Ein gutes schnelles (gratis) Office ?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von CaT, 20.02.2006.

  1. CaT

    CaT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2003
    Hallo allerseits

    Ich wollte mal fragen was es noch für gute gratis Office Programme für OS X gibt. Ich kenne NeoOffice aber meine Güte das Program ist ja so ein Ramfresser und langsam ohne Ende. Bei meinem Bruder z.b. mit nem PowerBook G4 1.67 Ghz 2 GB RAm läuft das so langsam ich find's richtig mühsam damit zu arbeiten. Jetz wollte ich mal fragen ob es nicht evlt. noch was gescheiteres gibt ?

    Läuft das original Open Office besser als NeoOffice ?
    Würde mich sehr über Tipps freuen.

    Grüsse CaT
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Ja, läuft etwas besser.
    Leider gehen nicht alle Schriften, die im System sind, dafür kann es OpenDocument.

    Wenns dir nur um Textverarbeitung geht, kann ich dir auch Latex empfehlen.
     
  3. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Gratis gibt es nur Neo Office, Open Office unter X11 und Ragtime Privat.

    Ich nutze nur NeoOffice im wesentlichen für meine Rechenblätter und mir reicht da die Geschwindigkeit.
     
  4. m-schmidt

    m-schmidt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.01.2006
    Doch es gehen alle Schriften! Man muss nur ein Zusatz-Tool installieren (dessen Name mir gerade entfallen ist) , damit gehen dann schon mal alle Apple Schriften. Alle weiteren Schriften kann man mit einem kleinen Tool in der X11-Umgebung in ein TTF-Format konvertieren und dann in das OpenOffice importieren. Habs selbst probiert, es geht, wenn es auch ein klein wenig Bastelei ist. Aber wenn man weiß wie es geht, ist es ganz einfach. Mir fehlen nur gerade die genauen Tool-Namen. Falls da Interesse besteht, kann ich die aber noch posten.
     
  5. Charles_Garage

    Charles_Garage MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    20.10.2004
    Mellel kostet c.a 33 € ist aber klein schnell und stabil. Also kurz: Fürs Preis-Leistungsverhältnis fast kostenlos, finde ich.

    www.redlers.com.

    Es gibt eine Trial-Version, die nur nur mit Wasserzeichen druckt , aber zum ausprobieren reichts.
     
  6. tuxb12

    tuxb12 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.08.2005
    Die aktuelle Version 1.2 ist IMHO auch schneller geworden. Wenn es einmal gestartet ist, kann ich gut damit arbeiten.
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Jo, wäre nett. Kennst du ein Howto?
     
  8. m-schmidt

    m-schmidt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.01.2006
    Nein leider nicht. Ich hatte mir die Informationen auch in allen möglichen Foren zusammen klamüsert. Zum Thema Schriften konvertieren hab ich mir n eigenes kleines Howto geschrieben, als Erinnerung falls ich es mal wieder benötige. Ich such das heute Abend mal alles raus (incl. der Tool-Namen) und poste die Infos hier mal. Im Moment hab ich meinen Mac leider nicht zur Hand :(
     
  9. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Open Document soll Neo seit 1.2 auch können.
     
  10. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    aber afaik nur r/o
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen