Ein paar Fragen zur Behandlung

Diskutiere mit über: Ein paar Fragen zur Behandlung im MacBook Forum

  1. jeffmaster

    jeffmaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.01.2007
    Ich habe ein paar Fragen zum Verhalten mit dem Notebook:

    Ist es sehr tragisch, wenn der Akku 1-2 mal von einem Tisch fällt?
    Ist es tragisch, wenn der kleine Plastikschutz des Stromsteckers weg ist?
    Ist es besser, das Notebook herunterzufahren oder besser nicht?
    Braucht das MacBookPro auchmal ne Pause von studenlangen arbeiten?
    Wenn das MacBookPro auf 100% ist, ist es schlecht, wenn der Strom trotzdem steckt oder soll man das Notebook einfach regelmäßig Akku-Leer machen?

    Wenn ich sonst noch was grundlegendes vergessen habe:
    Habt ihr sonst noch verhaltensregeln in diese Richtung?
     
  2. Oh weh...wie gehst du mit deinen Sachen um?
    Apple sagt, dass man den Strom im Akku in Bewegung halten sollte, sprich, ab und zu einfach mal bis 30 % runter und dann wieder aufladen. Richtige Tiefenentladungen sind aber eher ungesund, habe ich gehört. Ich fahre mein MacBook nur noch selten runter. Ich melde es zum Teil nur noch ab und klappe es einfach zu, dann isses im Ruhezustand.
     
  3. MafiaiPod

    MafiaiPod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    17.03.2007
    Dann wird aber immer per Nacht z.B. der Akku belastet was nicht so gut ist und
    entläd ihn ja auch und verringert die Lebensdauer.
    Runterfahren ist ja kein Weltuntergang oder ?
     
  4. koli.bri

    koli.bri Gast

    Werfe Technick grundsätzlich nicht aus dem Fenster, oder hinter Haustieren, Lebensgefährten hinterher.
    Arbeite nicht in der Badewanne, es sei denn, es ist kein Wasser drin.

    Akkus vom tisch zu werfen sollte, sofern der sich dadurch nicht defomiert, nicht großartig schaden.
    Ob man das Notebook runterfährt oder zuklappt macht im Grunde keinen Unterschied, in beiden Fällen sind alle beweglichen Teile (Fstplatte, CD) festgestellt, d.h es bewegt sich nichts mehr.
    Pausen braucht das Teil nicht, allerdings sollte man selbst ab und zu mal ne Pause machen.
    Und wenn der Akku geladen ist, kann man ruhig den Stecker drin lassen, weil der Akku dann nicht mehr geladen wird. So wurds mir zumindest hier gesagt.

    Ansonsten, das Teil ist ein Gebrauchsgegenstand, kein Porzelan.

    gruß
    Lukas
     
  5. MafiaiPod

    MafiaiPod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    17.03.2007
    ...Ansonsten, das Teil ist ein Gebrauchsgegenstand, kein Porzelan....

    Zum Glück ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche