 Minuten lang sein.

    Noch was, das Program sollte universal binary sein.

    Habt ihr Vorschläge?
     
  2. v-X

    v-X Gast

    Motion geht auch für längere Objekte ;)
    aber macht nur Spass mit nem größeren Mac. (Pro zum Beispiel)
    iMovie kann den Ken-Burns Effekt und macht das auch relativ toll, allerdings kann man nur größen Variieren, ob hinein oder hinausgezoomt werden soll.
    Musik geht natürlich auch.

    Mit Final Cut Pro geht es auch durch Keyframes im Viewer, wenn man das aber mit vielen Fotos vor hat, ist das sehr umständlich, weil man sich um jedes einzeln kümmern muss.

    DVD Studio Pro hat auch eine Diashow Funktion, hab aber keine Ahnung ob das dann direkt Effekte unterstützt.
     
  3. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Ich habe genau so einen Clip mit 6 Minuten Länge und vielen Fotos und ein paar Videosequenzen einmal in Motion gemacht. Das ging dank der Behaviours super. Man legt eine Bewegung an und kopiert diese immer wieder nur auf die neuen Medien.

    Sonst schau Dir mal http://www.fotomagico.com/ an, das geht damit noch schneller...


    2nd
     
  4. Stutengarten

    Stutengarten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    87
    Registriert seit:
    17.02.2006
    After Effects!
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Umständlicher geht es gar nicht...

    Dann kann ich auch meine Briefe mit Latex schreiben ;)

    2nd
     
  6. Stutengarten

    Stutengarten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    87
    Registriert seit:
    17.02.2006
    Wieso? Es wahren doch Kamerafahrten verlangt und die kannst du super mit After Effekts bewerkstelligen. Ausserden hast du deine Timeline incl. Audiospur, also alles was der Threadsteller verlangte - oder liege ich da falsch? ;)

    Ps. Bis auf das UB ;)
     
  7. der Finne

    der Finne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.05.2006
    Wenn Motion auch die längeren Projekte gut unterstützt, dann ist es perfekt. After Effects ist nicht UB und ich verwende Macbook Pro.

    Mit Motion schafft man schnell super Arbeit, da das Program sehr umfangreich aber gleichzeitig kinderleicht zu bedienen ist. Ich hatte nur Angst, dass Motion für die längeren Projekte nicht geeignet ist.

    Aber weiß jemand ob da ein Program genau für mein Zweck gibt. FotoMagico schaut gut aus aber es könnte sein, dass Fotomagico letztendlich nicht umfangreich genug wäre.
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Von Kamerafahrten habe ich nichts gelesen, nur von FotoZooms und -bewegungen. Ausserdem muss alles mit Keyframes in AE bewerkstelligt werden - das ist megaaufwendig.

    Mit Motion gehts es einfach schneller :)

    2nd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche