e.SATA

Diskutiere mit über: e.SATA im Peripherie Forum

  1. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Habe eben auf TMG einen Test über externe Festplatten Schnittstellen gelesen, und bin da auf e.SATA gestoßen. FW800 gibts ja für Windows noch nicht (bzw. die Treiber sind total unausgegoren).
    Wenn jetzt bald endlich mein G5 eintrudelt, frage ich mich, war für externe Festplatten besser ist: FW800 oder e.SATA? FW800 hat ja 800MBit/s, e.SATA hat 1200 MBit/s. Ausserdem kann es gut sein, dass FW800 Mac-only bleibt.
    e.SATA wird allerdings bisher, scheinbar, nur von Highpoint vertrieben und nutzt stinknormale Firewire-Kabel, was ich irgendwie echt schade finde ;)

    http://www.de.tomshardware.com/storage/20030915/index.html

    Auf was setzt ihr :confused:
     
  2. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.03.2002
    Wenn ich mich recht erinnere, gibts am G5 keinen Anschluß für externe Serial ATA Festplatte, nur FireWire 800. Von daher kann ich dir eine interne SATA-Festplatte oder eine externe FW800-Festplatte empfehlen. Wobei ich da lieber zur externen Lösung tendiere, weil es hier die größeren Festplatten gibt.

    Die SATA-PCI-Karte wird wahrscheinlich noch nicht vom MacOS erkannt und muß im G5 auch eine 66MHz PCI-Karte sein!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche