Ein paar allgemeine iMac G5 Fragen

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Tu Pac, 24.11.2004.

  1. Tu Pac

    Tu Pac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.11.2004
    Hallo,
    wollte mir in nächster Zeit nen iMac G5 17", 1.8 ghz mit Superdrive Laufwerk holen. Habe schon oft gelesen das 256mb Ram zu wenig sind. Kann ich den mit meinem DDR PC 3200 (400mhz) Twinmos CL 2.5 Speicher ausm PC aufrüsten? Wie ist der Tft Monitor des iMac? Sind Werte zu Reaktionszeiten und Lochmaske bekannt, kommt es vor das die mit Pixelfehlern ausgeliefert werden? Kann ich den Tft des iMac als einzelnen Monitor nutzen, bzw. auch am PC anklemmen? Unterstützt die Grafikkarte Dual-View, also das arbeiten an 2 Monitoren (kein Klonen!)? Wie ist die Qualität des iMac im Allgemeinen, gibt es noch das Problem mit dem zirpenden Netzteil oder andere Kinderkrankheiten? Ist ein Termin oder sind Angaben über eine 2e Generation des iMac, bzw. mit anderer Grafikkarte oder eine Auslieferung mit OS X Tiger bekannt (Panther ist "nur" ein 32 bit Betriebssystem oder?) Sollte man jetzt kaufen oder lieber auf ein Update, bzw. bis nach Weihnachten warten?
    So, das wars eigentlich schon ;)

    MfG Tu Pac
     
  2. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Die meisten Antworten kannst du mit "Suchen" selber finden...

    Als Monitor kannst du den nicht verwenden (ausser via VNC oder so).

    Aber das grösste Problem scheint ein wohl leiser, aber dafür besonders nerviger Pfeifton zu sein, den man nur in sehr ruhiger Umgebung (Arbeitszimmer/Schlafzimmer) bewusst hören kann, aber nicht im Laden oder Büro.

    Ich möchte mir auch einen kaufen, bin aber total verunsichert. Die einen hören nix, andere haben den nach 2h zurückgeschickt. Auch Reparaturen scheinen nicht wirklich zu helfen.
    Von Apple hört man auch nicht so recht "was Sache ist".
     
  3. peppermint

    peppermint MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    06.06.2003
    ja, das gleiche würde mich auch interessieren. wer weiss was? wäre neugierig.
    da ich grad noch auf dem imac g4 bin, und Garageband bei mehr als 8 spuren aufgibt, brauche ich nach weihnachten den imac g5 20 TFT. nur mein imac g4 lüfter is soo laut. v.a bei voll-last, also Garagband 10 spuren und pi-pa-po.

    wie klingen die boxen im vergleich zum imac g4 1,25 zb.? der hat ja diese runden boxen von bose oder harman kardon, weiss nich mehr, aber egal, sie klingen spitze für meine bedürnisse. hoffe das die am imac g5 nich viel schlechter klingen.

    danke für stellungnahmen oder tips, (gerne auch an purepeter@mac.com) wäre sehr hilfreich.
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    @Tu Pac: Hallo! Wie schon Flupp meinte, hättest du die meisten Fragen über "Suchen" selber finden können, aber ich will versuchen das Meiste zu klären.
    256MB sind definitiv nicht ausreichend für den iMac. Minimum 512MB, besser 1GB oder mehr. Es handelt sich um ganz normalen DDR-SDRAM PC3200U-30330. Lieber nicht gleich bei Apple mitbestellen, das ist unverhältnismäßig teuer, sondern wo anders kaufen!

    Beim 20" sehr schön hell und kontrastreich. (lässt sich aber nur bis zu einem bestimmten Punkt dunkler stellen) Die Beleuchtung scheint mir sehr gleichmäßig! (c't war da anderer Ansicht, die sprachen von 15% Helligkeitsabfall nach Außen) 15% sollte man ja deutlich sehen, bei mir ist aber nichts derartiges zu sehen.
    Der 17" ist aber wohl deutlich dunkler (ist wohl ein Notebook-Display).

    Daten von Apple:
    Integrierter 17'' (43,18 cm sichtbare Bildschirmdiagonale) oder 20'' (50,80 cm sichtbare Bildschirmdiagonale) Breitformat-TFT-Aktivmatrix-LCD-Bildschirm.
    Typischer Betrachtungswinkel
    - 17" Modell: 120° horizontal, 90° vertikal
    - 20" Modell: 170° horizontal, 170° vertikal
    Typische Helligkeit: 200 cd/m2 (17" Modelle), 230 cd/m2 (20" Modell)
    Typisches Kontrastverhältnis: 350:1

    Reaktionszeit weiß ich leider nicht, subjektiv ist das TFT sehr schnell. Pixelfehler finde ich generell ein Ärgernis, aber es gibt bestimmt Pixelfehler beim iMac, da das TFT die Qualitätsstufe 2 hat (0-4 Pixelfehler Toleranz)! Mein 20" TFT hat einen grünen Subpixelfehler (leuchtet immer). Er ist nur bei ganz schwarzen Bild bei geringen Betrachtungsabstand (weniger als 30cm zu sehen). Da die Pixel sehr klein/fein sind, ist ein Pixelfehler bei 1,7 Mio. Pixeln zu verkraften (aber mehr auch nicht)! Eine Reklamation ist aus diesem Grund nicht möglich (nur über das 14-Tage-Rückgaberecht bei der Online-Bestellung).

    Leider nicht, hätte ich auch gern als tolle Funktion gehabt!

    Die Grafikkarte unterstützt Dual-View, ist aber softwaremäßig von Apple gesperrt! (warum auch immer) Allerdings gibt es einen Patch (natürlich nicht von Apple), der die Sperre aufhebt. Stichwort: screen spanning doctor

    Das mit den zirpenden Netzteilen ist wohl behoben, aber einige stört das Geräusch des CPU-Lüfters (siehe endlos-Thread über störende Lüftergeräusche). Ich bin wohl nicht davon betroffen, zumindest empfinde ich die Lüfter nicht als störend. Er ist eben nicht lautlos! (aber leise) In letzter Zeit scheint die Qualität bei Apple etwas zu leiden (musste bei meinem iMac den Inverter tauschen). Aber das scheint keine Kinderkrankheit des iMac, sondern ein generelles Problem bei Apple zu sein. Empfehlung: Am Anfang das Gerät genau auf Fehler überprüfen (auch Pixelfehler) und ohne zögern bei Mängeln sofort zurückgeben! Leichter gesagt als getan, hab leider gezögert!

    Über eine zweite Revision des iMac ist nichts bekannt (nur Spekulationen). Meiner Meinung nach wird es frühestens mit/nach dem Tiger-Release Änderungen am iMac geben. Es werden wahrscheinlich bis dahin nur minimale Änderungen vorgenommen (eventuell anderer CPU-Lüfter-Hersteller) nur als Qualitätssicherung. Das mit der Grafikkarte wird wohl so schnell nichts werden. Bin aber mit der Leistung der GeForce FX 5200 sehr zufrieden. Der Mac ist generell nicht so die Spielmaschine, nicht wegen der Leistung, sondern mangels Spielen. Es gibt zwar viele der "meistverkauften Spiele" des PC auf dem Mac, aber immer sehr viel später, teilweise erst Jahre später (wenn überhaupt).
    Panther ist ein reines 32 bit Betriebssystem, erst Tiger ermöglicht 64 bit Apps. Ist eben vergleichbar mit der Situation bei AMDs Athlon64. Dennoch ist der G5 auch unter 32bit OS sehr schnell.

    Eigentlich spielt es bei Apple keine Rolle wann man einen Mac kauft, da meist ein halbes Jahr später eine verbesserte Version herauskommt. Da aber jetzt erst die neue Version des iMac herausgekommen ist, dauert es noch etwas bis zum nächsten Update. Erst werden andere Macs aktualisiert (Powerbook, eMac) Man muss wohl daher auf eine aktualisierte Version noch etwas warten, aber die aktuelle Version ist auch OK!

    So, jetzt hab ich hoffentlich ein paar Dinge geklärt. Du musst selbst abwägen, ob der iMac für dich was ist. Vorher informieren ist immer besser, als nachher. Für mich gilt: Die Entscheidung für den iMac G5 20" hab ich trotz des Problems (Inverter) nicht bereut. Er ist mein Mac!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen