DVD Recorder mit Platte

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von QWallyTy, 18.09.2005.

  1. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Moin,

    ich hab noch ein wenig Urlaubsgeld gefunden :D und dachte mir wie wärs denn mit nem DVD Recorder mit Platte?

    Will den folgendermassen einsetzen
    • nen paar VHS / S-VHS Tapes auf DVD retten
    • nen paar Sat aufnahmen von der Dreambox auf DVD sichern (mit einfachen Schnittfunktionen (Werbung, ...))
    Die Sache mit VHS dürfte kein Problem sein dass Zeug ist ja analog - vom Receiver kommen die Daten aber digital (werden also erst nach analog und dann wieder nach digital gewandelt).

    Wie sind da eure Erfahrungen mit der Qualität? Welche Erfahrungen habt ihr mit HD Recordern? Lohnt sich das nur als Zwischenspeicher zum brennen, ... denn Timeshift kann ich ja jetzt schon.
     
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Bekommst Du denn die Streams nicht gleich digital auf Deine Platte und kannst dann normal authoren?

    Das ganze noch einmal digtal -> analog -> digital zu wandeln halte ich für Unsinn.
    Zumal die Qualität dadurch ja nicht besser wird.

    Gruß
     
  3. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Moin,

    ja ich bekomme die Daten auf Platte find aber nichts Vernünftiges um da schnell DVDs draus zu machen (demuxen, ...) Will da nicht erst ewig dran arbeiten - einfach etwas schneiden, vielleicht nen paar Kapitelmarken und dann brennen
     
  4. JoyZ

    JoyZ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    10.07.2003
    Also wenn Du ein Standalone-Gerät möchtest,
    kann ich Dir Panasonic wärmstens empfehlen.

    Sie waren meines Wissens die ersten und lange
    Zeit die einzigen guten auf dem Markt. Das
    Userinterface ist wirklich sauber und einfach.
    Sogar meine Frau als Nicht-Techie hat ohne die
    Anleitung zu lesen Sendungen aufgenommen
    und dann die Werbung rausgeschnitten etc.

    cheers
     
  5. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    das hört sich gar nicht schlecht an - hat hier jemand Erfahrungen wie stark die Qualitätsverluste durch die digital>analog>digital Wandlung sind?
     
  6. Schreibtischtäter

    Schreibtischtäter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    13.09.2006
    Ich kram diesen alten Thread mal hervor...

    Ich will mir auch einen DVD-Recorder mit HDD kaufen. Habe schon viel gutes über Panasonic-Geräte gelesen. Hat jemand eine konkrete Empfehlung für mich?
     
  7. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    Hab hier seit 2 (?) Jahren einen Panasonic 520... wunnebar, ...

    Vorteile: läuft, liest auch uraltes Selbstgebranntes auf Aldi-Scheiben (jaaa, ich weiß... ), schnell, zuverlässig.

    Nachteil: als oller MacUser ist das User interface eine Katastrophe.. ;), hab gew. nützliche Funktionen (zB Posterframe) erst nach Monaten entdeckt .. soweit zur Gebrauchsanleitung.. Aber, um zB nur Werbung rauszuschnibbeln, das geht flott und präzise ... wenn man ein paar Tasten an der FB entdeckt hat ... halt ein Ingenieursprodukt: gaaaaanz viele Optionen.
    Und: Die vorgegebenen DVD Menus entsprechen deutlich dem ästhetischen Grundempfinden eines ganz anderen Kulturkreises... weia ...

    In meinem Falle mit Kind im Haus: geht nicht mehr ohne ;)
     
  8. Schreibtischtäter

    Schreibtischtäter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    13.09.2006
    Das ist mir auch ziemlich wichtig, da ich einige Fernsehaufnahmen auf DVD gebrannt hab. Die mit meinem alten DVD-Player bzw. iMac abzuspielen macht leider nicht immer Spaß.

    Eine andere Frage: Sollte der Recorder einen HDMI-Anschluss haben oder reicht Scart? Preislich will ich max. 350 bis 400 EUR ausgeben.
     
  9. Schreibtischtäter

    Schreibtischtäter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    13.09.2006
    Gleich noch eine Frage:
    Wie sieht es mit einer elektr. Programmzeitschrift aus. Gibt es sowas bei jedem Recorder in meiner gesuchten Preisklasse und kann man diese auch per analogem Fernsehanschluss benutzen?
     
  10. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    HDMI.. macht doch eigentlich nur Sinn bei HiDef.. wo soll das herkommen? und selbst wenn - zeichnen die neuen HDDcorder auch HiDef auf? Oder komprimieren die das noch mal um/down/anders...??

    ... bin da seeeehr pragmatisch: meine olle, tonnenschwere 16:9 Röhre tut's noch.. HiDef nur, wenn die gesamte Kette 'echtes' HiDef anbietet, Sender-seitig isses mir sehr wurscht, diese Werbesendungen mit Filmunterbrechung und ping-of-death gehen auch in SD PAL, bliebe also noch BluRay - hat meine videotheke in absehbarer Zukunft nicht ... und dann eben auch ein FullHD TV ... dafür ist die Brieftasche aktuell deutlich zu klein ...- ;)

    .. hab in der Anfangsphase alle möglichen Rohlinge probiert - gehen alle (NB: Fehlinfo, mein Teil ist von PIONEER.. und das fand ich seltsam: Pioneer standalone geht alles, Pioneer dvdDrive am Mac geht fast nur Verbatim...). Und es macht einfach Spaß, wenn 90min Aufnahme in ~5min auf DVD gebrannt sind.. datt schafft kein Mac ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen