DVD'S brennen mit TOAST

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Ozzy, 30.04.2004.

  1. Ozzy

    Ozzy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Hallo Leute, bin zu blöd um mit meinem iMac DVD's zu brennen, habe schon einige Rohlinge versaut (die guten Apple - Teile). Also konkret habe ich auf dem Desktop einen Video-TS Ordner und einen Audio-TS-Ordner (zuvor mit DVD2oneX auf 4,4 GB gebracht).
    Dann in Toast reingezogen, unter DATA, dann Mac und PC angeklickt und los.
    DVD wird auch gebrannt, ist aber nachher auf dem DVD - Player nicht abspielbar.
    Auf dem VLC Player geht's, der Mac-DVD-Player sagt : nicht lesbare Datei, Fehler 700 irgendwas.
    Weiss jemand einen TIP was ich falsch mache:confused: :confused:
    Danke, GrußThe Madman.
     
  2. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    Du mußt natürlich DVD-ROM UDF in Toast einstellen, dann klappts.
     
  3. yens

    yens MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.11.2003
    He Macs Pain,
    vielen Dank für den Tip. Ich hab auch schon nen Rohling verbrannt.

    Die Option DVD-ROM UDF hatte ich für eine Option NUR für DVD-ROM Rohlinge gehalten und nicht für DVD -R.

    Jetzt weiß ich ja bescheid. :)

    Gruß Yens
     
  4. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
     

    DVD-ROM und DVD-R is doch dasselbe? Gibt nur Unterschiede zwischen DVD-R und DVD+R.
     
  5. Ozzy

    Ozzy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Danke

    Hallo MacPain,
    vielen Dank.
    Leider hat auch beim Mac nicht immer alles mit Logic zu tun :)
    Oder besser: was für Dich logisch erscheint, ist für mich Dummie ziemlich abstrakt ;)
    Also Danke !!
     
  6. yens

    yens MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo Macs Pain,
    du hast mal wieder Recht.

    DVD-ROM=DVD R

    Ich hab das aber noch mit DVD-RAM verwechselt.

    Verwirrend das Ganze.

    :)

    Gruß Yens
     
  7. Orangenheinz

    Orangenheinz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.04.2004
    Ich habe mal ein paar Rohlinge verbrannt, weil die Schreibgeschwindigkeit für diese Marke von CD zu schnell war.
     
  8. yosemite

    yosemite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2004
     

    ich auch schon bei DVD's :D
     
  9. Banzai-Bug

    Banzai-Bug MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Hilfe helft mir!

    Ich habe das gleiche Problem wie Ozzy hatte aber wenn ich unter Toast 6 auf DVD-UDF gehe kommt bei mir:

    Die DVD-R ist leer definitiv - es sind weniger als 4 GB Daten - die Daten lassen sich auch brennen wenn ich Mac-PC anklicke

    Wenn ich mit iDVD was mache gehts super.
    Wenn ich ne DVD 1:1 kopiere gehts auch.

    Nur VOB Dateien via DVD2ONE bekomme ich net drauf (ich habe auch 4,4 GB eingestellt!)

    Hilfe :)

    danke
     
  10. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    23.09.2003
    Bei mir fängt er an zu brennen, dann friert der Rechner ein. Das wars. Nach Neustart zeigt er an, dass er alle Daten auf der DVD hat. Aber Irrtum. Habe schon die dritte DVD verkackt - so ein Müll....

    ...noch einmal die Nachfrage: hat noch jemand das Problem? Versaubeutele mir eine DVD nach der anderen. Während des Brennvorganges Einfrieren des Rechners. Zwar ist die DVD beschrieben, aber nicht vollständig. Diese DVD bringt dann jeden Mac zum Absturz, so scheint es. Könnte es am Rohling liegen? TDK?

    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen