Ein Mac an Zwei Routern, geht das?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von TaO, 05.06.2004.

  1. TaO

    TaO Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
    Hallo.

    Geht es einen Mac an zwei Routern anzuschließen??
    Ich habe zum einen die OpenCom 36X von TKR.
    Ab dem 16.06.2004 bekommt mein bruder DSL. Der hat einen Router,
    an den ich mich dranhängen darf. Jetzt habe ich ja bei mir im G4 OS 10.3.4
    unter Netzwerk bei TCP/IP einfach DHCP aktiviert und die OpenCom wurde phne Probleme gefunden.
    Wie kann ich aber jetzt den zweiten Router von meinem Bruder einstellen,
    Damit ich sowohl über DSL ins Internet kann aber trotzdem auch noch an die OpenCom ran komm um meine Faxe und meinen AB abzuhören??
    Muss ich bei Netzwerkkonfiurationen einen neuen Netzwerkanschluß anlegen, der auch mit dem integrieten Ethernet läuft und dem Router von meinen Bruder eine andere Router IP geben?? Fragen über Fragen. Hoffentlich kommen Antoworten über Antworten.

    Gruß

    Tom
     
  2. wuehlibae

    wuehlibae MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.10.2003
    moin moin,

    Ich hatte schon mal zwei Router im Netzwerk. Zum Betrieb an den Clients waren da zwei unterschiedlich konfigurierte Netzwerk-"Umgebung"-Sets notwendig. Mit jeweils der anderen Router-Adresse. So konnte ich jeweils über "applemenü"-"Umgebung"-"set1,set2,set_n" umschalten.

    Was mich interessieren würde, ob man die Rechner so konfigurieren kann, dass z.B alle http-port-Anfragen, also die für webseiten auf port 80, auf den einen Router geleitet werden, alle anderen Portanfragen auf den andern router? (uff)

    wuehlibae
     
  3. TaO

    TaO Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
    Guten Morgen in die Nachbarstadt Nbg.

    Danke für deine Hilfe. Ich kannte das mit den netzwerkumgebungen noch nicht.
    habe aber noch eine kleine Frage. ich habe jetz zwei Umgebungen eingerichtet. Zum einen eine die DSL heist und eine die OpenCom heist. in der Umgebung OpenCom habe ich ja DHCP ausgewählt, damit der MAC die OpenCom automatisch erkennt und konfiguriert. Wenn ich jetz aber auf die Umgebung DSL gehe und dort auch wieder DHCP auswähle, damit der Router von meinem Bruder erkannt wird, wird aber wieder die OpenCom erkannt. Obwohl er Router von meinem Bruder eine andere IP hat. Kann mann da irgendwie "witersuchen" lassen, bis der richtige Router erscheint?? Wenn ich die Daten manuell eingebe bekomme ich keine Verbindung zum Router hergestellt. Trenne ich die OpenCom vom Switch erkannt er den Router von meinem Bruder. Sobal ich die OpenCom wieder einstecke erkennt er die wieder!

    Gruß

    Tom
     
  4. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    du mußt einen der Router mit einer statischen IP versehen... am besten machst Du nur ein Netz - dann kannst Du nämlich gleichzeitig auf alle Geräte zugreifen - mit den 2 Netzwerkumgebungen das funktioniert zwar, ist aber nicht bedienungsfreundlich. Außerdem sollte es nur einen DHCP-Server im Netz geben!

    Ich würde den Router von Deinem Bruder für DHCP konfigurieren, und die OpenCom mit einer statischen Adresse aus diesem Netz versehen (nicht aus dem Adressbereich der vom DSL-Router für DHCP verwendet wird - den kannst Du normalerweise selbst definieren { z.B. 1-10 statisch für Server und Router oder Drucker, den Rest dynamisch über DHCP }).
     
  5. TaO

    TaO Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
    @ [MN]n0b0dy und an alle anderen

    Ich kenne mich leider mit Netzwerken net so gut aus. Ich habe auch mal zwei Bilder von den Einstellungen der Anlage und den Einstellungen im Netzwerk gemacht.
    Was muß ich jetzt wo und wie einstellen, damit die OpenCom eine statische IP hat so wie [MN]n0b0dy es beschrieben hat???
    Das Problem ist, sobald ich in der Netzwerkeinstellung von DHCP auf manuell gehe bekomme ich keine Internetverbindung mehr zustande.

    Gruß

    Thomas

    Bild 1 = OpenCom Router
    Bild 2 = Einstellungen Netzwerk
     
  6. TaO

    TaO Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
    und hier Bild 2
    :(
     
  7. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    In MacOS X kann man ja gar keine Metric für eine Route bestimmen ? :confused:

    Lace
     
  8. TaO

    TaO Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
    So, nach Stundenlangen Rumprobieren und Haareausreisen (habe ja eh net mehr viel ;-) ) habe ich es nun entlich geschafft der OpenCom eine ststische IP zuzuordnen und konnte in den Netzwerkeinstellungen nun auch endlich Manuell wählen. Ich habe jetzt einfach zwei Netzwerkumgebungen eingerichtet. Eine mit manuellen Einstellungen für die OpenCom und eine mit DHCP für den DSL-Router. Wenn ich jetzt ins Netz will wähle ich die DSL-Netzwerkungebung, wenn ich den AB der OpenCom abhören will oder Faxe ansehen will wähle ich die OpenCom-Netzwerkumgebung. Ja. Ja. Ja. Es ist geschafft.
    carro carro carro carro carro clap clap

    gruß

    Tom
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen