dyndns-Verbindung

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von meridian62, 11.07.2006.

  1. meridian62

    meridian62 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    07.08.2005
    Hi an alle,
    ich habe ein Problem. Ich habe einen dyndns-Account eingerichtet um z. B.
    von meinem Arbeitsplatz auf meinen Rechner zuhause zugreifen zu können.
    Gleich morgens funktioniert es auch prima wenn ich afp://*******.dynalias.com
    eingebe. Sollte ich aber nochmal etwas später darauf zugreifen wollen bekomme ich keine Verbindung zustande.
    Kann das eventuell mit dem Ruhezustand des iMac zuhause zusammenhängen, oder wie sind die besten Einstellungen.
    Vielen Dank für eure Hilfe
    :kopfkratz:
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Wenn der Mac schläft - wie soll das dann gehen?
    Nebenbei kann es auch sein, dass die Internet-Verbindung gekappt wird, wenn vom Mac keine Requests in Richtung WWW gehen. Wenn der Mac wieder was will, baut der Router die Verbindug ratz-fatz wieder auf - was er natürlicht NICHT machen kann, wenn vom WWW einer zum Mac will.
    Was ich damit sagen will: selbst ohne Ruhezustand kann es Probleme geben. Bei den meisten Routern kann man einstellen, nach welcher Idle-Time die erst auflegen sollen.
     
  3. meridian62

    meridian62 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    07.08.2005
    problem gelöst

    vielen Dank für deine Hilfe,
    ich habe das Problem jetzt selbst gelöst. Ich hatte mein neues MacBook
    per Migrationsassistent eingerichtet. Dementsprechend wurde natürlich auch der Dyndns-Updater mit rübergezogen.
    Also bei der ersten Verbindung zum iMac(zuhause) hat es immer geklappt, aber logisch: bei der zweiten Verbindung hat mein MacBook meine Firmen-IP geupdatet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen