DVR 105 als Superdrive-Ersatz?

Diskutiere mit über: DVR 105 als Superdrive-Ersatz? im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. bonsai64

    bonsai64 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Ich habe mir zwar schon einen externen FW-Brenner (auch für Win) zugelegt, doch wenn ich nun meine DV-Videos auf DVD haben möchte, ist es ziemlich umständlich die mit iMovie zu schneiden, auf die Kamera zurückzuspielen und dann in Pinnacle für Win einzulesen und von dort auf DVD zu brennen :(

    Nachdem mein G4/733 noch kein internes Superdrive hat, bin ich nun am Überlegen, ob
    1. ich mir evtl. ein gebrauchtes Superdrive holen soll?
    2. es auch mit einem "normalen DVR 105" funktioniert, welches ich gegen meinen internen CD-Brenner tauschen würde?
    3. es mit einem anderen Programm geht? (evtl. captyDVD - taugt das was? - im vgl. zum Preis vom gebr. Superdrive bzw. neuen DVR 105?)

    Habe zu 2. unterschiedliche Aussagen gehört. Bei den einen scheint es zu funktionieren, bei den anderen hätte es (wg. anderer Firmware des "normalen" DVR 105 nicht funktioniert. :confused:

    Hat jemand hierzu weitere Infos.

    DANKE im voraus!

    bonsai64
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    ich habe in meinem G4 867MDD als zweites optisches Laufwerk einen Pioneer DVR-105 eigebaut. Das funktioniert wunderbar. Der Brenner wird sowohl von den iApps als auch von DiscBurning 'full supported'.


    Cheers,
    Lunde
     
  3. macprediger

    macprediger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2003
    Am Besten Du besworgst dir ein gebrauchtes Superdrive aus einem Mac, gibts bei Ebay öfter mal welche, die waren eben schon in m´nem Mac und laufen somit 100% kompatibel(zB zu iDVD)
    So hab ich meinen iMac TFT auch nachgerüstet, hab ein Pioneer DVR104 bei ebay für 180,- ersteigert, eingebaut und funzt mit iDVD.

    Gruss vom Macprediger
     
  4. macprediger

    macprediger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2003
    Wo wir beim Thema sind, hab da auch ein kleines Problem!
    Habe ein Superdrive Pioneer 104, wenn ich eine DVD mit Tost brenne, kann ich als Brenngeschwindigkeit nur 1x einstellen, 2x kann nicht angeklickt werden! Das Pioneer brennt aber DVD-Rs mit 2x Geschw.(die Brenndauer für eine ganze DVD dauert ca. 45-55min) ist dies nur ein Toast Problem(vielleicht brennt er 2x und es steht nur 1x dran)oder man kann versteckte einstellungen vornehmen.
    Ich benutze einen TFT iMac 800/1GB Ram meine DVD-R Rohlinge unterstützen 2x

    Um Hilfe bittet der MAcprediger
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Nochmal - es macht unter OS X fuer den Mac keinen Unterschied ob es ein Pioneer DVR-104, DVR-105 oder ein DVR-A05 ist. Es gibt auch keine Firmware fuer diese Laufwerke, die Mac spezifisch waere. Nur fuer das DVR-104 hat es mal einen update fuer die 2x Medien gegeben - aber den kann man sich immer nach bei Apple runterladen.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. bonsai64

    bonsai64 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2003
    ... und OS X erkennt das "normale" DVR 105 auch als Startlaufwerk? Da ich ja keinen zweiten Schacht für ein zusätzliches LW habe ...
    Wie schaut es dann aus, wenn ich doch mal wieder (evtl. aus Nostalgiegründen ;) ) unter OS9 starten will/muß?

    Schon mal Danke für die ersten Infos!!!

    bonsai64
     
  7. macprediger

    macprediger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2003
    @lundehundt

    kannst Du mir den Link für das Firmwareupdate Pioneer DVR-104 für 2x Medien Posten, war bei Apples HP, dort finde ich nur ein Update um 4x Medien zu beschreiben!

    Der Macprediger
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    mein DVR-105 Laufwerk ist bootfaehig.

    @macprediger

    ich glaube das update was du gefunden hast ist schon das richtige. Das mit 4X verstehe ich so, dass auch Medien gelesen werden koennen, die fuer 2X und 4X spezifiziert sind.

    Wenn du die Beschreibung fuer das Update bei Apple durchlliest, dann gibt es da einen Hinweis wie man feststellen kann ob man das update braucht (System Profiler).

    Cheers,
    Lunde
     
  9. macprediger

    macprediger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2003
    Hallo nochmal,

    hatte mir dieses updat schon runtergeladen und beim installieren meldete osX das dieses Update nicht benötigt wird, jetzt hab ich aber immer noch das ToastProblem mit der angezeigten1x Geschwindigkeit. ich hatte eine Sicherheitskopie, einer DVD meiner Kinder angefertigt! Vielleicht schreibt er Daten mit 2x und diese DVD mit "VIDEO_TS und AUDIO_TS"Ordner eben nur 1x?
    wie lange dauert eine DVD mit 4,4GB und 2x Geschwindigkeit zum brennen??
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    1X immer 60 Minuten. Bei dem Geschwindigkeitsfaktor (Xfach) ist die Bezugsgroesse immer die Dauer der Zeit die es braucht, die entsprechende Menge an DV Daten anzuschauen. Ist bei einer Audio CD analog dazu 74 min. Musik hoeren Dabei spielt es aber keine Rolle ob Video, Audio oder ander Daten geschrieben werden. Als Faustregel gilt: fuer 4.4 Gig Daten, egal welcher Art, braucht der Brenner 1X eine Stunde.

    Bestehd das Problem mit der limitierung bei Toast bei allen Rohlingen ? Laut Pioneer ist der DVR105 in der Lage, die Rohlinge anhand eines identification stings zu klassifizieren um die entsprechende Brenngeschindigkeit unabhaengig von der Brennsoftware zu optimieren. Es koennte daher sein das der Brenner bei bestimmten Medien nur 1X zulaesst. Ob dieses Verfahren schon bein DVR-.104 angewended wird weiss ich leider nicht.

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DVR als Superdrive Forum Datum
5fach DVD Ram nicht formatierbar mit Pioneer DVR 110 Blu-ray, DVD und (S)VCD 09.10.2006
pioneer DVR-630H-S, DVR-530H-S oder DVR-330-S? Blu-ray, DVD und (S)VCD 14.11.2005
Pioneer dvr-109 kompatibel zu Mac ? Blu-ray, DVD und (S)VCD 20.02.2005
PIONEER DVR-107D + Toast: Keine Buffer-Option Blu-ray, DVD und (S)VCD 17.12.2004
mpg aus dvr-studio nach DVD Blu-ray, DVD und (S)VCD 24.11.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche