DVD-Backup - wie sicher?

Diskutiere mit über: DVD-Backup - wie sicher? im Peripherie Forum

  1. fortyfox

    fortyfox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Guten Tag zusammen,

    ich habe gerüchthalber erfahren, dass sich DVDs zwar durchaus eignen,
    Audio- und Videodaten sicher auf ihnen zu speichern, nicht jedoch grafische
    Dateien (Illustrator, XPress etc.), weil die Kompressionsmethode
    unterschiedslos Datenanteile löscht, wonach sich einzelne (kleine) Dateien
    nicht mehr öffnen lassen, die Ohren jedoch nichts merken.
    Weiß jemand, ob es sich so verhält?

    Schon mal vielsten Dank,
    Forty Fox
     
  2. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
     
    was für eine kompressionsmethode? was soll denn beim speichern komprimiert werden :confused:

    entweder du brennst einfach die daten, ann wird nix komprimiert.

    oder du erstellst mit einem packer (stuffit etc.) ein komprimiertes archiv, aber wozu der aufwand...
     
  3. fortyfox

    fortyfox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Danke für die schnelle Reply!

    Es hieß, um die viereinhalbfache Datenmenge auf eine DVD zu bekommen, würde halt ein besonderes Kompressionsverfahren beim Brennen angewandt. Die physikalische Größe des Rohlings ist ja mit der einer CD identisch.
     
  4. G5Punkt

    G5Punkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.08.2003
     


    Stimmt, CD und DVD haben beide 120mm Durchmesser! :D


    Stell dir einfach vor, die Daten auf einer DVD werden kleiner geschrieben als auf einer CD und deshalb passt mehr drauf. Wegkomprimiert wird da nichts und DVD genauso sicher/unsicher wie CDs.
     
  5. fortyfox

    fortyfox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Kleiner geschrieben?? -
    Ein Scherz von mittlerem Unterhaltungswert, oder?

    Falls das kein Scherz war, wären genauere Infos einigermaßen wundervoll ...

    Forty
     
  6. phaeton

    phaeton MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2003
    Beim brennen werden sämtliche Dokumentschriften geviertelt... dh. alles was vorher zb. 12 Pt. groß war, ist auf der DVD nur noch 3 Pt.

    beim runterkopieren werden die Schriften wieder in den Originalzustand versetzt.... die Wunder der Technik






    _________________________
    ps: mangels fachspezifischen Know-Hows im diesem Bereich, einen kleinen Scherz erlaubt. Hatte allerdings noch keinerlei Probleme mit DVDs
     
  7. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.499
    Zustimmungen:
    385
    Registriert seit:
    26.06.2003
     

    Die Spur wird halt enger geschrieben. Was meinst Du warum man für DVDs nen extra Brenner braucht? Sonst könnte man ja DVDs mit nem CD-Brenner beschreiben.
     
  8. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
     

    Da die DVD im Gegensatz zur CD einen roten Laser benutzt, welcher viel feiner ist, können die "Rillen", in denen die Daten gespeichert werden, kleiner gemacht werden. Im Prinzip werden die Daten also wirklich kleiner geschrieben, was aber qualitativ keinen Unterschied macht, da sie ja digital sind. Im Gegenteil, es hat nur Vorteile, nämlich eine höhere Speicherkapazität und eine höhere Transferrate.
    Allerdings sind DVDs dadrch auch ein bisschen emfindlicher, daher sollte man für wichtige Daten nur DVD-RAM mit Caddy oder TDK DVD-R's nehmen!
     
  9. fortyfox

    fortyfox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Danke, Angel, jetzt fühle ich mich informiert.

    Forty
     
  10. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.03.2003
    jau hab seit kurzer zeit nen powerbook mit superdrive. hab demnächst auch sehr wichtige daten zu brennen. wollte mir verbatim dvd-r rohlinge kaufen, weil ich auch immer die normalen cd rohlinge von denen kaufe. und bis jetzt keine schlechten erfahrungen damit gemacht habe.

    also sind tdk die besten dvd rohlinge ? oder sind die verbatim auch gut ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DVD Backup sicher Forum Datum
iMac: DVD-Laufwerk von MacBook benutzen Peripherie 28.11.2016
DVD Wiedergabe am Macbook und Ton via Airport Express Peripherie 08.10.2016
Epson Stylus Photo R220 CD/DVD Druck Problem Peripherie 20.06.2016
Externer DVD Brenner mit LightScribe Peripherie 29.12.2015
backup - externe Festplatte - dvd brenner ? Peripherie 09.01.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche