ein jahr mac - pro und kontra liste

Diskutiere mit über: ein jahr mac - pro und kontra liste im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Yoshi87

    Yoshi87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    13.11.2005
    das ganze habe ich ursprünglich für ein anderes forum getippt aber ich dachte ich kannm es hier auch mal posten *g*
    hoffe das dies einigen potentiellen switchern eine hilfe ist :)

    Pro
    - kein täglicher neustart
    es ist nicht notwendig den mac mindestens alle 3 tage neuzustarten... ein reboot ist wirklich nur dann nötig wenn ein software update dies erfordert (mein imac lief ohne probleme über 37 tage ohne neustart... und wäre dann kein sicherheitsupdate gekommen wären es sicher noch mehr geworden)

    - der ruhezustand funktioniert
    3 tasten auf der tastatur drücken und schon schlummert er ein und wacht am nächsten tag da auf wo wo er "einegschlafen" ist
    er fuktioniert einfach... und nicht nur der ruhezustand :D

    - kaum viren
    meines wissens ist fürs aktuelle os nur einer bekannt.. das nenne ich sicher ;) auch wenn es mit der zeit wohl doch mehr werden da das allgemeine interesse am mac steigt und die sinkenden preise dies zulassen

    - schickes design
    auch wenn es vielleicht nicht wirklich wichtig ist macht das schönere design doch einiges aus.. es macht einfach mehr spaß

    - super bedienung
    es sind vor allem die kleinen dinge die das arbeiten mit einem mac besser machen als mit einem windows rechner z.b. kann man mit nur einer tasten alle fenster die man geöffnet hat auf den bildschirm rufen
    viele dinge sind einfach intuitiv und einfacher als unter windows (das parade beispiel ist wohl das "installieren" von programmen... einfach ein paket kopieren und fertig... und keine registry*g*)

    - spotlight
    suchfunktion für daten die perfekt und vorallem schnell funktioniert

    - widgets
    taschenrechner? wetter für die nächsten tage? umrechner für währungen( flächen, energie, längen, zeit, volumen, usw.)? aktuelle börsen kurse? kleines game für zwischendurch? weltzeituhr? alles kein problem druck auf F12 genügt :D

    - kompalibität mit anderer hardware
    alle meine geräte arbeiten problemlos mit dem mac zusammen ohne das ich auch nur einen treiber installieren musste

    - die apple "szene"
    man kann sich das als windows user wahrscheinlich nicht vorstellen aber wenn bei apple ein neues produkt vorgestellt wird dann laufen die mac seiten heiß und alle lauern darauf was nun kommt bzw. ob es was gutes oder was schlechtes ist.. kann man mit der forenszene von z.b. dem woltlab burning board oder dem vbulletin vergleichen (nun gut dies kann man auch als belanglos abtun aber ich find es faszinierend :D)

    - geräuscharm
    dafür das der ganze imac keine 80cm von meinem kopf entfernt steht ist er erstaunlich leise (da ist der pc meines bruder der auffm boden steht im vergleich so laut wie ein jumbo)



    Kontra

    - teures zubehör
    auch wenn die rechner hardware ansich relativ preisgünstig ist (früher hat man für einen mac-powerpc schon mal 12.000DM bezahlt... ok vollausgestattet kostet der immernoch soviel wie ein mercedes) kostet das zubehör ein heiden geld.. eine neue tastatur kostet z.b. 29€(kabellos sogar 59€)

    - zu wenig usb anschlüsse (am imac)
    3 anschlüsse reichen einfach nicht und die zwei an der tastatur sind z.b. für handy und ipod unbrauchbar
    ausserdem leidet darunter die beim imac so hoch gelobte kabelfreiheit...

    - die software
    es gibt zwar für alle großen bereiche wie internet und office zig programme..(einzig ein gutes soundbearbeitungsprogramm was nix kostet suche ich bis heute) aber die kleinen dinge fehlen einfach.. viele davon gibts nur für windows

    - quick time
    ich mochte den schon zu windows zeiten nicht aber man ist ja teilweise darauf angewiesen... dieses ding kann kein vollbild ausser man kauft sich die 30€ pro version find ich schon ziemlich schwach
     
  2. MasterR

    MasterR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    17.11.2004
    Hier bittesehr!!
    Audacity
     
  3. Woomer

    Woomer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    25
    Registriert seit:
    01.05.2006

    Der Quad G5 in Vollaustattung kostet 17.162,99€

    Spezifikationen
    Power Mac Quad G5 2.5GHz


    * 16GB 533 DDR2 ECC SDRAM - 8x2GB
    * 2x500GB Serial ATA-Laufwerk - 7200 U/Min.
    * QUADRO FX 4500 512MB SDRAM
    * Fibre Channel PCI Express Karte (mit SFP-auf-SFP-Kabel)
    * AirPort Extreme + Bluetooth
    * Apple USB Modem
    * Apple Keyboard & Mighty Mouse
    * Mac OS X
    * Ein FireWire 800 Anschluss
    * Zwei FireWire 400 Anschlüsse
    * Drei USB 2.0 Anschlü:sse


    mfg
    Woomer
     
  4. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Wenn du den RAM woanders kaufst kannst du sehr viel sparen.
    Fibre Channel ohne XSERVE Raid? Schwach :p.
    Für 3000€ kriegt man schon eine sehr starke Workstation.
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Ironie der Geschichte:
    Apple empfiehlt selbst regelmäßige Neustarts und Virenscanner: ;)

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?p=1781932
     
  6. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    87
    Registriert seit:
    07.04.2005
    Ich halte mich daran, ich führe einen Neustart regelmäßig alle 3 Monate durch ... :D
     
  7. metropol

    metropol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    07.03.2005
    Ich bereue den Tag, an dem ich das Powerbook gekauft habe nicht. Für die blöden Sachen im Leben (Steuern und so) hab ich noch ein altes Win Laptop in der Ecke stehen und zum Arbeiten gibt es (FÜR MICH UND MEINEN BEDARF) alles auf dem Mac.

    Also nur PRO. Für alle Cons gibts als workaround eben den alten PC!
     
  8. Yoshi87

    Yoshi87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    13.11.2005
    mit ALLEN extras (sprich u.a. zwei 30"er :D) fast 24.000 euro :p ;)

    audacity habe ich auch... aber teils funktioniert es net so wie ich will (unter windows konnte ich ganze mpg files damit öfnnen und lieder aus filmen extrahieren ohne großen zeitaufwand) :D
     
  9. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    22.09.2004
    Ich vermisse auch nix bei OS X, was nur bei Win ginge,
    für alle Sachen, die ich so am Mac mache, gibt es gute Programme, sicherlich nicht soviele wie beim Win-PC, aber nicht die Masse machts.
    Mit SoundConverter, ffmpegX, GraphicConverter, Audacity usw. kommt man schon gut über die Runden.
    Toll finde ich, dass der Mac beim Konverten von Filmen z.B. ins DVD-Format nicht so fürchterlich abkackt wie mein Pentium 4 vorher.
    Da ging dann garnix mehr, beim Mac kann man das wunderbar im Hintergrund laufen lassen und immer noch surfen und Musik hören.

    Das Hauptargument in meinem Fall PRO-Mac ist aber die Tatsache, da? die "Kiste" einfach funktioniert, zuverlässig wie ein schweizer Uhrwerk, keinerlei Wehwehchen.... und das seit 18 Monaten, fast rund um die Uhr immer "on".
     
  10. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.06.2004

    Da gibt es ein nettes kleines Widget, auf das man ein mal drückt, dann geht der QT-Player im Vollbild modus auf.
    OHNE Pro.

    …ich finde es auch eine Sauerei für sowas soviel Geld zu verlangen. Ich finde nicht, dass die Mehrausgabe dem Wert von Pro entspricht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ein jahr mac Forum Datum
MacBook Pro: auf ein möglichst langes Akkuleben Mac Einsteiger und Umsteiger 21.11.2016
Ein Jahr nach dem Umstieg... Mac Einsteiger und Umsteiger 09.07.2009
Schüler geht ein Jahr in die USA und möchte sich ein Macbook kaufen Mac Einsteiger und Umsteiger 24.04.2007
Apple Computer,warum nur ein Jahr Garantie?? Mac Einsteiger und Umsteiger 16.06.2004
Garantie nur ein Jahr Mac Einsteiger und Umsteiger 23.10.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche